» »

Nagelbettentzündung: Nagelentfernung

Saandyx91 hat die Diskussion gestartet


Hallo da draußen,

Vor etwa einem dreiviertel Jahr habe ich mir zu enge Schuhe gekauft, was wahrscheinlich der Auslöser für eine Entzündung an dem Nagelbett an beiden großen Zehen war. Anfangs bin ich gut damit klar gekommen, nur meine Nägel haben aufgehört zu wachsen. Irgendwann jedoch, hat sich das Nagelbett entzündet. Zuerst war ich bei einem Podologen in Behandlung, der meinen Nägeln Spangen verpasst hat, damit sie wieder zu wachsen beginnen, was sie dann tatsächlich auch nach ein paar Wochen taten. Allerdings wurde die Entzündung vor einer Woche so schlimm, dass ich vor Schmerzen nicht mehr richtig laufen konnte (ganze Zehen waren rot), also bin ich, da Samstag Abend, ins Krankenhaus, wo sie meine Nägel lokal betäubt und gesäubert haben, dass das Wundwasser etc. richtig ablaufen kann. Zwei- drei Tage später sah man aber kaum eine Verbesserung und die Chirurgen meinten, dass es wohl das Beste wäre, die Nägel zu entfernen. Bis gestern waren noch alle guter Dinge, dass die Nägel wieder wachsen werden, doch heute beim Verbandswechesel hat ein anderer Chirurg gemeint, dass die Nagelwurzel auch entfernt wurde und dass die Chancen für ein Nachwachsen der Nägel ziemlich schlecht stehen.

Hat damit denn schon jemand Erfahrungen gemacht? Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen, was ich nun tun kann, um die Chancen zu erhöhen? Meint ihr, dass da wirklich keine Nägel mehr kommen? Was haltet ihr davon, wenn ich mir mal die Meinung von einem Hautarzt einholen würde?

Bin echt verzweifelt... :-/

Antworten
tjhe sha@dowgxirl


Ich hatte vor 13 Jahren oder so auch eine heftige Nagelbettentzündung. Damals wurde auch der Zehnagel entfernt. Der ist allerdings nachgewachsen. Zur Nagelwurzel kann ich leider nichts sagen :/

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass er doch nachwächst!

MUar9ryPboppxins


Meine Tochter hatte das auch schon, wahrscheinlich hatte sie sich die Nägel zu kurz geschnitten und dann ist einer eingewachsen.

Wir waren dann beim Chirugen und der hat nur einen kleines Stück plus Nagelwurzel weggenommen, danach hatte sie keine Probleme mehr.

Es ist nicht nötig den ganzen Nagel abzunehmen, wenn allerdings die Wurzeln mit weggenommen wurden wird wohl nichts nachwachsen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH