» »

Bakterien übertragen nach 4-6 Monaten?

J:oh9nhon hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

ich schreibe hier weil ich bei Wikipedia leider nichts genfunden hab, außerdem hab ich das Forum "Sexualität" gewählt weil es bei Infektionen eher weniger reingepasst hätte.

Nach einer Diskussion/Streit mit meiner jetzigen Freundin frage ich mich:

Kann MANN, "Bakterien" haben, die ihm selber GAR NICHTS anhaben können, die er aber bei ungeschützem Sex weitergibt an Frauen? (Und das nach 4-6 sexlosen Monaten soll heissen: Dass sich diese "Bakterien" 4-6 Monate am Penis halten können – ohne Behandlung; wobei ich solche "Bakterien" -meiner Meinung nach- nicht habe!)

Ich persönlich finde das total Stuss! "Batkerien" habe ich absichtlich in " " gestellt weil es selbstverständlich keine sein können, sonst würde ich selber es ja bei der Selbstbefriedigung sehen (oder zumindest riechen) würde.. irgendETWAS, dass zu Bakterien – bei der Frau, in der Vagina, führen kann.

Fakt ist: Sie war heute beim Gynäkologen und der hat sie festgestellt. Name oder Art, oder sonstiges sind unbekannt – noch.

Bin dankbar für jede antwort!

mfg

Antworten
zxos


uff – nachdem wir mit einer Unzahl von Bakterien, Viren und Pilzen permanent leben, kannst Du zwar Überträger sein, mußt aber selber keine Anzeichen haben. Ein (krasses) Beispiel ist das humane Papillomvirus (HPV), das durch Geschlechtsverkehr übertragen werden und bei der Frau Gebärmutterhalskrebs auslösen kann.

Also – falls möglich – erstmal bestimmen lassen (wäre eh Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung), welcher Bakterienstamm da zugeschlagen hat und dann weiterforschen.

Allerdings höre ich aus Deiner Frage eher tiefgreifendere Beziehungsprobleme? Laß mich raten: Du hast den Verdacht, sie hat sich das woanders geholt?

Zudem kann man sich Infektionen auf alle erdenklichen Arten einfangen – fremde Toiletten, oder per Handschlag eingefangen und bei späterer Gelegenheit zum Schadensort geführt....

J`ohnhoxn


Ja.. ich bin zudem krank eifersüchtig.. es war nicht meine Absicht das in dem Thema rüberkommen zulassen. ich WEISS sie hat es sich nirgends anders gehohlt... das sind nur die wütenden Geister in meinem Kopf :P das krieg ich mit den Jahren schon noch irgendwann in Griff.

Ja wie gesagt.. Ergebnisse liegen erst in genau 1 Woche vor. Davor weis man noch nichts.

Also theoretisch, meinst du das ist das schon möglich über so einen langen Zeitraum?

SIE meinte auch über Toiletten, schmutziges, auf den boden gefallens Toilettenpapier, etc.

wir sind schliesslich hier in Osteuropa zZ und nicht im Westen.

cVhnxopf


Es wäre schon hilfreich zu wissen, um was es sich handelt, dass deine Freundin hat. Chlamydien kann man sich zb sehr wohl aufm Klo/Schwimmbad holen.

Und JA, es ist möglich, dass du eine Infektion hast, von der du nichts merkst (auch monatelang nicht) und sie damit ansteckst. Beispiele hierfür auch Chlamydien (bei denen haben Männer oft gar keine Symptome) und den HPV, der wie oben schon genannt das Risiko für Gebärmutterhalskrebs extrem erhöht. Glaube sogar jede 4. Person (Angaben ohne Gewähr) ist Träger eines solchen humanen Papilloma-Virus'

CZolcshicixn


Virus ist nicht gleich Bakterium. Wenn sie ne bakterielle Infektion hat wirds nicht HPV sein.

dem rest von chnopf stimme ich zu ;-)

c5h7nopf


Name oder Art, oder sonstiges sind unbekannt

Er hat wohl keine Ahnung was es ist, er weiss nur, dass da etwas ist. Deswegen zieh ich alles in Erwägung

Jxohnxhon


Es wurde heute festgestellt vom Gynäkologen desshalb.. wie gesagt: detailliertere Informationen gibts Mi. in einer Woche erst :/

Vielen dank für eure Antworten hat mir sehr weitergeholfen vor allem von chnopf :)

sieht wohl aus als wäre ich IHR eine Entschuldigung fällig :D

mfg

m6ydreqamistofxly


es kann ja auch einfach sein dass sie einen pilz hat?! das kann jede frau mal durch sex bekommen. da brauchst du keine bakterien an dir haben, das kann sich sogar allein druch die reibung oder andere faktoren entwickeln. :-/

Cqolchxicin


Ein Pilz der sich durch Reibung entwickelt? Oo Ein biologisches Wunder!

Sowas fängt man sich irgendwo ein. Das immunsystem kann ich dagegen wehren aber zBsp bei Stress oder sogar durch Pilleneinnahme welche die Vaginalflora stören kann, kann es zu Pilzinfektionen kommen. Sowas kann man sich ganz leicht dann auf öffentlichen Toiletten oder im Schwimmbad oder sonstwo einfangen. Barfuß irgendwo rumlaufen, mit dem slip über die füße streifen und dann an die vulva – da kanns auch schon passieren.

Aber einfach so "entwickeln" tut sich ein Pilz nicht.

SYweetx85


OT: Wikipedia sollte man für solche Fragen nicht unbedingt heranziehen!

c.hn|o-pxf


Doch ein Pilz kann sich schon spontan, ohne Ansteckung entwickeln, bzw man muss etwas präzisieren: Jeder Mensch hat ca 2 Kilo Bakterien etc in sich und wenn da etwas ins Ungleichgeiwcht kommt (Mangelnde oder zu extreme Intimhygiene, Tragen von nassen Sachen, Tragen von engen, synthethischen Stoffen, Medikamenten, Stress oder oder oder) kann es passieren, dass ein Stamm der Pilze überbordet und sich extrem fortpflanzt was dann ins kranke/pathologische kippt.

Cwo~lzch-icixn


Das widerspricht sich aber doch. Es ist richtig was du über bakterien sagst. Pilze sind zwar keine Bakterien, aber wir haben alle tagtäglich ganz viele Pilzsporen auf der Haut die aber nicht zu Pilzbefall führen weil der Körper eben Abwehrmechanismen hat.

Das gibts natürlich auch im Intimbereich. Irgendwann muss der Pilz ja dort hingekommen sein – der ist ja nicht von anbeginn der Zeit da. Zwischen "Ansteckung" und "Ausbruch" kann aber natürlich auch einige Zeit vergehen. Aber das heißt nicht dass er sich spontan entwickelt – die Ansteckung ist zwar nicht unmittelbar davor gewesen aber sie hat doch stattgefunden.

c<hnxopf


Ah irgendwie hab ich plötzlich von Bakterien auf Pilze gewechselt. Aber das Prinzip ist bei beiden dasselbe. Muss dir leider widersprechen, jeder Mensch hat Pilze an/in sich und die sind normal. (Gleich wie mit den Bakterien) Siehe Wikipedia. Ausserdem gibts auch Mischformen bei einer Krankheit, also dass man sowohl einen Scheidenpilz als auch eine bakterielle Infektion hat - obwohl der Begriff Infektion nicht so optimal ist, da die Bakterien in den meisten Fällen schon immer da waren.

Pilze gehören als Teil der Scheidenflora zu den ständigen Bewohnern der Vagina und des Darmes. Sie sind als Saprobionten in der Regel für den Körper ungefährlich. Unter bestimmten Bedingungen kann sich jedoch eine Art Pilze, meist Arten des Candida-Stammes, schnell vermehren und eine Infektion auslösen, die Kandidose genannt wird. Durch Neutralisierung des Vaginal-pH-Werts wird diese Vermehrung möglich. Mögliche Ursachen für diese pH-Wert-Änderung sind geschwächte Abwehrkräfte, Stress, Hormonschwankungen, enge und luftundurchlässige Kleidung, Geschlechtsverkehr, falsche Intimhygiene, einige Grunderkrankungen wie z. B. Zuckerkrankheit oder auch bestimmte Arzneimittel, vor allem nach Antibiotikatherapie, die die natürliche Vaginalflora schädigen. Statistisch gesehen leiden drei von vier Frauen mindestens einmal im Leben unter einer vaginalen Pilzinfektion.

cRhnoxpf


Achja: Vielleicht kennst du pytoriasis versicolor oder ähnliches? Die rosaroten bzw nach dem Sonnenbad weissen Flecken...Das ist auch ein Pilz den (fast) jeder Mensch auf der Haut hat, aber wenn er sich übermässig ausbreitet führts zur "Krankheit"...Nur so zum Thema Pilze im menschlichen Körper @:)

1,way


Chlamydien kann man sich zb sehr wohl aufm Klo/Schwimmbad holen.

:|N eine übertragung ohne geschlechtsverkehr ist m.e. kaum möglich. chlamydien sind ausserhalb des körpers äusserst empfindlich. sogar wenn ein ganz frischer tropfen infektiöses körpersekret auf einem toilettensitz zu finden wäre, würde es nicht ausreichen, wenn dieser in kontakt mit der haut von beinen / po kommt, die erreger können nur schleimhäute besiedeln und dorthin gelangen sie (bei normaler nutzung...) in dieser situation nicht. das gilt auch für sauna- und schwimmbadnutzung.

Beispiele hierfür auch Chlamydien (bei denen haben Männer oft gar keine Symptome)

das gilt gleichermaßen für mann und frau.

Ich persönlich finde das total Stuss! "Batkerien" habe ich absichtlich in " " gestellt weil es selbstverständlich keine sein können, sonst würde ich selber es ja bei der Selbstbefriedigung sehen (oder zumindest riechen) würde.. irgendETWAS, dass zu Bakterien – bei der Frau, in der Vagina, führen kann.

":/ wie groß glaubst du sind denn diese bakterien... die kann man mit bloßem auge nicht erkennen. wenn du wissen willst, ob sie sich bei dir angesteckt hat, solltest du ebenfalls einen arzt aufsuchen. handelt es sich um eine sexuell übertragbare krankheit, müsstet ihr eh beide behandelt werden um den sog. ping-pong-effekt zu verhindern...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH