» »

Missempfindungen hören nicht auf

osnl~yashEremaixns


wenn ein arzt nur mal deine einstellung hätte...

o~nly"asuhremsaixns


eigentlich müsste ich doch schnellstmöglich ins krankenhaus, oder? :/

vqerbaxlist


wenns dir akut so schlecht geht würde ich anrufen und nachfragen

oqnlyas)hrema+ins


ich war ja schon 2 mal in der notfallambulanz und hab auch gehofft die nehmen mich auf, aber nichts... werd mich morgen mal schlau machen

opnlcyash[remaiJns


hrm, die behandeln nur. sprich die diagnose brauch ich vom hausarzt...am donnerstag hab ich einen termin. muss doch endlich mal rausgefunden werden, was das ist...

hab so eine mordangst, dass es was chronisches ist und ichs nicht mehr los werd...

oKnlyasAhrem6aixns


toll...jetzt hab ich auch noch so einen druck auf dem linken ohr...

oxnlyash remaixns


mein sehvermögen wird auch immer schlechter... es wird langsam sehr unheimlich.

immer wieder wach ich mit herzrasen auf, inzwischen sogar tagsüber.

am montag werde ich nach münchen zu einer infektiologin fahren (was mehr als 3 stunden von mir sind)... meine letzte hoffnung

s{eemo6nst(erchexn


Was hat die gute FRau in München gesagt?

Nun, deine ganze Darstellung deiner Angst, diese Konzentration auf diesen Geschlechtsverkehr deutet auch für mich auf eine Psychosomatik hin- auch wenn du das nicht hören willst. Aber stell dir deine Psyche doch mal als ein weiteres Organ vor, inkludiere sie doch einfach mal in deinen Körper. Das Problem ist, dass viele Menschen eine Psychosomatik ablehnen, weil es in der Gesellschaft noch immer als "der spinnt" gilt. Ich sehe das anders. Die Psyche gehört genauso zum Körper wie eine Leber und ein Herz.

Wenn du dich nicht länger quälen willst, denn es hört sich wirklich nach Qualen an, dann versuche dich mal auf eine Psychosomatik einzulassen. Das kann man nicht erzwingen und ich kann jetzt schreiben, was ich will, denn wenn du dich dagegen wehren willst, dann wirst du das tun und dann würde eine Psychotherapie auch nichts bringen.

Man denkt auch immer, Oh nein, Psychosomatik, das dauert Ewigkeiten, das zu behandeln. Wenn deine Angst tief liegt, dann stimmt es auch, aber ausgelöst ist sie ja auf jeden Fall durch ein bestimmtes Ereignis und so könnten zumindest die Symptome durch eine gezielte Verhaltenstherapie verbessert werden- vorausgesetzt, du lässt dich darauf ein.

Ich weiß nicht, wie es zum Geschlechtsverkehr kam, wie du dich dabei und danach gefühlt hast. Und es wurde ja oben einmal geschrieben, wie jemand rumvögeln kann und sich dann dem Psychoterror stellen. Nun, ich will hier nicht sagen, ungeschützter GEschlechtsverkehr ist in Ordnung. Natürlich denke ich, man solle sich schützen. Aber glaube mir, so viele machen diese Dummheit und fast genauso viele kommen gesund davon. Diesen Fehler zu machen, muss nicht gleich schwerwiegende Folgen mit sich bringen. Es sollte zukünftig vermieden werden, aber ich habe den Eindruck, dass du dich so sehr davor ekelst, dass du ungeschützten Verkehr hattest, dass dein Körper verrückt spielt. JEder Mensch macht Fehler und ja, man sollte sich vor Geschlechtskrankheiten schützen, aber hey, es war Sex, ihr habt nicht verhütet, das kommt vor. Das ist jetzt wirklich nicht der seltenste Fall. Und ihr geht es doch gut, oder nicht?

Gute Besserung wünsche ich dir.

oXnlya2shr%emaxins


Danke für deine Antwort!

Doch sie hat/hatte ähnliche Symptome, hat sie mir gesagt, deshalb bin ich ja so skeptisch, was diese Psychosomatik-Geschichte angeht. Bei ihr wird es allerdings ebenfalls auf Psychosomatik geschoben, sie glaubt das auch.

Nur kann man sich doch, wie schon so oft gesagt, mit Psychosomatik nicht anstecken, oder?

Klar hatte ich Angst danach und es war ein gigantischer Fehler, weil ich dadurch so viel zerstört habe.

Zur Infektiologin nach München habe ich es nicht geschafft, war anstattdessen in Frankfurt. Sie meinte, es wurde bei den Ärzten bisher alles gemacht, was sie auch getan hätte. Sie hat dann noch auf ein paar Sachen testen lassen – alles ok.

Es gibt leider nur ein paar Fakten, die mir Sorgen bereiten:

Augenarzt: Trockenes Auge, Glaskörpertrübungen, Blitze

= macht mir die größte Angst. Angst, dass das Sehvermögen schlechter wird, Angst zu erblinden. Ich weiß nicht, ob diese Angst so weit hergeholt ist.

HNO: chronisch entzündeter Rachen (macht mir eher weniger Sorgen)

Urologe: Staphylokokken in Sperma

Glaubst du wirklich, dass das alles durch meine Psyche verursacht worden sein kann? Durch Angst, schlechtes Gewissen usw.?

Und zu ungeschütztem GV: Ich hatte schon des öfteres ungeschützten GV, aber meiner Meinung nach immer ein gesundes Verhältnis dazu – ohne Panik usw.

Nur in diesem Fall ist die Person, mit der es passiert ist

- so zweifelhaft,

- ein weiteres Problem: ich war so betrunken, ich weiß nicht, was genau passiert ist

- ich hab durch diese Scheißaktion meine Freundin verloren

Das alles in Kombination mit den ganzen Symptomen setzt mir extrem zu. Bin zu nichts mehr in der Lage, Freundschaften leiden, Studium hängt, alles stagniert seitdem.

o(nlyash6remainxs


ich hatte anfangs über einen tag ein stechen in der fußsohle.

sagt das irgendwas aus? kennt sich jemand mit sowas aus?

H`eidisRchmidt


Hallo,

habe ähnliche Symptome und würde gerne wissen, wie es bei Dir weiter gegangen ist.

Alle meine Testergebnisse sind negativ, aber die Symptome sind da!

_2Parpvatxi_


@ Heidischmidt

Mach am besten einen eigenen Faden auf und schildere dort genau deine Beschwerden ;-) Ich denke mal nicht, dass onlyashremains antworten wird. Ihr letzter Beitrag ist ja schon etwas her und sie scheint hier auch nicht so aktiv zu sein im Forum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH