» »

Influenza, ich weiß nicht mehr weiter

arpr%ilo45


Ich denke auch das du einen starken grippalen Infekt hast, das Fieber erst Tage nach beginn der Erkältung bekommen hast.

Bei einer richtigen Grippe haut es dich fast von einer Minute zur anderen richtig weg.

Aber auch ein drippaler Infekt mit Fieber kann sehr unangenehm sein. Hier helfen Wadenwickel bei Fieber, Erkältungstees und eine kräftige Hühnersuppe und sehr sehr viel trinken.

Schlafe viel und schone dich ein paar Tage, dann wird es dir sicherlich bald besser gehen.

Sollten deine Nackenschmerzen sich verstärken und du den Kopf nicht mehr Richtung Brust bewegen können oder noch starke Kopfschmerzen dazu kommen solltest du nochmal schnellst möglich zu Arzt gehen.

Gute Besserung :)*

cIerWna


Bei mir war das aber wie bei ihr, die Symptome langsam gekommen und so weiter,nur eine Nacht richtig Fieber; nach einer Woche war alles wieder vorbei, aber ne Influenza wars trotzdem. das weiß ich weil die Ärztin getestet hat. Und der steife Nacken kommt von den Lymphknoten soviel ich weiß. Aber das ist nochwas was ich auch hatte, war relativ schnell wieder vorbei. Paar Tage.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH