» »

Nasenscheidewand-Operation und Angst vor Hefepilz im Mund

d_izzxa hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich hab ein Problem.

Ich habe vor einem halben Jahr meine Mandeln Raus genommen bekommen, weil sie chronisch Entzündet waren und mein Rachen auch.

Angeblich wegen Vieren.

Ich habe nach der Mandel Op 2x Antibiotikum nehmen müssen weil die Rachen Entzündung nicht weg ging.

Nachdem es nicht besser wurde hat der Hno Arzt ein abstrich gemacht von meinem Rachen, und hat Candida Albicans festgestellt (wahrscheinlich vom Antibiotikum).

Dann meinte der Hno Arzt zu mir das er glaubt, das die Rachen Entzündung von dem Hefe Pilz kämme,was ich aber nicht glauben kann da ich ja schon vor der Einnahme von dem Antibiotikum eine Rachen Entzündung hatte.

Ich habe dann eine Suspension bekommen die die Rachen Entzündung noch viel schlimmer gemacht hat.

Ich habe das natürlich nicht zu ende genommen.

Dann habe ich Diflucan bekommen 1 Woche lang 2x pro Tag, und immer nach der Einnahme vom dem Medikament habe ich starke Magen und Darm Beschwerden bekommen, trotzdem habe ich es diesmal durchgezogen weil der Hno Arzt zu mir sagte das ich mal was zu ende nehmen soll, was sich aber später als großer Fehler raus stellte.

Nach 1 Woche später hatte ich 5 Wochen lang nur mit Durchfall + Bauchkrämpfe zu kämpfen und konnte nix mehr essen.

Momentan habe ich immer noch Beschwerden dadurch und das ist nun 6 Wochen her.

z.b. Der Magen Darm Gluckert, Ich vertrage kein Zucker, Salz, Fettige Speisen und Frucht Sorten nicht.

Ich war auch im Krankenhaus, die haben alle test´s durchgeführt, nix bei raus gekommen wegen meinem Magen Darm.

Die wollten dann noch eine Magen + Darm Spiegelung machen, habe mich aber nicht getraut, da ich ständig einen Niedrigen Blutdruck habe.

Ich werde mir aber das noch mal überlegen wegen der Magen+Darm Spiegelung, da ich echt viel abgenommen habe.

Jetzt hatte mein Hno Arzt noch mal ein Rachen Abstrich gemacht gehabt gegen den Candida Albicans, und es ist Negativ ausgefallen.

Doch die Rachenentzündung habe ich immer noch.

Ich glaube ja das die Rachen Entzündung von meiner Nasenscheidewand Verkrümmung kommt die ich seit 7 Jahren habe.

Hat lange gebraucht bis das ein Arzt festgestellt hatte.

Bekomme wegen dem Problem keine Luft durch die Nase, Rieche und schmecke kaum was.

Jetzt war ich vor einer Woche c.a. bei meinem Zahnarzt wegen meinen Weisheitszähnen und er hatte mich gefragt wieso meine Zunge so komisch aussehe, sie hat an den seiten so abdrücke und der Mitte so risse und ein weisen Belag.

Er wollte unbedingt NOCHMAL ein Abstrich machen.

Und bei ihm kam POSITIV Candida Albicans raus.

Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Er hat auch ein ganz anderes teil gehabt bei dem Abstrich, keine Watte wie bei dem Hno Arzt, sondern ein Scharber.

Jetzt hat er mir Nystatin Tropfen aufgeschrieben,

ich weis aber nicht ob ich das nehmen soll denn ich habe Angst das das meine Magen+Darm noch mehr dann aus dem ruder gerät.

Ich kann ja jetzt schon kaum noch was essen.

Trotzdem habe ich Angst wegen dem Hefe Pilz.

Was mich Wundert ist das ich keine Weisen Punkte im Mund sehe oder so was.

Was mir auch aufgefallen ist , ist das ich unter zu viel Magensäure leide.

Ich habe oft ein Sauren Geschmack im Mund und durch Omeprazol geht das weg, und meine Halsschmerzen gehen dadurch auch weg.

Ich habe nun nächste Woche einen Termin am Dienstag zur einer Nasenscheidewand Operation, ich weis aber nicht ob ich das machen lassen soll, weil ich Angst habe wirklich ein Hefe Pilz zu haben im Mund.

Ich habe gelesen das wenn der Hefepilz in den Blutkreislauf gelangen kann, das man dran sterben kann.

Und bei einer Operation ist ja eine offene Wunde an meiner Nase, ist ja im Rachen Bereich auch.

Ich weis jetzt echt nicht was ich machen soll?!

könnte mir jemand vielleicht helfen?

mit 19 Jahren sind das echt scheiß viel Probleme auf einmal.

Ich mache mir die ganze zeit nur Gedanken.

Antworten
R>emuL-l)a


Ich habe oft ein Sauren Geschmack im Mund und durch Omeprazol geht das weg, und meine Halsschmerzen gehen dadurch auch weg.

Dann hast du keine Rachenentzündung die mit Antibiotika oder Diflucan behandelt werden muss, sondern Sodbrennen, und das Omeprazol solltest du weiterhin nehmen damit es sich beruhigen kann und der Rachen sich erholen kann.

Die Nasen op würd ich an deiner Stelle verschieben, denn dann wirst du wieder Antibiotika nehmen müssen, die deinen Magen und Darm dann wieder durcheinander bringen. Du hattest 2 mal Antibiotika und danach noch Diflucan, das ist ja genug um den Darm aus dem Gleichgewicht zu bringen. Da brauchst du nun auch keine Spiegelung zu machen, das muss sich von allein erholen, mit Diät und probiotischen Ergänzungen. Du musst dem Zeit lassen.

Ich würd erstmal warten, lass das alles zur Ruhe kommen. Nimm Omeprazol und etwas für den Darm, etwas probiotisches, damit sich die Darmflora erholt. Manchmal hat man gesundheitliche Probleme, wo eins zum anderen führt. Es ist stressig, aber es wird auch wieder vorbei gehen.

Was Candida angeht: die meisten Menschen haben Candida im Hals, und der Körper geht damit normalerweise von alleine um ohne dass es zu Beschwerden führt. Wenn die eigene Immunabwehr aber geschwächt ist (durch Krebs, Aids etc), kann Candida überhand nehmen. Aber so geschwächt dass es bei dir systemisch wird bist du sicher nicht.

Verschiedene Ärzte werden vielleicht verschieden auslegen, was ein Candida Test anzeigen muss um als "positiv" oder "negativ" bewertet zu werden, daher würd ich mir darüber nicht den Kopf zerbrechen warum der eine Arzt dies und der andere Arzt das gesagt hat.

Also mach dir man keine Gedanken mehr um Candida. Nystatin würd deswegen jetzt auch nicht nehmen, das kann auch wieder zu Durchfall etc führen. Finde dein Zögern da ganz richtig. Denn du hast ja schon Diflucan genommen.

Hoffe ich konnte dir helfen das etwas zu ordnen.

Alles Gute! :)^

d[iGzEza


ich hab eben eine Talcid genommen (auf nüchternen Magen),weil ich kein Omeprazol mehr habe. Und direckt danach hab ich etwas Blut gespuckt , das war vermischt mit speichel. Jetzt mache ich mir noch mehr sorgen, zwar hat das jetzt aufgehört und ich hab kein Blut Geschmack mehr im Mund aber was wenn die Blutung im Magen noch weiter geht? ich glaube ich sollte doch lieber zu Sicherheit eine Magen+Darm Spiegelung machen.

Icoreoth


Also dein Magen und Darm-Problem nach einem Antibiotikum ist eigentlich recht normal, da wurden viele wichtige Bakterien in deinem Darm abgetötet und dann herrscht oft eine Fehlbesiedelung, die kann man eigentlich (soweit ich weiß) mit einer Stuhlprobe feststellen. Frag doch mal in der Apotheke nach Medikamenten zum Darmfloraaufbau, da gibt es so einiges. Mir hat auch immer Omniflora N geholfen, da sind Milchsäurebakterien drin. Aber so lange du nicht genau weißt, welche Bakterien zu wenig und welche zu viel da sind, kann das natürlich auch in die Hose gehen.

Ach ja, Iberogast kannst du auf jeden Fall nehmen (vor jeder Mahlzeit ca. ne halbe Stunde vorher 20 Tropfen), das hat mir mein Arzt damals empfohlen, das ist pflanzlich und hat eigentlich keine Nebenwirkungen, also schlimmer kann es davon auf keinen Fall werden. Ich habs immer in Onlineapotheken bestellt, da ist es ca. 50% günstiger

E[rdbeer$-Enhgel


Hast du auf HIV und Diabetes testen lassen?

d<izzxa


Auf HIV wurde ich schon getestet, Negativ Ausgefallen. Aber auf Diabetes noch nicht. Wie wird Diabetes denn getestet?

Boa ich mache mir grade noch andere Sorgen. Ich hab mir gestern Rote Paprika gekauft beim Rewe die aus Holland kommen, heute hab ich ein bissen Probiert und die Schmecken nach Gülle und riechen auch so. Habe das erst später Wahrgenommen das das Gemüse auch so riecht, weil ja meine Nase zu ist. Ein bissen hab ich leider runtergeschluckt , jetzt mach ich mir voll denn Kopf wegen Ehec. Dachte eigentlich das die Sache mit Ehec gegessen ist. Aber wieso hat das so komisch geschmeckt. Ich habe böse Panik grade, vor allem weil ich sowieso schon Probleme mit meinem Magen+Darm habe. :-( Oh man sowas kann auch wieder nur mir passieren. Das Pech verfolgt mich schon mein ganzes beschissenes Leben. -.-

dQi6zzMa


Hab die Paprika doch nicht beim Rewe gekauft ist mir grade eingefallen sondern beim Aldi, das war so ein 3er Pack Rote Paprika aus Holland.

IYozretxh


Auf Paprika war das Zeug doch nie keine Sorge! Aber dass man Gemüse waschen soll vor dem Essen, weißt du, oder?

R}emu -la


Wie wird Diabetes denn getestet?

Es wird im Blut oder im Urin (oder in beidem) der Glukosewert (Zucker) bestimmt.

d2izzxa


Also ich weis nur als ich mal vor 3 Jahren im Krankenhaus war, das sie ein Urin Test gemacht haben, aber nicht gegen Diabetes. Aber die haben zucker im Urin festgestellt meinten die zu mir. Ansonsten wurde nichts mehr darüber erwähnt, und keine wusste warum?! Und dieses Jahr wurde zwei mal bei mir zu Niedrigen Zucker festgestellt haben die Arzt Helferin zu mir gesagt als sie mir in die Finger kuppe pieksen. Aber der Arzt meinte dann immer zu mir das sie heute anscheinend noch nicht viel gegessen haben weil der zucker spiegel zu niedrig ist. Und dann hat er nichts mehr gesagt darauf hin. Ich esse eigentlich sehr viel aber ich nimm nie was zu. Und habe oft niedrigen Blutdruck. Ich bin auch sehr groß 1.90 cm . Oft bin ich sehr benommen ohne gründe eigentlich, das ist ein Gefühl als würde ich Neber mir stehen und das manchmal denn ganzen tag oder Abend.

SvmiIlli2


Warst du schon mal beim Endokrinologen und hast die Schilddrüse checken lassen?

d^izza


nein war ich noch nicht.. aber es wurde ein großes Blutbild gemacht im Krankenhaus und die meinten zu mir das bei der Schilddrüse alles in Ordnung sei. 1 Sache ist im Blut test aufgefallen, dass die Leber werte sehr hoch seien bei diesen einem Enzym das für blaue Flecken verantwortlich ist. Aber die wussten nicht warum. Und das im Urin ein Eiweiß gefunden wurde das nur der Körper Produziert wenn der Körper Hungert. Ich hab jetzt mal ein Selbst check heute gemacht, ich habe mir Traubenzucker gekauft um zu schauen ob sich im Mund und im Magen Darm bereich was verändert wenn ich das zu mir nehme. Ich habe bemerkt das meine Zunge überall so Rote flecken an der Seite und auf der Zunge bekommen hat, und das mein Magen und Darm darauf hin gleich nach dem Essen von Dextro Energie Traubenzucker Rebelliert hat. Sehr merkwürdig. Macht mir echt Sorgen. Immer wenn ich in Berührung von zucker komme, und das war jetzt nicht mal Pures Zucker sondern Traubenzucker. Aber Gestern war es noch viel schlimmer als ich Pistazien mit Salz gegessen habe, darauf hin hat mein Darm gebrannt als währe ein feuer darin ausgebrochen.

RYeWdA$pple


Immer wenn ich in Berührung von zucker komme, und das war jetzt nicht mal Pures Zucker sondern Traubenzucker. Aber Gestern war es noch viel schlimmer als ich Pistazien mit Salz gegessen habe, darauf hin hat mein Darm gebrannt als währe ein feuer darin ausgebrochen.

Traubenzucker ist auch Zucker! Ich habe auch häufiger Magenprobleme und eines kann ich Dir sagen: nichts reizt den Magen mehr als Zucker, Salz, Kaffee und Rauchen. Am schlimmsten ist es, wenn ich Kaffee und Kuchen (also Kaffee und Zucker) kombiniere. Dann brennen mir die innereien auch und ich könnte nur noch würgen vor lauter hochsteigende Säure. Nimm weiter Omeprazol oder Talcid und versuche zuviel Zucker, Salz, Kaffee, Rauche und gebratene Speisen oder scharf gewürzte Speisen zu vermeiden/verringern. Ab und zu langsam ein Glas Milch trinken half mir auch immer, wenn ich gerade kein Talcid greifbar hatte.

Vielleicht werden Deine Halsschmerzen durch zuviel Magensäure verursacht werden, die die Speiseröhre hochsteigt und dort die Schleimhäute reizen kann.

Eine weitere Ursache für Halsschmerzen und Heiserkeit kann ein Rückfluss von Magensäure über die Speiseröhre in den Kehlkopf sein (Refluxkrankheit, Sodbrennen). Rachen und Kehlkopf werden insbesondere im Liegen durch die Säure angegriffen und können sich entzünden. Durch eine Behandlung des Magens werden diese Beschwerden beseitigt oder gelindert.

Quelle: [[http://www.patientenleitlinien.de/Halsschmerzen/halsschmerzen.html]]

RlemIu.-xla


Das hört sich alles ganz schön durcheinander an. ":/

Was ich mache wenn ich mehrere Symptome habe, und von einem Arzt dies höre und vom anderen wieder was anderes, ist dass ich alle Symptome aufschreibe und dem Arzt das dann vorlege damit er mal im Überblick sieht woran ich alles leide. Eventuell kann er sich dann ein besseres Bild machen, eventuell gibt es eine Krankheit die alle (oder viele) dieser Symptome vereint.

Bei dir wär das also:

- Sobrennen

- chronischer Duchfall und Krämpfe seit Diflucan Einnahme

- Zucker im Urin

- Eiweiss im Urin

- Leberwerte zu hoch

- Blutzucker zu niedrig

- niedriger Blutdruck

- Gefühl von Benommenheit

Es kann sein dass da ein Zusammenhang besteht mit der Verdauung und dem niedrigen Blutdruck und dem niedrigen Zuckerspiegel. Vielleicht geht es in Richtung Diabetis, ich weiss es nicht, oder etwas anderes mit den Verdauungsorganen und den Enzymen.

Leg ihm die Liste mal vor und sag ihm dass du verwirrt bist und es nicht besser wird.

Viel Glück!

d;izza


Ich versuche die ganze zeit Natur Jogurt zu essen und Omniflora zu nehmen. Aber leider wird es dadurch noch schlimmer voll komisch :-( Heute Kauf ich mir Chicorée, Artischocken und Sellerie, habe im Internet gelesen das dieses Gemüse viel Probiotika besitzt. Nächste Woche Dienstag hab ich jetzt erstmal eine Magen + Darm Spiegelung. Der Internist meinte das wir sicher gehen müssen das es keine Darm Entzündung ist , weil unbehandelt kann daraus Morbus Crohn werden.

Ich hoffe das das alles mal ein ende nimmt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH