» »

Verzweifelt, welche Krankheit könnte ich haben?

MGiha9il2S00x0


Ich bae soweit alles verarbeitet...mein Herz klopft nachts noch recht stark und manchmal schwitze ich etwas in der Nacht, aber seitdem ich weiß, dass ich richtig gesund bin lässt es stark nach und in 1-2 Wochen wird alles wieder OK sein...!

Musst halt nur POSITIV denken...

M iha;iql20x00


Naja, viele Parties und Alk hatte ich auch über 3 Jahre in meinem Studium. Aber Du läufst j anoch Halbmarathons, also von daher ist Dein Körper eigentlich FIT wie ein Turnschuh :-) Nur Deine Psyche scheint es nicht zu sein...

Stell Dir das vor: Ich habe so viel gegoogelt über HIV-Symptome und über Hautausschläge, dass ich plötzlich nen Ausschlag am Oberschenkel bekommen habe. Krass oder? Alles ist aufgetreten NACHDEM ich darüber gelesen habe. Dabei fing es harmlos an: Nachts aufgewcht und geschwitzt--> Zack, los ging der Teufelskreis...GEGOOGELT und schon war ich mitten drinn in einer HIV-Phobie!!!!! :(v

DNPoxk


Ok, einerseits ist es richtig, dass die Psyche einem einen Streich spielen kann, wenn man zuviel nach Symptomen im Internet ließt. Aber auf der anderen Seite sind bei mir die Symptome aufgetreten bevor ich überhaupt mal etwas darüber gelesen habe.

wFeih$n`achtskeNrize


so wie ich´s am anfang des fadens gelesen habe, waren es ja zu beginn, noch recht normale erkältungssynthome, die man mal, auch über wochen, haben kann. weil man sich verschleppt oder neu ansteckt.

ich denke auch, dass du dich da in was reinsteigerst. wenn die ärzte doch nix wirkliches finden, dann wird da auch nix sein.

haarausfall hat bei mir schon mit 16 begonnen. und auch ich habe mich schon in krankheiten reingesteigert. du achtest einfach viel zu viel auf deine körperreaktionen.

und noch was zu deinem eingangsposting. ist doch eigentlich völlig egal ob du in istanbul mit einer türkin geschlafen hast. hiv hätteste dir auch in paderborn, schweinfurt oder neubrandenburg bei einer deutschen einfangen können...

D/PoSk


Danke für die Antworten bisher.

Es geht hier nicht um HIV. Das Thema ist schon lange vom Tisch. Auch glaube ich, dass da doch etwas mehr als ein einfacher Infekt hinter steckt. Denn der war eigentlich vor dem Ausbruch der Symptome, welche ich immer noch hab, ab 09.10.09 (siehe erstes Posting) schon ausgeheilt.

Komisch ist auch, dass ich den ganzen Tag über und auch nachts eine erhöhte Temperatur habe. Kein richtiges Fieber, aber mit durchschnittlich 37,5 Grad dennoch erhöht. Ich denke daher rührt auch das verstärkte Schwitzen.

Und da die Körpertemperatur erhöht ist, lässt doch auch eine infektiöse Ursache zu. Komischerweise hält dieser Zustand schon jetzt 10 Monate an.

SBamlUemNa


Du erklärst doch jede Krankheit für unmöglich. Was solls denn deiner Meinung nach sein?

m+a6nne3


Hallo,

also im Zweifel würde ich nochmal einen Arzt aufsuchen.

Sieht irgendwie nach Tripper aus.

Außerdem Rheuma kann man auch mit 20 haben !

Viele Grüße

L<öckcbhenx1


Hi samlema,

ich möchte noch mal mit Nachdruck darauf hinweisen das psychosomatische Beschwerden nicht eingebildet sind. Sie sind tatsächlich vorhanden.

Nur haben sie keine körperliche Ursachen sondern eine psychische Ursache.

D*P3ok


Wie kommst du auf Tripper?

D;Piok


Samlema, ich erkläre nichts für unmöglich. Ich schätze nur die Wahrscheinlichkeiten ab.

Wahrscheinlich könnte Borreliose oder eben irgendwas sein was beim ungeschützen Geschlechtsverkehr mit der Türkin übergegangen ist. Vielleicht ein Virus gegen den die da unten in der Türkei schon früh immun gegen werden, aber wir in Deutschland vielleicht nicht, da der Virus hier nicht vorhanden ist.

DuPYoxk


Und damit meine ich jetzt keine typische Geschlechtkrankheit.

L#öcukCcthen1


Hi DPok,

Dein Agument gegen psychische Symptome ist, das sie unspezifisch sind und auch bei Grippe und andern Erkrankungen vorkommen. Stimmt, nur wurden all diese Anderen Krankheiten bei dir ausgeschlossen. Übrig bleibt die Psychosomatik die Du selber von vornherrein ausgeschlossen hast, weil Du beschlossen hast nicht psychosomatisch erkrankt so sein.

Ich habe jetzt auch schon mehrfach gesagt, was ich für wahrscheinlich halte und was nicht.

Darauf muss man nun aufbauen.

Du suchst dir einen Krankheitsbereich aus den Du haben willst, und alle die dir helfen wollen haben sich danach zu richten. Alles klar.

Leider wollten die Ärzte sich nicht darauf einlassen eine Diagnose im passenden Bereich zu finden.

Und die blöden Schreiberlinge hier suchen auch ständig in falschen Bereich.

So ein Sch... .

Hi DPok bist Du sicher, das sich Krankheiten nach den Wünschen des Kranken richten?

DPPok


Ich glaube, Du hast das Missverstanden.

Die Diagnose, die ich im Moment von den Ärzten habe ist Borreliose. Ich wäre froh, wenns nur was "psychisches" wäre.

Ok, ich nehmen mal die Angststärung erstmal hin.

Aber wie sieht es damit aus, was ich im letzten Post geschrieben habe?

c2irmCezxz


Kannst ja mal nach "typisch türkischen Krankheiten" suchen.

Ich seh hier auch -wenn Borre nicht doch zutreffen sollte- es eindeutig im psychsomatischen Bereich, ich hab das jahrelang mitgemacht! (z.T. jetzt immer noch)

DwPo4k


Waren Deine Beschwerden ähnlich? Und wie hast Du sie weg bekommen?

Nur für den Fall der Fälle, dass es tatsächlich im psychosomatischen Bereich liegt, wie bekommt das wieder weg? Geht das von alleine? Psychotabletten werde ich mit Sicherheit nicht nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH