» »

Ganzkörperlicher Ausschlag

a6u`sn<ahmslxos hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

zuerst einmal möchte ich mich kurz vorstellen : Ich bin 23 Jahre alt, rauche täglich ca. 1 Schachtel Zigaretten und gehe jedes Wochenende feiern. Den Alkoholkonsum beim weggehen würde ich als mittelmäßig bezeichnen.

Nun zu meinem Problem :

ich habe vor 2 Wochen im Gesicht eine kleine Irritation bekommen, woraufhin sich eine fettige (orangelich, feucht) Kruste gebildet hat. Daraufhin bin ich sofort zum Hautarzt, der mir eine cortisonhaltige Pilzsalbe verschrieben hat. Nachdem ich allerdings lauter kleine Pickelchen an den Händen und an den Oberarmen bekommen habe, bin ich nochmal zu einem anderen Hautarzt, weil mir der 1. sehr komisch vor kam. Diese Ärztin hat mir dann versichert, dass es kein Pilz ist und mir daraufhin die Vobaderm 50g Salbe verschrieben. Diese Salbe hat den Juckreis gut gelindert und der Ausschlag ging im Gesicht vollkommen weg und auf den Armen und den Händen waren nur noch leichte Pickelchen zu sehen. Dies hielt aber nur 1 Tag an und dann kamen die Pickelchen wieder. Bis heute ist es so schlimm geworden, dass ich am ganzen Körper viele Pickelchen habe, die ziemlich jucken. Manche verkrusten auch. Daraufhin war ich heute wieder bei einer Hautärztin (Gleiche Praxis, andere Ärztin), die mir ziemlich große Angst gemacht hat. Sie hat (nur vom ansehen, keine Tests) gemeint, dass mein Immunsystem kaputt ist und ich 3 Monate lang keine einzige Zigarette mehr rauchen darf und keinen Schluck Alkohol trinken darf. Außerdem gesund ernähren. Prinzipiell hätte ich kein Problem mit diesen Einschränkungen, obwohl es natürlich verdammt hart ist von heute auf Morgen mit dem Rauchen aufzuhören. Was ich jetzt gerne wissen möchte, ist, ob diese 3 Monate Regel wirklich vom bloßen Ansehen "verschrieben" werden kann ? Ich werde jetzt auf jedenfall eine Zeit lang nicht mehr rauchen und Alkohol trinken, aber für immer aufzuhören klingt für mich sehr einschränkend. Sie hatt dann noch einen Abstrich gemacht und mir Fucidine 20mg/g Creme (Antibiotikum Salbe) und Cefurax 500mg (Antibiotikum) verschrieben.

Ich habe jetzt natürlich totale Angst, weil diese 3 Monate kein Alkohol und Zigaretten für mich nach einer sehr schlimmen Krankheit oder Infektion o.Ä... klingen :°(

Ich warte jetzt gespannt auf das Abstrichergebnis... sollte ich eventuell noch einen dritten Arzt aufsuchen ?

Ich hoffe ihr versteht mich nicht falsch, ich suche keinen Grund wieder zu rauchen oder Alkohol zu trinken, sondern viel eher etwas, was mein Gewissen vllt. beruhigen kann.

Antworten
F"lughaQsxe


So ein Mist - genau so was hatte ich auch.

Ich hab irgendwas was im Frühjahr immer kommt wenn ich raus gehe, das genau deiner Beschreibung entspricht seit meiner Kindheit. Kein Arzt konnte mir sagen was das ist - das ging echt über Sonnenallergie bis zu den abenteuerlichsten Geschichten aber jeder Arzt erzählte mir was anderes. Salben kühlten 5 Minuten halfen aber gar nix!

Irgendwann vor ein paar Jahren zu Weihnachten passierte mir genau das was du beschrieben hast. Da es mitten im Winter war, kann man wohl die Sonnenallergie ausschließen - zumindest sah es genau so aus wie der Mist der jedes Frühjahr kommt. Bei mir war es erst am Hals, dann auf den Armen und der Brust. Als es dann anfing das Gesicht hoch zu krabbeln war ich total fertig. Aber find mal einen Arzt der zwischen den Jahren offen hat %-| . Einen hatte ich gefunden aber der wollte mich nicht behandeln. Ich konnte inzwischen fühlen wie es sich verbreitete. Ich habe dann in meiner Verzweiflung einer Freundin davon erzählt. Die hat mir dann ( ich weiß, dass man das eigentlich nicht machen sollte ) so eine chemische Keule in Tablettenform gegeben und von dem Punkt an hörte es auf sich auszubreiten und verschwand so schnell wie es gekommen war.

Ich weiß immer noch nicht was es ist/war aber das war einfach das erste Mittel was dagegen geholfen hat.

Was ich noch erwähnen sollte - ich rauche und trinke nicht ( allerhöchstens auf Partys aber ich geh nur ganz selten mal weg ).

aLusna^hmsloxs


Hallo Flughase, danke für deinen Beitrag. Warst du inzwischen schon beim Arzt ? Ich bin mal gespannt was bei meinem Abstrich rauskommt...

F#ltughxase


Nun ja, damals als dieses Zeug, was sich fast jedes Frühjahr auf meinen Armen ausbreitet das erste mal aufgetreten ist, haben meine Eltern mit mir viele verschiedene Ärzte abgeklappert. Später als Teeny war ich selber noch mal beim Arzt mit dem Ergebnis, dass sämtliche Ärzte was anderes erzählt haben aber keiner wußte was es ist.

Und nach dem riesen Ausbruch zu Weihnachten vor ein paar Jahren bin ich zu keinem Arzt mehr gegangen da es ja durch das Medikament vor dem neuen Jahr wieder verschwunden war... .

a usnah7msloxs


Was genau hast du da eigtl genommen ? Ich werd zwar erstmal bei dem Antibiotikumzeug bleiben, aber aus reinem Interesse

auusnqahms?loxs


Nach stundenlangem forschen im Internet bin ich auf die eventuelle Diagnose "Dyshidrosis" gkeommen... mal sehen was der Abstrich sagt.

F&lughadse


Du hast dazu tatsächlich was gefunden?

Ich habe damals wie verrückt gesucht aber es traf nichts auf mein Problem zu.

Das Medikament heißt übrigens PredniHexal und sollte eigentlich nicht ohne Verschreibung eingenommen werden......

Halte mich mal auf dem Laufenden und sag mir was der Doc bei dir festgestellt hat. Wann weißt du denn Bescheid?

a)usnaahjmsxlos


morgen geh ich zu meinem Hausarzt Blut abnehmen und dann zu meinen 5. arzt in 3 wochen... bin eh krank geschrieben, da schaden paar meinungen mehr nicht ;-) !

Ich habe am Donnerstag den Abstrich machen lassen, keine Ahnung wie lange der dauert, ruf morgen mal an.

apusnahm=sxlos


war heute wieder mal bei einem anderen Hautarzt, dieser hat mir die Fusicutan-Creme verschrieben. Mal sehen wie gut die hilft. Außerdem hat sie mir operativ am Arm ein bisschen etwas vom Ausschlag entfernt und eingeschickt... Jetzt erwarte ich 2 Ergebnisse sehnsüchtig ;-)

Das Problem ist jetzt auch, dass sie meinte, dass ich auf jedenfall rauchen darf und ich genau heute auch ne Schachtel von LuckyStrikes in der Post hatte. Bin ziemlich am hin- und herüberlegen ob ich mir jetzt mal eine ansteck ;-)

FolHughaUse


Das ist ja was ich gesagt habe - der eine Arzt sagt das so, der andere wieder anders.

Aber wie gesagt am Rauchen kanns nicht liegen - ich habs ja auch und ich rauche nicht.

Operativ entfernt klingt ja fies ;-D Aua

a}usnaihmsl5os


klingt wirklich fieser als es war, eigentlich nur örtlich mit ner spritze betäubt, etwas rausgeschnitten und zugetackert ;-)

a>usnahOmsalos


wurde übrigens zugenäht wie ich heut beim verbandswechsel gesehen hab ^^

zum weiteren verlauf :

- nächsten donnerstag bekomm ich fäden gezogen und das ergebnis von der "op", um die behzandlung zu starten

- heute hab ich erfahren dass das ergebnis für den abstrich da ist, wollten mir aber nicht sagen was rausgekommen ist. Lediglich, dass das Antibotiukum was ich jetzt ohne Besserung genommen habe, dagegen helfen muss. Morgen bin ich also wieder bei dem Hautarzt.

- Ich werde meine Hautärztin auch mal auf Milben ansprechen, kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber langsam weiß ich wirklich nicht weiter

- Außerdem frag ich sie zu Schimmel, weil ich im Bad ein wenig Schimmel hab, was mir aber ein Handwerker mittels moderner Technik gezeigt hat, dass dieser nur ein "Schönheitsfleck" ist und nicht gesundheitsgefährdend

- Zusätzlich geh ich morgen zu meinem Hausarzt und lass mir mal Blut abnehmen

Das wäre dann der 7 Arztbesuch bei 5 verschiedenen Ärzten in 3 Wochen... we will see ;-)

a-usnahmTsloxs


Sodala gestern habe ich wieder Antibiotikum und Antibiotikumsalbe verschrieben bekommen. Der Abstrich sagt, dass es eine bakterielle Infektion ist und das Antibiotikum dagegen helfen soll... ich bin mal weiterhin gespannt. Am Montag oder Dienstag kommt das Ergebnis der "OP".

F@lu:ghasxe


Wurde auch gesagt was für Bakterien es sind und wie es dazu gekommen sein könnte?

aPusn,ahmxslos


Nein leider beides nicht...

mal sehen ob morgen was rauskommt, geh auf jedenfall denk ich auch mal zum Blut abnehmen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH