» »

Verzweifelt, welche Krankheit könnte ich haben?

LAöc^kcchZen1


Was auch gegen eine psychosomatische Ursache spricht ist, dass ich bereits vor dem "ungeschützten" Geschlechtsverkehr einen komisch hohen langanhaltenden Puls nach Anstrengungen hatte.

Das spricht nicht gegen Psychosomatik, sondern dafür.

S>heexp


Das kann für vieles sprechen... aber rede ihm doch nicht gleich eine Angststörung ein.

DcPoxk


Wieso sollte das dafür sprechen? Das würde mich jetzt mal interessieren.

Kann jemand was zu den EBV Werten sagen?

D\Poxk


Also ich war nun noch einmal bei einem Borreliose Spezialisten, der eine aktive Borreliose ausschloss. Er ist Neurologe. Auch Angsterkrankung oder Depression ist ausgeschlossen.

Nun sagte er aber auch, dass ich mir damals einen Herpes Genitalis eingefangen haben könnte, da ich ja für 2 Wochen so komische rote Punkte (keine Pickel) auf Eichel und Vorhaut nach ungeshütztem Geschlechtsverkehr hatte. Ein paar Tage nachdem ich die roten Punkte gesehen hatte fing es auch schon mit den Symptomen an. Besonders extreme Abgeschlagenheit. Siehe 1. Beitrag. Kann ein Herpes Genitalis wirklich sowas machen? Ich hatte nie die typischen Bläschen oder einen Ausbruch danach.

Antibiotika habe ich nun hochdosiert für fast ein halbes Jahr am Stück genommen. Dann muss auch eine Borreliose ausgeheilt sein, dass der Neurologe recht haben könnte.

Im Moment hab ich noch ab und zu Muskelzuckungen und einen irgendwie steifen Nacken, wobei ich ihn normal bewegen kann. Es ist nur so ein komisches drückendes Gefühl im Nacken.

Das ist der Stand der Dinge. Komische Sache. Die Ärzte wissen auch nicht direkt weiter.

Kann es eigentlich sein, dass ein Tripper symptomlos oder fast schmerzfrei verläuft und sich im Körper ausgebreitet haben kann?

Iln;aRaYy


Kennt sich jemand mit MS aus? Kann es das vielleicht sein?

IinaRxay


Kennt sich jemand mit MS aus? Kann es das vielleicht sein?

1awxay


Beim Neurologen war ich auch schon. MRT vom Kopf ohne Befund und Lumbalpunktion ohne Befund

ms kann man somit eigentlich ausschliessen.

Kann es eigentlich sein, dass ein Tripper symptomlos oder fast schmerzfrei verläuft und sich im Körper ausgebreitet haben kann?

das die ganzen symptome durch gonokokken ausgelöst werden, halte ich nicht für sehr wahrscheinlich. bei der masse an beschwerden, fällt es mir allerdings sehr schwer zwischen "echten" und psychosomatischen symptomen zu unterscheiden... ":/

SLchneceke6x3


CRP = erhöhte Werte weisen auf eine Entzündung im Körper hin

Darm, Pankreas, Magen, Leber...

S;chnceckex63


MS; na du schreibst es wurde ein MRT vom Kopf gemacht, da hätte man Anzeichen von MS erkennen können, bzw. müssen....und die sind wirklich nicht zu übersehen bei MS Erkrankten

t homasC dafxfner


Hallo DPok,

kurz zur Info über CRP: [[http://de.wikipedia.org/wiki/C-reaktives_Protein]]

Jetzt zu deinen Symptomen...

Es wirkt auf mich etwas wie eine autoimune Reaktion oder eine Schwäche des Imunsystems.

Vielleicht löst das auch Stress bei dir aus... so was kann zu allerlei kleineren Infektionen führen, wenn das Imunsystem schwächelt.

Stress für deinen Körper ist auch, wenn du dir sehr oft Gedanken über dein Gesundheitszustand machst.

Autoimunes Diabetes könnte auch solche Symptome hervorrufen.

t)hom7as d/affnexr


ups... der Thread hat ja 9 Seiten und ich habe auf den letzten Beitrag der ersten Seite geantwortet. ;-)

Also kann sein, dass meine Antwort schon längst behandelt wurde...sorry :=o

D#Poxk


Danke für die Antworten.

habe das Antibiotikum ja jetzt abgesetzt. Eigentlich geht es mir einigermaßen gut, jedenfalls gut genug, um Sport zu machen (Joggen). Allerdings wurde mir gestern nach dem Laufen wieder so heiss, als ob sich mein ganzer Körper aufheizt. Auch erhöhte Temperatur hatte ich wieder mit 37,5, was unter der Antibiose schön auf 36,6 zurück ging. Komisch dass das jetzt wieder schlagartig hoch ging nachdem ich das Antibiotika abgesetzt habe.

Kann das was mit nem Autoimmunprozess zu tun haben? Schilddrüse wurde ja wie gesagt ausgeschlossen.

Kann man durch Stress auch eine erhöhte Temperatur haben?

CRP war ja negativ!

Gruß, DPok

s:chSnie\ki


hallo dpok

zu deinem steifen nacken, sowas kann auch gut mit stress zusammenhängen. ich hatte während und nach meinem abitur steifen nacken, kieferschmerzen etc. das kam höchstwahrscheinlich wegen dem ganzen stress. ist jetzt auch ganz verschwunden.

es kann ja gut sein, das du dich wegen deiner krankheit so reinstresst und du dann total verspannst. meist verspannt man sich nachts, kaut vielleicht unablässig oder presst die kiefer zusammen.

rgenea8x3


hi, ich kenne die symtome. bei mir wurde kurzzeitig auch mal ne zyste im kopf als verantwortlich vermutet. das konnte aber wiederlegt werden. an der geschlechtskrankheitssache kann was dranne sein. hatte auch so rote puenktchen aber hab die nicht wirklich beachtet. ca 1-2 monate danach gings los

DKPok


Und warst du mal beim Arzt wegen Geschlechtskrankheiten, Rene?

War irgendetwas im Blut auffälig?

Haben sich diene Symptome wieder gelegt, oder sind sie verschwunden?

Was war deine Diagnose?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH