» »

Gürtelrose - Herpes Zoster

Ccic{erioxn hat die Diskussion gestartet


Hey Leute! Der Thread soll sich sowohl an Betroffene als auch an Fachleute richten. Ich hab einige Interessensfragen bzw. auch einige Fragen, die durch verschiedene widersprüchliche Aussagen in diversen Medizinlexica aufgekommen sind.

1. Kann die Gürtelrose rezidivieren, also ein 2. mal auftreten, nachdem die Varicellaviren schon einmal neu ausgebrochen sind?

2. Wie genau fühlt sich der Schmerz an? Einige beschreiben ihn als brennend, andere als undefinierbar.

3. Was verschreiben die Ärzte in Deutschland "standartmäßig" bei einer Gürtelrose? In Österreich werden vorallem Schüttelmixturen, Virustatica (im Anfangsstadium) und Vitamin-B-Analgetica verschrieben.

4. Risikofaktor für eine Erkrankung sind ja vor allem Stress und ein geschwächtes Immunsystem. Inwiefern spielt auch eine übermäßige Sonnenbestrahlung eine Rolle?

5. Lässt dich die postherpetische Neuralgie, also der Nervenschmerz, der nach einer Zostererkrankung auftreten kann, genausogut mit Vitamin B-komplexen behandeln wie eine klassische Neuralgie?

Vielen Dank für eure Zeit =)

Antworten
R5hAus xT.


1. ja ,

2. andere Schmerzbeschreibungen kenne ich auch nicht

3. in D auch, obwohl bei den Vitamin B Analgetika kenne ich nicht

4. übermäßige Sonnenbestrahlung kann aktivieren, obwohl so in Fachbüchern so nicht explizit beschrieben (übermäßige Sonne = Streß?)

5. das weiß ich nu nicht

J$esps/iee


Ich kann dir zu deiner Frage 2 eine Antwort schreiben, da ich auch schon eine Gürtelrose hatte.

Der Schmerz war kein brennen, eher so ein drücken, als ob die Organe weh tun würden.

Zu Frage 3: Ich habe ein Virusstatica verschrieben bekommen und musste das fünf Tage lang nehmen (eine am Tag). Weiterhin habe ich so ne Creme verschrieben bekommen, damit die Pusteln austrocknen. Mehr habe ich nicht verschrieben bekommen. Bis die Pusteln wegwahren ging das so 6 Wochen.

Bis die Schmerzen völlig weg waren ging das gute 4 Wochen. Die Schmerzen in den ersten beiden Wochen waren am schlimmsten. Erst eine Woche nach Schmerzbeginn kamen die Pusteln raus. Ich wusste daher überhaupt nicht was los ist und warum ich plötzlich sollche Schmerzen hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH