» »

Cortisonspray Budes Easyhaler (Neben)wirkungen

hPeterob_oeyconomixcus hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits,

auch wenn das mein erster Beitrag hier ist, würde ich mich freuen, wenn vielleicht jemand, der medizinisch gewandter ist als ich mir helfen könnte:

Ich bin seit zweieinhalb Wochen krank: Vor allem plagt mich Husten, in der ersten Zeit hatte ich jedoch auch Fieber und fühlte mich extrem schlapp. Jetzt bin ich schon seit bald anderthalb Wochen nicht mehr ans Bett gefesselt, fühle mich jedoch auch noch nicht zu 100 Prozent fit, produziere immer noch Schleim und huste, wenn auch viel seltener als bisher.

Heute war ich endlich mal bei einem Arzt, bzw. einer Ärztin... bisher habe ich das aufgeschoben, weil ich nicht am Ende des Quartals noch für die Praxisgebühr blechen wollte und ich mir gedacht habe: "Hustensaft kriege ich ja eh rezeptfrei".

Die Frau Doktor hat mich gründlich abgehört und verschrieb mir dann ein Cortisonspray. Es kam gleich ein Satz dazu wie "Sie denken jetzt bestimmt, Cortison wäre ganz furchtbar, aber so schlimm ist das gar nicht". Ich kannte Cortison bisher nur dem Namen nach und so hat sie bei mir eher Befürchtungen ausgelöst als mich beschwichtigt.

Aber gut, sie ist Arzt und ich kenne nichtmals den Unterschied zwischen Viren und Bakterien, also ab in die Apotheke! Da dann genau das selbe Schauspiel: "Machen Sie sich keine Sorgen, das ist nicht das Cortison, wie sie das bestimmt kennen." :D

Gut, zum Punkt: Nachdem meine Mutter mich gerade am Telefon angefleht hat, das Zeug nicht zu nehmen, habe ich mich doch mal eigenständig informiert, wie das so wirkt. Und für meinen Laienverstand ist das ja schon ein ziemlich heftiges Zeug. Der "Aufbläheffekt" tritt allerdings bei Sprays wohl so gut wie nicht auf. Schön.

Ich mache mir um einen, wahrscheinlich und hoffentlich, unwichtigeren Punkt gedanken: Cortison bzw. in meinem Fall Budesonid verändert die DNA. Ich dachte, so etwas machen nur verrückte Professoren in Hollywoodfilmen.

Zudem stehen bei den Nebenwirkungen, glücklicherweise unter den "seltenen", Depressionen und Psychosen.

Ich hatte früher Depressionen und will nicht, dass das wieder anfängt! Wäre eine DNA-Veränderung nicht sogar dauerhaft? Also, gesetzt den unwahrscheinlichen Fall, das Budesonid macht meine DNA irgendwie kaputt (besser kann ich es leider nicht ausdrücken) und führt bei mir zu psychischen Störungen: Gehen die dann weg, wenn ich das Spray absetze??

Denn: Wenn nicht, dann ist mir auch ein Risiko von 1:10000 zu groß, das Zeug zu nehmen, nur um meinen Husten loszuwerden.

Sorry, dass das jetzt so ein langer Text geworden ist, danke an jeden, der ihn doch durchgelesen hat!

Zum Dank gibt´s noch ´nen Witz:

Joe kommt zum ersten mal in eine Bar, und bemerkt auf einem Regal einen riesigen Glaskrug, gefüllt mit unzähligen Euroscheinen. Er fragt den Barkeeper: 'Entschuldigung, was hat es denn mit dem Glas voller Geldscheine auf sich, das muss ja ein Vermögen sein?' Sagt der Barkeeper: 'Also ich habe in meinem Lokal eine Wette laufen: Wer einen Zehner einzahlt, und drei Aufgaben bewältigt, bekommt den Krug sammt Inhalt. Es sind aber sehr schwierige Aufgaben, wie du dir anhand der Menge der Scheine schon denken kannst!' 'Und was sind das für Aufgaben?' 'Nein, nein, erst zahlen, dann stelle ich die Aufgaben!' Also gut, er rückt einen Zehner raus. Der Barkeeper stellt die Aufgaben: 'Erstens: Du musst diesen 2 Liter Krug Tequila auf ex austrinken, ohne abzusetzen, und darfst keine Miene verziehen. Zweitens: Hinten im Hof ist mein Pitbull angekettet, der hat einen lockeren Zahn. Den musst du mit bloßen Händen ohne Hilfsmittel ziehen. Und drittens: Im ersten Stock wohnt meine 80 jährige Oma, die hat in ihrem Leben noch nie einen Orgasmus gehabt. Der musst du es besorgen, bis sie zum Höhepunkt kommt!' Joe meint:' Du spinnst wohl, das schafft doch kein Mensch!' 'Na gut, dann kommt der Zehner ins Glas.' Etwas verärgert, trinkt Joe ein paar Erdinger, und mit dem Alkoholspiegel steigt auch sein Mut. Er denkt sich: 'Ein Zehner ist ein Zehner, ich pack das jetzt!', und er ruft dem Barkeeper zu: 'He, Alder ,wwooo isch denn jetzt deine Tequila Flllasche?' Der Wirt gibt ihm den 2 Liter Krug, der Gast setzt an, und beginnt zu schlucken. Die Tränen rinnen ihm schon aus den Augen, sein Kopf wird rot, aber er verzieht keine Miene, und trinkt den Krug wirklich auf einmal aus! Applaus bricht in der Bar aus, und Joe schwankt hinaus in den Hof zur zweiten Aufgabe. Plötzlich hört man in der Bar Kampfgeräusche, Bellen, Jaulen, Schreien, Kratzen, dann ist es still. Die anderen Gäste sind sich fast sicher, dass der Wettkönig draufgegangen ist, da torkelt er zur Tür herein, die Kleider zerfetzt, übersät mit Kratz- und Bisswunden, die Menge tobt! Als der Applaus abgeklungen ist, ruft er: 'So, hicks, das wäre geschafft! Un wo is nu die Omma mit dem lockeren Zahn?!

Antworten
htetero`_oecono micuxs


Ach ja, ganz vergessen: Die Ärztin meinte, ich hatte wohl eine Grippe. {:(

M&auri ceBLxN


Also Cortisonspray für die Lungen ist echt nicht so schlimm. Wenn es deine Ärztin verschrieben hat, dann würde ich es auch nehmen. Ich frage mich warum man immer noch so schlecht von Cortison spricht. Es ist ein Medikament und kein Nahrungsergänzungsmittel. Es wird heute also nur eingesetzt wenns gar nicht anders geht und die Risiko Nutzen Relation paßt.

Und das Budesonid DNA zerstört ist nicht richtig. Aber letztlich musst du es entscheiden, denn wenn man nicht dran glaubt, dann hilft es auch nicht oder schlechter.

hIetero~_oeco:nomicxus


Ich glaube ja, dass es hilft. Und ich weiß, dass Nebenwirkungen ziemlich unwahrscheinlich sind. Aber da ich vom menschlichen Körper nichts verstehe, macht es mir halt Sorgen, dass ich gelesen habe, es würde die DNA verändern. Das tut es und es hat Nebenwirkungen. Meine Sorge ist halt, dass das eine mit dem anderen zusammenhängen könnte. Oder verändern solche Präparate die DNA nur vorübergehend?

Danke schonmal für Deine Antwort! :)^

M<aur>icxeBLN


Das mit der DNA Veränderung ist absoluter Blödsinn. Wo hast du denn das gelesen?? Ich glaube du hast da eher was falsch verstanden.

hgeterot_oe/conomicuxs


[[http://www.dr-gumpert.de/html/cortison.html]] : "Cortison wirkt auf die DNA und aktiviert oder hemmt bestimmte Gene, die Vorgänge im Körper steuern."

[[http://asthma-aspekte.medizin-aspekte.de/0603/wissenschaft_forschung/index.shtml]] : "Das Kortisonmolekül wandert in die Zelle. b: Dort dockt es an einen speziellen Rezeptor an, wodurch dieser "aktiviert" wird. c: Der aktivierte Rezeptor dringt in den Zellkern und dockt dort an die DNA an. d: Die derart "beeinflusste" DNA erteilt den Befehl, vorrangig entzündungshemmende Stoffe zu produzieren."

MXaurwicePBLN


Das hat aber mit DNA Veränderung nichts zu tun! Da wird keine DNA wie im herkömmlichen Sinn verändert, wie etwas es Radioaktivität macht o.ä.

"Eine kurzfristige Behandlung (3 – 4 Wochen) ist meist unbedenklich. Ebenso verhält es sich mit einer langfristigen (d.h. mehr als 4 Wochen), aber niedrig dosierten Anwendung. Die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten unerwünschter Begleiterscheinungen ist verhältnismäßig gering." <---- Das steht da auch. Und bei Inhalation ist die Nebenwirkungsrate nochmal niedriger, als wenn du Tabletten schlucken würdest.

hGetero_!oecmon!omicus


OK, ich sehe schon, Beeinflussung ist ja nicht gleich Veränderung.

Wahrscheinlich war ich da von der Panik meiner Mutter etwas beeinflusst.

Ich finde es nur irgendwie gruselig, wenn Medikamente solche psychischen Auswirkungen haben können. Naja, ich hoffe einfach einmal, dass ich nicht einer von 10000 bin. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH