» »

Umlauf am Zeh (Eiter am Zehnagel), wie am besten behandeln?

V.aness"a2@009


ich muss halt den ganzen tag in so dummen, engen schuhen rumlaufen... das wird wohl auch net so förderlich sein, aber plötzlich mit birkenstocks kann ich auch net in der schule aufkreuzen (vor allem weils in dem ort gestern wieder mal geschneit hat!!)

p3epxs


ich muss halt den ganzen tag in so dummen, engen schuhen rumlaufen...

Das ist eine Ausrede, wenn man will geht alles. Du könntest dir doch in die Schule ein Paar Birkis mitnehmen ;-), ist doch auf viel bequemer.

Heute frag ich meine mama nach einer telefonnummer von einer bekannten fußpflegerin und sie arbeitet auch hauptberuflich im medizinischen bereich, ich werde sie fragen ob sie sich den nagel mal anschauen kann und dann sagen kann wie ich weiter machen soll....

Das ist eine gute Idee. Vielleicht hast du mit deiner Behandlung vorübergehend Erfolg, aber solange die Ursache des Übels (nämlich der eingewachsene Nagel) nicht behoben ist, wirst du langfristig keine Ruhe bekommen.

V2aness}a200x9


na das mit den schuhen ist halt so ne sache, wenn man in einer klasse voller 16-jähriger hockt, kann ich unmöglich mit birkenstocks rumlaufen.

Ich muss mamas freundin jetzt einfach mal fragen wie ich es machen soll mit dem scheiß

wie soll ich meinen nagel denn dann schneiden? sollte ich meine nägel jetzt wieder schneiden? ich schneid immer rund ab.... oder soll ich die wunde jetzt einfach mal komplett in ruhe lassen? und wie lang sollte ich warten, bis es besser wird?

VLanessHa!2009


:)D

R4adjanxi


Na siehste, da haben wir doch schon das Problem. Zehennägel niemals rund abschneiden, wie man das bei Fingernägel tut, sondern immer grade. So können die nämlich nicht einwachsen.

Mein Tipp an dich: 2 mal täglich ein Fußbad mit Kernseife machen. Wenn möglich nicht verbinden sondern die Wunde an der Luft trocknen lassen und nur bei Bedarf dann ein Pflaster drauf. Dann nimm bitte aber auch, solange es noch eitert die Zugsalbe, dannach dann die Betaisodonne Salbe.

Du wirst sehen, nach 2 oder 3 Tagen mit den Fußbädern sieht es schon sehr viel besser aus. Und dann die Nägel in Zukunft grade schneiden. Sollten dann trotzdem regelmäßig noch Probleme auftreten, kann es wirklich nicht verkehrt sein, mal zur Fußpflege zu gehn.

Ich weiß nicht was es da genau kostet, aber lieber einmal 1 oder 200 Euro investieren, anstatt alle paar Monate wieder neue Salben und der Gleichen kaufen zu müssen. Nach ein paar Jahren hat man das selbe Geld ausgegeben und trotzdem Probleme gehabt.

V{aaness~a2x009


was ist kernseife?

ich hatte jetzt gestern kein fußbad gemacht, weils echt besser geworden ist, heute abend nochmal zugsalbe drauf und davor ein kamillentee-bad ;-D

wow, 1-200€?? %:| ganz schön viel für einmal fußpflege....

wie schneidet man die zehennägel gerade? das sieht doch dann net gut aus?! so wie schaufeln oder??

]mOut[nChxi


kernseife bekommst du in eigtl jedem supermarkt oder drogerie. die 1 bis 200 euro waren vermutlich nur grob geschätzt ;-)

Vwa&n\ess`a20;09


was ist kernseife eigentlich genau? sorry, hab kein bock zu googlen (umzug)

].O%ut['Chxi


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Kernseife]]

VVanes`sa200x9


super danke!! @:)

RAajaonxi


Die 1 bis 200 Euro beziehen sich auf so eine Spange um dauerhaft das Einwachsen zu verhindern. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass es je nach Tragedauer auch bestimmt teurer sein kann. Kenne mich da nicht aus.

V~anses+sa200x9


und die stange setzt eine fußpflegerin ein? kaum vorstellbar....

also mein zeh ist nicht sonderlich besser geworden, hab meinen zeh die letzten tage gebadet, mit zugsalbe über nacht behandelt (die echt eklig nach benzin stinkt!) und mit betaisadona eingecremt aber irgendwie... wills net so richtig. :°(

Kann ich denn zum arzt gehen und sagen, dass er nur mal SCHAUEN soll und nicht antatschen? ich bin echt mega empfindlich was meine füße angeht, auch früher als ich das hatte und mein vater mir den eiter rausgeholt hat, hab ich stundenlang mich gewehrt bis er böse wurde, dann musste ich es machen lassen, weil ich sonst mega ärger bekommen hätte... %-|

F?rauE Dixngens


[[http://www.med1.de/Forum/Infektionen/518649/14145924/ Eingewachsener Zehennagel seid 2 jahren]]

Schau mal in diesen Faden, er ist relativ kurz und alles, was du wissen musst, steht dort drin, einschließlich guter Links.

Du hast eine PN.

VGan;essa2x009


Danke Frau Dingens!

Du hast eine PN.

Du auch ;-D @:)

VManess7a2\00S9


Ich war also gestern morgen bei einer Podologin, die hat mir den zeh (also das wilde fleisch und die entzündung) wattiert und es ist schon viiiiiel besser vom gefühl her geworden, ich hab keine schmerzen mehr, drauf gesehen hab ich noch nicht weil sies mir gut verbunden hat :)z morgen gehts zum watte-wechsel ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH