Großer roter Fleck am Fuß: Zecke?

Hallo! Ich hab schon 5 Tage lang einen großen Fleck am linken Fuß, dachte erst das geht alleine wieder weg aber da tut sich leider nichts...nur die Farben und die Größe variieren. So hab ich mir das (...)   >>>

a#mpTlifixer   04.08.11  16:45

Es sind übrigens zwei Kreise zu erkennen, der innere ist allerdings dunkler als der Äußere. Habs mir jetzt mal genauer angeschaut und geschwollen ist es doch schon ordentlich. Ok, morgen Krankenhaus. Salben hab ich grad nicht hier.

awmpIlifieer

Genau so sah der Stich Stunden später aus, den mir eine Mücke verabreicht hatte. Ich stand an der Mülltonne und merkte den Stich und habe ihn geahndet ]:D . Ca. eine Woche hatte ich solche Freude wie du, aber mit o.a. Mitteln ist die Sache glimpflich ausgegangen.

FCraxu Din6gens

Grad nicht hier........... und Krankenhaus – sind aber Welten. Eine Apotheke wird ja erreichbar sein.

Fjrau <DikngeRns

Ne, leider nicht, ich wohne seit kurzem in den Niederlanden, in einem Kuhdorf nördlich von Nimwegen. Wenn ich mich hier schon in Bewegung setze um etwas zu tun, lass ich lieber einen Fachkundigen drüberschaun anstatt mit Selbstdiagnose und Selbstmedikation (hab grad nichtmal viel Geld hier) eine Heilung zu erzwingen ^^

a6mplif*ier

[[http://www.onmeda.de/krankheiten/borreliose.html]]

...in ganz seltenen Fällen wars auch statt einer Zecke eine Rossbremse. Das würde dann alles erklären. Nochmals: diese Röte hatte ich schon mehrmals, erkrankt bin ich nie aber man weiss ja nie....

Risiko einer richtig fiesen Borelliose: 1%

Vielleicht doch ein paar Antibiotika vom Onkel Doktor holen?

S mart3ie6x7

In der Mitte vom Fleck gibts da echt son kleines Stückchen..ja..kaputte Haut.

Ok, morgen Krankenhaus.

Ich würde dir auch raten, das von einem Arzt anschauen zu lassen.

An einen Zeckenbiss würde ich nicht denken, für mich sieht das eher wie ein Erysipel aus ":/ . Du schreibst ja dass da ein kleiner Hautdefekt ist, durch den könnten Bakterien eingedrungen sein. Wenn das so ist brauchst du ein AB.

STchn<eehexxe

War im Krankenhaus. Die Ärzte wissen auch nicht genau, woher es kommt, eine Zecke wird aber nicht ausgeschlossen. Es sieht sehr nach einer bakteriellen Entzündung aus, der Fleck vergrößert sich weiterhin (in ein paar Tagen würde es dann ein Ring werden, wenn der Innenteil verblasst), auch der Begriff "Wanderröte" ist gefallen. Bekomme jetzt Antibiotika. Dienstag soll ich wieder hin. Ich habe noch kein Fieber oder sonstige weiteren Beschwerden.

aWmplzifiexr

Es sieht sehr nach einer bakteriellen Entzündung aus, der Fleck vergrößert sich weiterhin (in ein paar Tagen würde es dann ein Ring werden, wenn der Innenteil verblasst), auch der Begriff "Wanderröte" ist gefallen. Bekomme jetzt Antibiotika.

Bin gespannt was daraues letztendlich ist ??? , aber es war schon mal gut dass du zum Arzt gegangen bist.

Gute Besserung und halt uns auf dem Laufenden.

SschneeJhxexe

Solche Rötungen können bei Zecken schon vorkommen und das muss nicht unbedingt an der Bissstelle sein, ich glaube das nennt man Wanderröte. Ich hatte den Zeckenbiss am Arm und die Röte an der Wade. Es ist schon möglich dass du vielleicht am Kopf oder sonstwo eine Zecke hattest ohne es zu merken, vielleicht hast du sie ohne es zu wissen mit der Bürste entfernt. Klarheit, ob es Borreliose ist würde nur eine Blutuntersuchung geben.

Es kann aber auch eine Reaktion auf einen simplen Mücken oder Bremsenstich sein. Man weiss ja nie wo die Viecher vorher ihren Rüssel reingesteckt haben und mit welchen Bakterien du infisziert bist. Das Antibiotika ist sicher in jedem Fall sinnvoll und wird das Problem schnell lösen. Falls es Borreliose sein sollte, war es bestimmt auch früh genug das Ganze im Keim zu ersticken und die Sache ist gegessen.

LG

H-u/di(pfuxpf1

Ist wohl wirklich besser so mit den Antibiotika. Wurde schon Blut abgenommen und auf Borrelliose getestet?

N?anda[nxa

Bei mir sieht jeder Biss einer Bremse so aus.

Bin dann, wenn der Biss länger als zwei Tage so aussah zum Doc und der hat Rivanol Umschläge drauf gemacht, danach ging es dann wieder.

RPapaTnte

Ich vermute einen Flohstich!

M=ACBxA

Also der Biss/Stich ist inzwischen 5 Tage her und es hat sich wenig getan, nur ein paar Farbveränderungen, eventuelle Ringbildung und najo...es wird größer. Es wurde kein Blut abgenommen oder getestet, das wird gemacht, wenn die AB nicht anschlagen. Ich werd auch auf dem Laufenden halten.

a4mplifxier

Ich konnte erst jetzt das Bild anschauen. Es sieht aus als sei der der rote Fleck angeschwollen. Das sieht eher wie von einer Bremse oder Mücke aus. Meine Rörung war überhaupt nicht geschwollen. Ich habe auch nichts gespürt. Ist wohl einfach ein Infekt....

HGudipfxupf1

Ich hatte mal einen Mückenstich am Unterschenkel, der nach ein paar Tagen fast noch fieser aussah als deiner.

Es war auch wahnsinnig geschwollen, total heiß, pochte, tat bei jedem Schritt weh, die Einstichstelle war blutig verkrustet, es juckte wie irre.

Ich war dann in der Apotheke, habe eine Cortisonsalbe bekommen und habe es regelmäßig gekühlt.. nach und nach ist es abgeklungen. Keine sichtbaren Folgen :)^

Spukixn

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH