» »

Roter Gaumen

tYabo*er hat die Diskussion gestartet


Hallo habe einen roten Gaumenbogen seit ein paar Monaten,bin schon bei allen Ärzten gewesen,es wurde ein Pilz festgestellt ,welchen ich mit Ampho-Moronal behandel .Der Gaumen brennt und es ist auch ein Wundheitsgefühl da.Man sagte mir das ich eine Mundschleimhautentzündung habe.Als ich das Moronal abgesetzt habe wurde es wieder schlimmer so das ich mir wieder Moronal verschreiben lassen habe.Das muss doch weg gehen.

Antworten
Gprot4tixg


Eisen- und Vitamin B12 Mangel ausgeschlossen?

t2abxoer


Vitamin B 12 Mangel habe ich definitiv, da muss ich mir einmal im monat eine spritze geben

G2r*otxtig


Ist der Ferritinwert (Eisen) mal gemessen worden? Ich habe/hatte gerne auch mal beides parallel, mittlerweile spritze ich mir B12 aber auch monatlich.

t?abxoer


das weiß ich nicht aber es wurde ein großes blutbild gemacht ,könnte das mit dem gaumen davon kommen ??? ??

G<rWot^txig


das weiß ich nicht aber es wurde ein großes blutbild gemacht ,könnte das mit dem gaumen davon kommen

Im grossen Blutbild wird der Ferritinwert nicht mitbestimmt, dass muss extra angeordnet werden. Am grossen Blutbild könnte man allerdings eine Anämie feststellen, falls diese durch einen Eisenmangel bedingt ist, allerdings ist die Anämie die Spätfolge. Ein Eisenmangel kann auch ohne Anämie Beschwerden verursachen, z.B. Entzündungen im Mund.

tYaboexr


weiß auch nicht mehr was ich machen soll, bin schon soweit das ich mir gewebe am gaumen entnehmen lassen möchte um zu sehen ob es was schlimmes ist oder tatsächlich mal den eisenwert nachschauen lasse...

t:abo,er


aber warum lindert dann ampho.moronal etwas ?

t6aboexr


oder ich kaufe mir eisen tabletten schaden kann das doch nicht oder?

G+rotStig


oder ich kaufe mir eisen tabletten schaden kann das doch nicht oder?

Ein zuviel an Eisen ist schädlich. Liber Ferritinwert überprüfen lassen. Eine andere Idee habe ich nicht.

C;arr@yxy


Hallo, ich habe dieselben Probleme mit dem Gaumen.

C%arrxyy


Oh... Habe jetzt erst bemerkt das es schon 4 Jahre her ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH