» »

Erkältung und Schleimkloß im Hals: Wie lösen?

b(uddlxe#ia


Nach dem Essen ist auch ok, vielleicht dann besser verträglich?

sVunsBhinexy


mir hilft immer tee mit viel honig :)z

Lpuodi8x4


@ buddleia

Ja, Zwiebelgewächse, auch Knoblauch, enthalten keimtötende Substanzen.

Deswegen hilft er wohl auch gegen Vampire ;-D

Wenn du dir überlegst, dass käufliche Schleimlöser schnell mit zweistelligen Eurobeträgen zu Buche schlagen (die jeder ab dem 12. Lebensjahr ja privat zahlen muss), ist der Zwiebelsaft auch für Erwachsenen teilweise sinnvolle Alternative.

Da kann ich nur zustimmen. Ich bin zur Zeit auch erkältet und der Arzt hat mir 3 verschiedene Medikamente aufgeschrieben, alle auf Privatrezept, die zusammengerechnet 20,00 € – 23,00 € kosten würden :-/

Ich habe es jetzt erstmal ohne Medikamente probiert, allerdings bin ich bisher tatsächlich immer noch down, wenig Besserung {:(

beuddlxeia


@ Ludi84

Wichtig ist ein Nasenspray mit abschwellendem Wirkstoff, gibt es ab 1,94 €.

Und ansonsten gilt, wie auch meine Oma schon sagte ;-) : kommt drei Tage, bleibt drei Tage, geht drei Tage. Kommt auch so in etwa hin, eine gute Woche hat man/frau damit meist zu tun.

Auch dir gute Besserung, :)*

L\udiY8x4


@ buddleia

Das Nasenspray habe ich zum Glück da. Allerdings habe ich überhaupt keinen Schnupfen, nur Halsweh und ein ekliges Schleimgefühl hinten im Rachen {:(

Ich denke auch, daß man den Heilungsprozeß nicht sagenhaft beschleunigen kann. Symptomunterdrückung wäre wohl möglich, aber das bringt ja auch nichts wirklich was.

Einmal hatte ich das Glück, eine Erkältung innerhalb von 3 Tagen loszuwerden. Aber das war auch mit Nase laufen etc., keine Beteiligung der Bronchien.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH