» »

Fragen zu Noroviren

A(lemxajndraT hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich such ein paar Antworten betreff Noroviren.

Noroviren sind ja sehr infektiös 10 bis 100 Viren sollen ausreichen für ne Infektion. Laut Literatur, die ich fand, ist es unabhängig vom Immunsystem ob man erkrankt oder nicht. D.h. auch Menschen mit gesundem Immunsysten erkranken an dieser Erkrankung. Was macht es aber aus, dass bei gewissen Leuten keine Symptome auftreten d.h. sie sich nicht krank fühlen und andere wiederum haben das grosse K...... Mein Freund infiziert sich nie an mir und ich kassiere jede Gastroenteritis ein die im Umlauf ist. Ich ebreche extrem während 48 Stunden und kann weder essen noch trinken und habe starke Bauchkrämpfe. Dazu Glieder- und Kopfschmerzen. Versteht ihr was ich meine? Hat mir jemand eine Antwort? Mein Freund und ich haben drüber diskutiert und obwohl ich nicht ganz unwissend bin hab ich keine Antwort gefunden.

Lieben Gruss und vielen Dank für eure Hilfe.

Alexandra

Antworten
m!ioetzxe76


Ein geringer Teil der Menschen hat eine gewisse Immunität gegenüber Noroviren.

Vielleicht gehört dein Freund dazu?

lg

Aqle-xand5raxT


Ich hab gelernt, dass man bei Rotaviren impfen und immun sein kann d.h. bei den 5 Typen die für 90% aller Erkrankungen bei Kleinkindern verursachen. Aber bei Noroviren sollte dies nicht der Fall sein da sie sich verändern. Woher soll also diese Immunität kommen? Oder meinst Du den Begriff Immunität anders? Es braucht ja enorm wenig Noroviren und auch Menschen mit gutem Immunsystem erkranken. Wie kann also der Körper gewisser Menschen den Kampf gegen diese sehr infektiösen Viren gewinnen regelmässig?

m;i`etzxe76


Ich habs so gelernt dass diese Menschen einfach genetisch in dieser beziehung anders funktionieren... wie genau weiss ich leider nicht mehr |-o

lg

KcadJhi>dya


Noroviren verbreiten sich laut unserem hygienebeauftragtem Arzt durch Kontakt mit Erbrochenem, Kot, und bei akut Kranken mit Tröpfcheninfektion.

Wenn Dein Freund zu keinem Akut Kranken außer Dir Kontakt hat bzw. Dich in diesen 48 Stunden nicht sieht, hat er eben eine bessere Chance, sich nicht anzustecken.

Vielleicht läuft sein tag einfach "hygienenischer" ab.

Bist Du geschminkt oder trägst Du Kontaktlinsen? Wenn Du Viren an den Fingern hast und damit an den Augen reibst, kann man sich glaube ich auch infizieren... Wenn dein Freund das nicht macht, ist ja logisch, dass er weniger Ansteckungsrisiko hat.

Ich hab vor 3 Jahren am Empfang im KH gearbeitet, wo großer Norovirusausbruch war, ich habe schließlich mit einer Kollegen mir die 3 Tages-Schichten irgendwie aufgeteilt, weil alle anderen krank waren.

Bin wochenlang nicht erkrankt, habe mir aber auch ständig die Hände desinfiziert.

Inzwischen habe ich beibehalten, dass ich nach dem Straßenbahnfahren o.Ä. mir immer mit einem kleinen tragbaren Ding die Hände desinfiziere bevor ich meine Kontaktlinsen richte oder an der Straße was zu essen kaufe, (oder eben mit dem Fingerknöchel der nicht-Eß-Hand drücke)

Ich denke dann immer: vielleicht hast kurz vor Dir ein Kranker in seine Hände gehustet (Tröpfchen) und dann den Knopf gedrückt oder sonstwas...

Momentan ist bei uns wieder Norovirus und ich bin auch nicht krank... Dagegen bin ich es vor mehreren Wochen geworden, als ich das Händedesinfizieren vorm Essen/Augen nicht gemacht habe ;-)

Ailexan draxT


Hallo

Ne, ich schminke mich nicht und trage keine Kontaktlinsen. Bin Brillenträgerin.

Klar, die Viren werden oral aufgenommen. Man scheidet mit dem Kot und dem Erbrochenen aus und verteilt sie mit zu wenig Hygiene an alle. Sie vertragen auch Hitze bis zu 60°C. Die Infektionswege und die Theorie sind mir bekannt.

Aber… ich reinige mir regelmässig im Job die Hände und mein Freund nicht. Ansonsten hat er auch mehr Kontakte als ich und ist öfters beruflich unter Leuten und muss Hände schütteln. Und auch wenn wir nicht die geringsten Hygienemassnahmen zu Hause treffen wenn ich krank bin und er mir sogar nen Kuss gibt wenn er zur Arbeit geht… ihn erwischt es nie. Er liegt neben mir wenn ich ebreche... dabei verteile ich die Viren ja massiv. Kein Bauchgrummeln etc…. rein gar nichts. Dabei heisst es ja, dass das Virus sehr infektiös ist. Manche Menschen scheinen dem Virus widerstehen zu können ohne zu erkranken. Wieso? Aufgenommen haben sie das Virus mit Sicherheit… aber es kann ihnen nicht schaden.

Khadhi6dyxa


achso, er ist bei Dir wenn du krank bist...

Naja, dann ist er wohl natürlicherweise immun...

Ungerecht, aber so ist die Welt.

Immerhin steckst Du Dich nicht direkt wieder an, wenn Du ihn pflegst ;-)

BCauYmstexrn


Nicht jede Durchfallerkrankung wird durch Noroviren verursacht. ;-) Somit sollte sich der Rest von alleine klären. *:)

E/smpirod


Hab schon oftmals gelesen, daß Menschen mit bestimmer Blutgruppe so eine Art Immunität gegen dieses Virus besitzen sollen.

Außerdem erkranken häufiger Frauen als Männer am Norovirus.

AGlexanydraT


Nicht jede Durchfallerkrankung wird durch Noroviren verursacht. ;-) Somit sollte sich der Rest von alleine klären. *:)

Danke, dies weiss ich auch. Meine Frage war aber, wenn man die Noroviren hat....wieso erkranken manche und manche nicht.

A"lexaZndraT


Hab schon oftmals gelesen, daß Menschen mit bestimmer Blutgruppe so eine Art Immunität gegen dieses Virus besitzen sollen.

Danke. Hiervon hab ich noch nie gehört. Muss mich mal schlau machen. Oder kennst Du vielleicht nen guten Link?

Bfau$msterxn


Eventuell hattest du einfach keine Noroviren? Oder hattest du eine Stuhlhyg Untersuchung? In diesem Falle entschuldige ich mich herzlich! @:)

Evtl. ist es das Gleiche wie bei den Herpes Viren, 50% der Bevölkerung werden einfach nicht befallen.

AYlexDandrEaT


Ja, allerdings hat man Noroviren nachgewiesen. Aber eigentlich ist dies ja nicht das Thema. Ich wollte einfach wissen wie es kommt, dass manche nicht erkranken und manche nicht. Ich würde gerne wissen was deren Körper anders macht. Anstelle der Noroviren hätte ich auch einen anderen Erreger nehmen können. Salmonellen hatte ich auch... und mein Freund nicht.

Die meisten Menschen haben meines Wissens Herpesviren.... man macht als Kind die Erstinfektion durch und danach kann es bei manchen eben sein, dass bei Stress oder einem Infekt diese Viren erneut aktiv werden. Achja.... mein Freund hat auch nie Lippenherpes... ich schon.

Anle"xandAraxT


dass manche nicht erkranken und manche nicht

Beinahe richtig.... und nun noch richtig.......

....dass manche erkranken und manche nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH