» »

Windpocken-Ansteckungsgefahr

M^ondh:äsche[n91


:-o ich hab für die impfung gegen windpocken keinen cent bezahlt und ich war bereits 18

bmeetflejuPicex21


kann am beruf liegen, du arbeitest auch mit kindern oder? ich bin z.b. Kinderkrankenschwester, ich kriegte auch jede Impfung mit Ausbildungsbeginn... ok da gabs die für windpocken noch nicht, aber sowas wie keuchhusten hab ich auch bekommen

M&on`dhäs@chexn91


ja ich mach ne ausbildung in die richtung und hab da auch verschiedene praktikas.

die impfung gehört dazu wenn man den gesundheitspass will

reegecnbo:genfis<ch02


also meines wissens nach gibt es nur eine impfung gegen mumps masern röteln. windpocken dagegen kann man sich nicht impfen lassen.

aber *achtung* die sind erst ansteckend wenn sie abheilen.

b/eetle<juicGe}2x1


genau Mondhäschen und darum gibts die auch für dich umsonst... aber nicht für alle.

Und regenbogenfische, das stimmt so nicht, inzwischen kann man gegen Keuchhusten und Varizellen, also Windpocken auch impfen...

Und noch mal: sie sind erst später ansteckend, also kannst du dich theoretisch bei deiner freundin noch gar nicht angesteckt haben... sie sind bis zur letzten nicht verkrusteten Pocke ansteckend.. aber leider nicht erst ab dann, sondern schon 2 tage vor ausbruch,.,. aber nicht 1 woche vorher.

Mvondhäs]chenx91


regenbogenfisch

klar geht das ;-) immerhin hab ich diese impfung :-p

Impfung

Eine Impfung ist verfügbar und gehört seit Juli 2004 zu den von der STIKO (Ständige Impfkommission) empfohlenen Impfungen. Die allgemeine Empfehlung der STIKO für die Windpockenimpfung wird sowohl in der Fachwelt als auch in der Bevölkerung kontrovers diskutiert.

auszug wikipedia, dabei werden da abgeschwächte erreger geimpft so das sich eine immunität bildet.

V]ijxo


Meine Tochter ist vor ca. 3 Wochen unter anderem gegen Windpocken geimpft worden. Der Impfstoff für zweimal impfen (inkl. Masern, Mumps und Röteln) hat ca. 200 € gekostet.

tthe-cxaver


Der Impfstoff für zweimal impfen (inkl. Masern, Mumps und Röteln) hat ca. 200 € gekostet.

Das ist ja auch die Aktiv-Impfung mit abgeschwächten Erregern. Hier war aber eine Postexpositions-Impfung gefragt, für die braucht man die passive IMpfung (Varizellen-Immunglobulin). Und die kostet nun mal weit über 1000 Euro.

Grüße

rnegeln}bogen9fixsch02


@ mondhäschen

also meine kinder haben damals mumps masern und rötel impfung bekommen. damals gab es wie du schon sagtest keine impfung gegen windpocken. meine beiden haben sie gehabt, sahen teilweise aus wie frankensteins sohn. oft genug haben wir mit 2 mann ein kind eingeschmiert, weil man den dingern nicht herr werden konnte. alles in allem hatten wir damals 4 wochen die windpocken im haus gehabt. und ich bin ehrlich froh, das sie die so bekommen haben, weil ne bessere imunisierung kann man nicht haben. und ich würde auch längst nicht gegen alles impfen lassen. vieles ist denke ich aus meiner sicht besser, wenn man es durch gemacht hat.

b<eetle,ju_icxe21


Naja das muss ja jetzt keine Impfdiskussion werden wo das eh so nicht geht ;-)

Nur stell dir vor deine Kinder hätten MMR auch noch in dem Ausmaße bekommen, am besten mit allen Komplikationen, also ich bin froh um die Erfindung der Impfung.

S[t|eff6i_O Lovxe


Hey Liebe Leute, ich bin 22 und habe seit einer Woche die Windpocken bekommen. Kann ich mich bei jemanden anstecken der vor mir nur die Gürtelrose hatte ??? ??

G,ourmeIta


Nein!

Lies mal hier:[[http://www.med1.de/Forum/Infektionen/534469/]]

boeetle.juicxe21


ääähmmm... doch das geht wohl....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH