» »

Schlimme Hustenanfälle und es hört nicht auf

Smilvnerst<ernxchen36 hat die Diskussion gestartet


Unsere kleinere Tochter hat kein gutes Immunsystem. Aus der kleinsten Erkältung entwickelt sich mal eine Mittelohr, oder Kehlkopfentzündung. Beim letzten Mal bekam sie sogar eine Lungenentzündung {:( :°(. Seit gestern hustet sie wieder sehr stark. War heute beim Arzt und dieser hat ein Hustenstiller (Codicaps Kindersaft Neo) sowie Ibuprofen Kindersaft gegen Fieber verschrieben.

Es hilft nichts :|N {:(. Sie bellt wie ein Hund. Es hört sich fürchterlich an :°(. Hat jemand einen Vorschlag für eine ruhige Nacht? Morgen werde ich zum Diensthabenden Arzt gehen und sie noch mal vorstellen. Sie hat durch den Husten starke Kopfschmerzen bekommen, und übel ist ihr auch. Außerdem klagt sie über Brustschmerzen. Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke im vorraus!

Antworten
SrilvierPFearl


Habt ihr einen Pariboy zu Hause? Lasst ihr sie inhalieren? Ist der Husten schleimig oder trocken?

pyinikyx69


Halte das Schlafzimmer feucht, wenn du einen Luftbefeuchter hast dann mach den an, ansonsten nasse Tücher auf die Heizung.

AXlesWsa2x9


Die Brustschmerzen und die Kopfschmerzen kommen bestimmt vom Husten.. das hatte ich auch schonmal..

Vielleicht ist das Keuchhusten?

Ist der Husten trocken? Kann sie nicht schlafen?

Bei trockenem Husten könntest du Milch mit Honig mal probieren. und den Raum feucht halten

Nuela


"Pfeift" sie auch beim Atmen?

Scperlinxg33


WIR HATTEN IMMER CORTISON-ZÄPFCHEN IM HAUS: WENN SO EIN PSEUDOKRUPP ANFING; SOFORT EIN SUPP - UND DIE NACHT WAR GERETTET 100mg, 1 x

S,ilver1stern\chen36


Ich hab sie gerade inhalieren lassen. Jetzt geht es etwas besser :-). Es stimmt. Ihr Zimmer ist sehr trocken. Das mit den feuchten Handtüchern ist eine gute Idee :)^.

Ihr Husten ist eher trocken. Und sie macht richtig bellende Geräusche.

Schlafen kann sie nicht. Durch den Husten wacht sie immer wieder auf. Jetzt im Moment ist alles still :-D.

Das mit der Milch und dem Honig habe ich noch nicht gehört. Ich dachte, dass hilft bei Müdigkeit, wenn man nicht einschlafen kann.

Aber ich werde es probieren, wenn es wieder schlimmer wird.

Vielen Dank. *:) *:)

Sxilvmerstgernchxen36


Hm ein pfeifen kann ich nicht hören, nein. :|N

Wie genau verläuft ein Pseudokrupp ??? ?

Als sie ein Baby war, hatte sie auch mal einen ganz fürchterlichen Husten. Ich habe sie eingepackt in den Kinderwagen gelegt und bin mitten in der Nacht die Straße hoch und runter gelaufen :)z. Die Luft hat ihr gut getan. Wie genau sie damals gehustet hat, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Nur die Sorge die ich um sie hatte. Der Kinderarzt sagte damals, dass es ein Pseudokrupp gewesen sein könnte. Damals habe ich auch diese Zäpfchen bekommen, aber zum Glück nicht gebraucht.

Sind die Zäpfchen bestimmt Reszeptpflichtig, oder?

Jetzt geht es schon wieder los :°(. Ich probier mal die Milch mit Honig.

Vielen Dank Euch allen. Ich werde morgen berichten, wie es ihr geht.

N}ela


Schau mal hier auf der Seite:

[[http://www.pseudokrupp.de/]]

SlilverDsterOnchen3x6


Ein paar der aufgeführten Beschwerden hat sie auch. Sie ist sehr unruhig. Eine Erkältung hat sie nicht direkt. Sie kam gestern von der Schule nach Hause, mit nasser Hose und nassen Schuhen :-o. Mittags, als sie draussen war zum spielen, habe ich sie wieder umziehen müssen. Nach dem dritten Mal ]:D habe ich ihr verboten wieder raus zu gehen.

Bellenden Husten hat sie sehr stark. Aber ansonsten?

Im obigen Artikel steht zb. das Pseudokrupp unter anderem durch Viren hervorgerufen werden können. Ich will jetzt aber auch nicht alles auf die Waagschale legen, was die Ärztin heute morgen sagte.

Es kann aber auch ein PK durch Allergien ausbrechen. Übernächste Woche habe ich einen Termin beim Hautarzt, wegen zwei Muttermalen auf dem Rücken meiner Tochter. Ich hatte vor, außerdem einen Allergietest machen zu lassen, da sie gegen ihre Ohrringe allergisch reagiert. Wer weiß, was da noch im Verborgenen liegt.

Ich war immer der Meinung, dass ein PK nur bei Babys und Kleinkindern auftritt. Aber scheinbar habe ich mich getäuscht.

Die heiße Milch mit Honig hat sie nur 5 Mal gelöffelt. Die bekommt sie schwerer runter wie Medizin.

ABER: :-o Sie schläft :-D :-D :)^

Ich jetzt auch. Mal schauen wie lange. Gute Nacht!*:)

pVinkyx69


Guten Morgen Silversternchen *:)

Und? Wie war die Nacht?

Ich kenne dieses Problem auch. Mein Sohn hat das auch immer und mir greult es schon wenn der Winter kommt. Weil wir dann immer Husten haben. %-| Er hat auch immer so einen bellenden Husten, auch Pseudo-Krupp. Und er ist halt unheimlich empfindlich darauf, also um Husten zu bekommen. Wir haben uns einen Luftbefeuchter gekauft und wenn er dann mal wieder :=o Husten hat, mache ich den abends an, eine Stunde bevor er ins Bett geht und lasse ihn dann laufen bis ich ins Bett gehe, was meistens so um Mitternacht ist. Dann haben wir im Normalfall auch ruhige Nächte.

Dieses Jahr, also diesen Winter, hat er vom Arzt singulair bekommen, das sind Pillen für Asthmatiker. Die muß er jetzt jeden abend eine nehmen und es ist besser, er ist bei weitem nicht so erkältet. Das ist an sich präventiv. Er wird am montag 7 Jahre alt und mußte 5 mg nehmen, bei meiner Tochter, fast 5, waren es 4 mg.

Sprich deine KA doch mal darauf an, ob es nicht was gibt, was ihr präventiv nehmen könnt. Also jetzt dann vor dem nächsten Winter.

Ansonsten habe ich nichts gefunden was diesen Husten unterdrücken kann. Sogar Hustensaft hilft nichts. Es ist zum verzweifeln. Wenn die armen Würmchen da sitzen und husten und husten. Das letzten mal bei uns, saß er anderthalb Stunden da und hustete ohne unterbrechung. Ich bin fast die Wände hoch gegangen. Er war so erschöpft und weinte nur und sagte immer, Mama ich will schlafen. :°( Schrecklich. Und dann auf einmal hörte es auch schlagartig wieder auf und er schlief die ganze Nacht.

S:ilv^ersxternc_he|n3x6


Jetzt nehme ich mir mal ein paar Minuten Zeit.

Also heute Nacht ist sie noch ein paar Mal aufgewacht mit leichteren Hustenanfällen.Gegen 3 Uhr ist sie tatsächlich fest eingeschlafen zzz und hat auch durchgeschlafen bis heute früh 6:30 Uhr. Am Husten kann ich erkennen wie es ihr geht. Also schlecht geht es ihr ja meistens, aber ich meine so richtig schlecht. Ich habe Fieber gemessen und habe gleich alles getan damit das wieder runter geht. Sie hatte 40,2 Grad. Bei der letzten Lungenentzündung hatte sie 40,9 Grad. Was das angeht, bin ich sehr, sehr ängstlich. Aber es ging ihr recht schnell besser. Nur der Husten :°(.

Heute mittag war ich mit ihr beim Diensthabenden Arzt und der hat eine Kehlkopfentzündung festgestellt und hat dadurch einen Krupp Husten {:(. Es war schon irgendwie seltsam. Als meine Maus knapp 1 1/2 Jahre alt war, kam eben dieser Arzt zu uns nach Hause. Er hat sich heute an uns erinnert und sagte, das er damals auch einen Pseudokrupp festgestellt hatte. Er hat uns Zäpfchen verschrieben. Rectodelt 100 6 Stck. Die Apotheke hatte nur 2 vorrätig :-(, also muss ich versuchen sie einzuteilen. Falls es aber gar nicht geht, werde ich morgen noch mal einen Arzt aufsuchen und mir erneut ein Rezept verschreiben lassen. Hoffe nur, dass dann diese Notapotheke alles vorrätig hat.

pinky

Das ist ein guter Tipp, dass ich mal den Arzt frage, ob es etwas vorbeugendes gibt - Danke ;-).

Was Du erzählst ist im Moment so. Es zerreist mir fast das Herz, wenn meine kleine, große so fürchterlich hustet und ganz tapfer sagt. "Mama mach Dir mal keine Sorgen, so schlecht geht es mir ja auch nicht". Sie ist wirklich zäh . Aber es zerrt an den Nerven und an den Kräften. Heute Abend hat sie die Augen nicht aufhalten können und hat so im Bett gelegen und gehustet bis sie fast keine Luft mehr bekommen hat :°(. Ich habe ihr einen Heißen Kaba mit einem Löffel Honig gemacht. Zwei Schlücke,- ich glaube sie hat den Honig raus geschmeckt.

Aber. Im Moment ist es ruhig. :)^

Wünsche Euch allen eine Gute Nacht *:)

a$pri_l4x5


@ Wenn es in der Nacht ganz schlimm wird dann nimm die kleine , mach deinen Gefrierschrank auf und lass die kleine die auströmende kalte feuchte Luft einatmen, hilft bei starkem Reizhusten u. Pseudokrup.

Frag deinen Kinderartzt mal nach einer Luivac Tbl. Kur die den Aufbau des Immunsystems unterstützt. Habe ich mit meinen Kindern auch gemacht hat sehr gut geholfen.

I defixne


*:)

Ich habe zwillinge sie hatten auch beide Pseudo-Krupp,und das immer zusammen.Schrecklich.Ich hab immer Rectotold 100 abends bekommen die haben sie dann bekommen,und morgens Rectolt 30mg.Dann waren sie auch immer gleich krank und mussten Antibiotika bekommen.

Ich habe das später abends schon immer gehört bevor sie schlafen gegangen sind das sie einen bekommen,waren dann immer heisser und da hab ich gleich ein supp geschoppen und dann war gut.

Heute sind sie 10 manchmal wird der Husten noch sehr krupp aber sie haben keine Atemnot mehr.

LG Anke Schick Pn wenn du noch fragen hast.

Und der Doc soll dir ein Pariboy aufschreiben dann kannst immer inhalieren @:)

A6lYesxsa29


du kannst auch im BAd das Wasser aufdrehen und in die Wanne laufen lassen.. (heißes Wasser, wegem Dampf) und sie im BAd bissl sitzen lassen.. Kannst auch KAmillendampf machen..

Hoffe, es geht ihr bald besser

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH