» »

Ansteckung durch Erbrochenes?

lCifeXtak,esmxore hat die Diskussion gestartet


Klingt vielleicht alles sehr abwegig, aber ich mach mir irgendwie trotzdem Sorgen:

Gestern war ich auf der Autobahnraststätte und wollte auf die Toilette. Hab mich dort an der Schlange angestellt und plötzlich übergibt sich die fremde Frau hinter mir - leider der meiste Teil auf mich, also auf meinen Pulli und die Hose. Hab mir dann neue Klamotten geholt und mir in der Raststätte die Beine abgeduscht und versucht das Erbrochene aus den Klamotten rauszuwaschen, damit es nicht so stinkt.

Jetzt meine Frage: es könnte sein, dass ich vielleicht etwas von dem Erbrochenen an/in meine Augen oder meinen Mund gebracht habe. Außerdem hatte ich eine Wunde an der Hand, als ich die Sachen ausgewaschen habe, die hat später auch wieder angefangen zu bluten- vielleicht weil ich mir so oft die Hände gewaschen habe, ich weiß nicht ob die Wunde beim waschen auch schon auf war.

Könnte es sein, dass ich mich dadurch an irgendeiner Krankheit angesteckt habe? HIV oder sonstige Krankheiten?

Oder zerstört die Magensäure jegliche Viren oder Bakterien?

Über eine Antwort wäre ich euch dankbar.

Antworten
L)a9dyJxPS


das was ich noch am ehesten für wahrscheinlich halte, wär ne Ansteckung mit dem Norovirus.

der kann sich schon durch das einatmen der Dämpfe von frisch Erbrochenem übertragen.

Dazu müsste die Frau allerdings grad den Norovirus haben (daher vllt das Erbrechen?)

Wenn du in den nächsten 3 Tagen unter Übelkeit, Durchfall, Erbrechen in Kombi mit Abgeschlagenheit und evtl Kopfschmerzen leidest, hatte sie den ziemlich wahrscheinlich.

lcifetKake;smofre


Ja okay. Das ist halb so schlimm. Hab mir nur wegen schwerwiegenderen Krankheiten Sorgen gemacht. Mit HIV kann man sich so nicht infizieren?

Also klar, ich nicht ob die Frau überhaupt schwerer krank ist, aber man sieht das den Leuten ja auch nicht an...

gVugu`_8x6


Ich würd an ner Autobahnraststätte auch eher auf Reiseübelkeit als auf Noro tippen, vor allem, da die Dame sich noch brav in die Schlange gestellt hat und sich nicht direkt nach nem "hilfe halt an" auf den asphalt übergeben hat, das geht doch bei noro meist recht schnell/plötzlich {:(

trotz allem alles gute, dass keine magen-darm geschichte bei raus kommt, etwas schlimmeres halte ich auch für unwahrscheinlich.

Lvady1JxPS


Naja, das mit dem inner Schlange anstellen stimmt schon...

Obwohl, vllt musste sie bis zu dem Vorfall echt bloß aufs Klo und dann "überkam" es sie plötzlich ;-)

Hab jetzt auch nur an den Noro gedacht, weil er bei mir inner Gegend grad wieder umgeht, lag letzte Woche selbst deswegen im Bett. Dienstag früh noch alles Top, Kind fertig gemacht um es zur Kita zu bringen und selbst zur Arbeit zu fahren. Bis dahin ging es mir bestens - gerade Türklinke inner Hand - Mist ich muss mal aufs Klo :-/

Und da hing ich dann ne halbe Stunde :=o

Da ich ja beruflich u.a. Mittagessen für Kinder koche, bin ich natürlich gleich zum Arzt. Und Samstag dann der Anruf vom Arzt: auffälliger Befund, da Mittwoch Abend wieder alles vorbei war (mal abgesehen von der "Schwäche"), erlaubte er mir heute wieder zu arbeiten und wies mich darauf hin, dass mich heut wohl das Gesundheitsamt anrufen wird, da er das melden musste.

Und die nette Dame heute dann am Telefon, stellte nen paar Fragen und erklärte mir nochmal die Übertragungswege und meinte selbst das Einatmen der Dämpfe (Aerosole) von Erbrochenem einer akut am Noro-Virus erkrankten Person kann anstecken.

Aber ich halte "schlimmere" Krankheiten auch für eher unwahrscheinlich. Soll nicht heißen, dass der Noro-Virus sehr wahrscheinlich ist, aber es besteht immerhin die Möglichkeit ;-)

Ich drück dir die Daumen!

L$a=dyJxPS


Naja, das mit dem inner Schlange anstellen stimmt schon...

Obwohl, vllt musste sie bis zu dem Vorfall echt bloß aufs Klo und dann "überkam" es sie plötzlich ;-)

Hab jetzt auch nur an den Noro gedacht, weil er bei mir inner Gegend grad wieder umgeht, lag letzte Woche selbst deswegen im Bett. Dienstag früh noch alles Top, Kind fertig gemacht um es zur Kita zu bringen und selbst zur Arbeit zu fahren. Bis dahin ging es mir bestens - gerade Türklinke inner Hand - Mist ich muss mal aufs Klo :-/

Und da hing ich dann ne halbe Stunde :=o

Da ich ja beruflich u.a. Mittagessen für Kinder koche, bin ich natürlich gleich zum Arzt. Und Samstag dann der Anruf vom Arzt: auffälliger Befund, da Mittwoch Abend wieder alles vorbei war (mal abgesehen von der "Schwäche"), erlaubte er mir heute wieder zu arbeiten und wies mich darauf hin, dass mich heut wohl das Gesundheitsamt anrufen wird, da er das melden musste.

Und die nette Dame heute dann am Telefon, stellte nen paar Fragen und erklärte mir nochmal die Übertragungswege und meinte selbst das Einatmen der Dämpfe (Aerosole) von Erbrochenem einer akut am Noro-Virus erkrankten Person kann anstecken.

Aber ich halte "schlimmere" Krankheiten auch für eher unwahrscheinlich. Soll nicht heißen, dass der Noro-Virus sehr wahrscheinlich ist, aber es besteht immerhin die Möglichkeit ;-)

Ich drück dir die Daumen!

LpadyxJPS


Ups, 2 mal absenden geklickt :=o

laifePtakes2morxe


Mh.. heißt unwahrscheinlich, dass es möglich wäre?

Hab im Internet nichts richtiges gefunden zu einer HIV Infektion von erbrochenem. Also geht das überhaupt? Oder ist die Menge der Viren im Erbrochenen zu gering?

tBsunam`i_xxe


hast du mal gehört, das sich jemand an erbrochenem angesteckt hat ?

Ich noch nicht !

Bleib ruhig und frag mal deinen Arzt was der dazu meint.

Alles gute ! *:)

SSteev|e7x1


Leitfäden gelesen ? .. nein ? .. nachholen..

die geschichten hier werden mit jedem Tag stranger -.-

A-lexCandxraT


Nein, man kann sich über Erbrochenes nicht mit HIV infizieren. Leitfäden lesen bitte.

1oway


Jetzt meine Frage: es könnte sein, dass ich vielleicht etwas von dem Erbrochenen an/in meine Augen oder meinen Mund gebracht habe.

??? niemand, ausser du selbst, kann diese frage beantworten. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH