» »

Tripper - zum Urologen oder Facharzt f. Haut/Geschlechtskrankh.?

rRatloxs2009 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hab mir wohl Tripper eingefangen. Es tropft....

Zu was für einem Arzt gehe ich nun?

Zu einem Urologen oder Facharzt für Haut-/Geschlechtskrankheiten?

Und was bedeutet dieser Satz (kapiere ihn nicht)

Da die Gonorrhö als Surrogat-Marker für eine koinzidentielle HIV-Infektion gilt, sollte stets auch diese serologisch ausgeschlossen werden.

Danke

Antworten
rAaKtlo{s]20n09


Kennt jemand einen guten Urologen in Düsseldorf, der umgehend einen Test des Urins auf Tripper oder Chlamydien macht?

Bitte - eilig - Danke!

bCuddalxeia


Da die Gonorrhö als Surrogat-Marker für eine koinzidentielle HIV-Infektion gilt, sollte stets auch diese serologisch ausgeschlossen werden.

Ganz vereinfacht: da eine Gonorrhoe auf ungeschützten Verkehr rückschließen lässt, sollte auch eine mögliche HIV-Infektion ausgeschlossen werden.

Einen Urologen kann ich dir nicht empfehlen, da hilft ggf. ein Blick ins Telefonbuch.

Und: deine Sexualpartner solltest du nach erfolgter Diagnose informieren.

Schnell Besserung, :)*

rDatloxs2009


Danke für die Antwort.

Es stimmt. Es fand ungeschützter Verkehr am Wochenende statt. Allerdings "nur" Oralverkehr (sie bei mir).

Habe ihr bereits angerufen und mitgeteilt, dass ich wohl Tripper von ihr habe. Sie wollte gestern/heute zu ihrer Ärztin gehen; wir telefonieren heute nochmals.

Dass ich Tripper habe, meint zumindest der Urologe bei dem ich gestern war. Nun nehme ich irgendwelche Tabletten und soll in 4 Wochen nochmals vorbeigucken.

Das ist mir persönlich allerdings zu spät, daher brauche ich einen Ersatzurologen in Düsseldorf, bei dem ich am Freitag mein Urin untersuchen lassen kann.

zu dem Satz:

Ganz vereinfacht: da eine Gonorrhoe auf ungeschützten Verkehr rückschließen lässt, sollte auch eine mögliche HIV-Infektion ausgeschlossen werden.

Verstehe ich nicht. Wenn ich mich mit Tripper angesteckt haben sollte, könnte ich mich doch auch mit HIV angesteckt haben. Ok - beim Oralverkehr nicht möglich wenn ich befriedigt werde...

b udd{leixa


Wenn ich mich mit Tripper angesteckt haben sollte, könnte ich mich doch auch mit HIV angesteckt haben.

Ja, genau dies dies ist ja auch der sinngemäße Inhalt meines Satzes bzw. deiner Kopie aus dem Internet von oben.

Bei ausschließlichem Oralverkehr als Passiver ist aber eine Ansteckung mit HIV auszuschließen.

Gonorrhoe wird antibiotisch behandelt, daher würde ich vermuten, dass Freitag bereits keine Errreger mehr nachweisbar sind, eine Kontrolluntersuchung wird etwa eine Woche nach Behandlungsbeginn empfohlen.

rLatlovs20K09


Hm. Ich habe heute bei einem anderen Urologen einen Abstrich machen lassen. Ergebnis bekomme ich morgen. Aber ob das Ergebnis aussagefähig ist...naja. Mal abwarten.

Das Mädel war heute auch beim Arzt. Nach dem ersten Test (wie auch immer der bei Frauen aussieht, kann das jemand mal erläutern??) hat sie keinen Tripper.

Laborergebnisse betreffend ihren Mund bekommt sie am Montag.

Was kann man(n) sich sonst noch über den Mund einfangen, das derartige Auswirkungen auf das männliche Glied hat?

b-udd'leia


Das Mädel war heute auch beim Arzt. Nach dem ersten Test (wie auch immer der bei Frauen aussieht, kann das jemand mal erläutern??) hat sie keinen Tripper.

Vaginaler Abstrich, Färbung, Mikroskop.

Was kann man(n) sich sonst noch über den Mund einfangen, das derartige Auswirkungen auf das männliche Glied hat?

Sicher, dass es wirklich erst vom Wochenende ist?

Bis auf Gonorrhoe fällt mir jetzt nichts ein, was eine so kurze Inkubationszeit (von Ansteckung bis Krankheitsausbruch) hätte und über Oralverkehr übertragbar ist.

r`at8los200x9


Gestern wurde ein Abstrich genommen und ich habe heute mit dem Doc telefoniert.

Es sind Spuren von GO (Gonorrhoe(Gonorrhoe) zu sehen. Ich soll die Tabletten weiter einnehmen und wenn es bis Dienstag nicht besser wird, bekomme ich eine Spritze.</p>
<p>Ausfluss habe ich nachwievor - vielleicht etwas weniger mittlerweile. Gestern hatte ich auch Schmerzen in meinen Leisten.</p>
<p>Verstehe ich nicht. Wieso sind bei mir Spuren von GO zu sehen und bei dem Mädel nicht Kann es sein, dass die Bakterien bei ihr im Mund sind? Auf die Ergebnisse wartet sie noch. Kann es vielleicht auch sein, dass ich mir die Scheisse aus dem Solarium geholt habe?

Ich ziehe meine Vorhaut in der Regel zurück, dass meine Eichel etwas unempfndlicher wird.

Am Montag abend habe ich mich (mit zurückgezogener) Eichel auf den Bauch im Solarium gelegt. Erst nach kurzer Zeit habe ich meine Eichel versteckt. Idee: Solarium nicht gereinigt...Bakterien rein....aber innerhalb von wenigen Stunden Ausfluss??

Wie gesagt letzten Freitag hatte ich OV.

Die Woche davor hatte ich Freitags auch "Verkehr".

Ich habe ihre Uschi verwöhnt, hab es aber gleich bleiben lassen, da sie irgendwie süßlich schmeckte...Tage? Ausfluss?

Hab mir dann ihren Hintern vorgenommen (rimming) - lecker - und dann hat sie mich Oral verwöhnt.

Das war alles. Hätte ich mir bei ihr etwas eingefangen, hätte ich dies schon früher merken müssen.

b ea2x3


wenn die Fläche vom Solarium nicht desinfiziert wurde kann es schon sein das die Bakterien auf deine Eichel übertragen wurden.

rnaWt.los2P009


Hallo,

6 Punkte:

1. Ist es normal, dass die Eichel dicker ist?

2. Ich habe teilweise roetlichen bzw. Braeunlichen Ausfluss. Was hat das zu bedeuten?

3. Was mache ich mit den Unterhosen? Bekomme die Flecken nicht ganz raus.

4. Wie lange hat man in der Regel Ausfluss? Dachte der waere nach Einnahme einer Tablette weg.

5. Ist es ein Zeichen der Besserung wenn man fuer kurze Zeit eine kleine Erektion hat? Bin weder gestern noch heute mit einer MoLa aufgestanden, hatte dafuer heute Abend eine als ich das Glied gereinigt hatte.

6. Darf waehrend der Zeit Sport gemacht werden?

otrbcitus


Ich würde wegen dem ausfluss an deiner stelle noch mal zum arzt gehen, normaler weise ist der ja "eitrig" und nicht bräunlich/rot. Wie schnell das antibiotikum wirkt kommt auf den stamm an, den du dir eingefangen hast. Bei frauen ist der nachweis von gonokokken schwieriger als bei männern, es kann also leicht sein, dass sie positiv ist aber der test nicht angeschlagen hat.

reat@los2x009


Naja, der Ausfluss ist eitrig und gelb/grün. Allerdings ist er teilweise anstatt gelb/grün auch rötlich/bräunlich. Vielleicht ist es ein wenig Blut? Beim 1. Urologen wurde etwas Blut in meinem Urin gefunden.

Deswegen mache ich mir jetzt erst mal nicht ins Hemd.

Was mich allerdings stört, ist, dass ich immer noch Ausfluss habe, obwohl ich seit Dienstag Abend Tabletten nehme. Ist das normal?

Was ist mit den anderen Frage:

3. Was mache ich mit den Unterhosen? Bekomme die Flecken nicht ganz raus.

5. Ist es ein Zeichen der Besserung wenn man fuer kurze Zeit eine kleine Erektion hat? Bin weder gestern noch heute mit einer MoLa aufgestanden, hatte dafuer heute Abend eine als ich das Glied gereinigt hatte.

6. Darf waehrend der Zeit Sport gemacht werden?

bgudd:leia


Was mich allerdings stört, ist, dass ich immer noch Ausfluss habe, obwohl ich seit Dienstag Abend Tabletten nehme. Ist das normal?

Gonokokkenstämme sind verschieden, teilweise inzwischen auf einzelne Antibiotika resistent.

Daher wird erneut kontrolliert, ggf. das AB gewechselt.

Was mache ich mit den Unterhosen? Bekomme die Flecken nicht ganz raus.

Blut ist aus Wäsche kaum herauszubekommen.

Wenn du die Unterwäsche nicht heiß waschen kannst (wäre bei einer Infektion eh zu empfehlen), bleibt wahrscheinlich nur entsorgen.

GGf. kannst du auch mit entsprechenden Waschzusätzen ("Fleckenteufel") dein Glück versuchen.

Ob du nun erigierst oder nicht, sagt nichts über den Behandlungserfolg aus. ;-)

Darf waehrend der Zeit Sport gemacht werden?

Fieberst du? Prinzipiell ist es aber meist besser, während einer Infektion gleich welcher Art etwas kürzer zu treten.

b;udd#leixa


Und ergänzend:

Bis zur vollständigen Ausheilung wäre auf Sexualkontakte zu verzichten, ggf. sind auch weitere Erkrankungen noch auszuschließen (Chlamydien hattest du angesprochen, Syphilis und HIV abzuklären wäre aber auch nicht verkehrt).

Welches AB hast du denn bekommen?

S:amle%ma


Heiß heißt übrigens 60° und mehr ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH