» »

Herpes simplex durch Oralsex übertragen?

NEotIHnT2he"Moxod hat die Diskussion gestartet


Hallo ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich hatte gestern Oralsex mit meinem Freund.

Ich aktiv. nur ca 2 minuten lang.

Nun hatte ich gestern im gaumen eine "wunder" stelle.

hat sich angefühlt als wäre der gaumen ganz vorne irritiert weil ich war hartes gegessen habe.

Nun habe ich heute bemerkt dass die angeschwollene stelle im gaumen aussieht als wären innerlich gleiche herpesbläschen, was mich sehr beunruhigt.

ich bin momentan auch erkältet also kann das schon sein, allerdings hatte ich herpes, wenn überhaupt, dann immer an der oberlippe.

könnte ich meinen freund nun so angesteckt haben sodass er jetzt genitalherpes bekommt?

ich habe einiges darüber gelesen, bin aber nicht daraus schlau geworden, ob dadruch nun genitalherpes entstehen kann. da wir uns auch schon geküsst haben während ich herpes hatte (mehr unvorsichtige leidenschaft als klugheit) gehe ich davon aus dass ers eh schon hat.

er hat aber nie bläschen gehabt.

was soll ich nun tun?? würde mich über einen rat freuen

Antworten
NioOtxInTh(e(Mooxd


tut mir leid wegen der vielen Schreibfehler.

Ich sehs jetzt erst. habe den laptop auf dem bauch liegen gehabt und nicht richtig auf den Bildschirm gesehen. tut mir leid! ich hoffe es ist trotzdem verständlich!

Noot}InThe2Mooxd


weiss keiner rat?

H`eldixen


Doch er kann den Virus haben, muss aber nicht. Wenn er Glück hat tritt er bei ihm nicht auf, oder nur ganz selten, wenn er ein gutes Imunsystem hat und wenig Stress ausgesetzt ist. Das Virus, wie du dich vlt schlau gemacht hast, ist nur in den ersten paar Tagen übertragungsfähig (auch kurz bevor man es sieht). Leider weiß ich nicht, wie hoch das Risiko ist, sich da anzustecken, ich weiß eben nur, dass es gar nicht mal so selten passiert.

Was du natürlich auch bedenken musst, ist, wenn er es da unten hat (oder im Mund ;-) ) das beim GV (oder OV) auch du damit da unten angesteckt werden kannst.

Wünsch dir viel Glück!!

NRotIHnTh$eMoxod


danke für die antwort.

ja das weiss ich.

jetzt ist es 2 Tage her und bisher hat er nichts!

Ich hoffe das bleibt so!

Er scheint (bisher) nicht anfällig für herpes gewesen zu sein.

ich frage mich nur, wenn ich ihn jetzt so (nochmal) angesteckt habe beim OV, bleibt der herpes dann bei ihm an der stelle oder wie kann man sich das vorstellen? ich dachte immer der virus verteilt sich eh im ganzen körper. tritt er dann meistens nur an der infektionsstelle auf?

Es handelt sich ja wahrscheinlich um simplex 1, da ich vor ihm nie mir anderen sex hatte und er auch immer nur am mund ganz klassisch aufgetreten ist.

ich hoffe und bete dass ich ihn nicht angesteckt habe da unten.

das macht ja wohl alles wirklich komplizierter.

H&eldNien


Ich bin mir jetzt leider nicht sicher, ob das immer beim ersten Virenkontakt auftreten muss... da müsste ich mich einlesen. Is schon ne Weile her, dass i mi da erkundigt hab. Das mit der Stelle weiß ich auch nicht so genau. Das hat mich auch eher verwirrt, weil es ja heißt, das die Viren überall hinkommen, aber dann doch wieder nicht soo... Woran ich mich halte (was i halt so gelesen hab), tritt das Virus meistens an der selben Stelle wieder auf, je nachdem wo man sich damit infiziert hat (beim Mund wechselt das halt leichter, weil man die Viren ja verteilt). Du kannst den simplex 1 auch bekommen, indem du dein Bläschen im Mund berührst und andere Körperstellen anlangst. Schleimhäute (Mund, Genitalien, Nippel, besonders gefährlich: Auge) sind empfindlicher als normale Haut, aber dort kann man es auch bekommen, wenn man geschwächt ist/eine Wunde hat. Das gleiche passiert auch bei simplex2, nur is halt da bissl mehr "Gewalt" nötig, angeblich, also rubbeln etc. (simplex 2 kann man sich also auch holen, wenn man ordentlich schmust und zB offene Mundwinkel hat, aber der nistet sich trotzdem lieber im Genitalbereich ein und die Prozentuale Verteilung ist geringer).

Ja, aber ich bin eben selbst kein Doc und i bin mir nicht sooo sicher, wie richtig jetzt meine Angaben waren.

Es muss übrigens nichts heißen, wenn er sonst nicht Fieberblasenanfällig ist. Man kann den Virus an der Lippe und am Genitalbereich haben, aber es tritt immer nur einer von beiden auf. Oder man hat ihn nur "da unten".

Wie hoch das Infektionsrisiko bei Männern ist, weiß ich nicht, und wie schlimm der Verlauf dann ist, bei Frauen stell ich mir das ehrlichgesagt etwas gefährdeter vor.

Aber es heißt glaub i erst Mal abwarten jetz is es eh scho zu spät. Die Ausbruchshäufigkeit und der Schweregrad ist ja auch immer unterschiedlich. Wenn was is, schickst ihn Mal zu Hautarzt (so schnell wie möglich dort hingehen, weil diese Virenwachstumshemmenden Mittel nur die ersten 3-4 Tage nützen).

so... i hoff i hab jetz nicht zu konfus geschrieben und zu viel Mist erzählt. lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH