» »

Chronische Bauchnabelentzündung

EOlitqetroo0pxer hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit längerer Zeit Probleme mit meinem Bauchnabel.

Es tritt seit längerer Zeit immer wieder ekelig riechende Flüssigkeit aus, teilweise leicht blutig.

Der Nabel ist rot und entzündet.

Das ganze kommt und geht immer wieder, mal habe ich 2 Tage ruhe, dann tritt plötzlich wieder Flüssigkeit aus und es bildet sich diese Blutkruste um den Nabel.

Das ganze habe ich nun schon seit einigen Monaten.

Ich war damit schon 2 mal beim Arzt (verschiedene Ärzte).

Die haben mir geraten den Nabel trocken zu halten, und zu desinfizieren.

Zum Desinfizieren habe ich schon normales Desinfektionsmittel und Betaisadona probiert...

Und dann nur vorsichtig mit dem FInger, oder auch mal etwas tiefer mit Q-Tips...

Auch habe ich schon Kamilleaufgüsse in den baucnabel gelegt.

Aber alles hatte keinen wirklichen Erfolg.

Das seltsame ist, dass ich absolut keine Schmerzen oder komische Gefühle dabei habe.

Alles fühlt sich ganz normal an.

Ich habe bereits bei Google und hier im Forum geguckt, da wurde unter anderem von Bachnabelfistel, Nabelbruch etc. gesprochen....jedoch hatten diese Leute alle Schmerzen dabei.

Ich werde ich dieses Problem einfach nicht los und manchmal stinkt es echt ekelig.

Diese Entzündungen bilden sich teilweise innerhalb kürzester Zeit.

Manchmal sieht mein Nabel morgens normal aus, wenn ich Nachmittags von der Schule komme ist schon wieder alles rot, nass, leicht blutig.

Ich muss dazu sagen, dass ich stark übergewichtig bin.

Auch wurde ich dort bereits 2 mal operiert.

Mir wurde durch den Bauchnabel die Gallenblase entfernt, weil ich Gallensteine hatte.

Da bei dieser OP eine Arterie im Bauch verletzt wurde und sich dort blut angesammelt hat, wurde der Bereich dort erneut aufgeschnitten und das Blut entfernt.

Deswegen habe ich da natrlich auch eine Narbe.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass mein Bauchnabel auch einfach aufgrund meines Übergewichtes und der geschlossenen Hose einfach garnicht richtig "atmen" kann.

Bitte sagt mir, was das sein könnte und was ich dagegen machen kann...

Danke.

Antworten
StchVneeh}exe


Ich war damit schon 2 mal beim Arzt (verschiedene Ärzte).

Waren das Chirurgen?

Ich muss dazu sagen, dass ich stark übergewichtig bin.

Hast du schon mal versucht einen Mulltupfer in den Nabel zu legen, dass nicht Haut auf Haut kommt.

Es könnte sich schon um eine Fistel handeln ":/ , geh nochmal zu einem Chirurgen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH