» »

Pilz am Penis, Clotrimazol Spray korrekt?

a6th hat die Diskussion gestartet


Mein Urologe hat einen Pilz am Penis diagnostiziert, und mir Fungiderm LOE 20 verschrieben. Die Apotheke meinte, das ist nicht mehr lieferbar, und hat mir Clotrimazol AL Spray 1% gegeben. Es sei der gleiche Wirkstoff enthalten.

Allerdings, ist das Clotrimazol Spray auch für den Penis geeignet? Da ist auf der Verpackung nämlich ein Fuß abgebildet, und der ist ja sicher etwas robuster als unter der Vorhaut. Von der Anwendung im Intimbereich steht auch nichts im Beipackzettel. Leider habe ich in der Apotheke nicht gleich gefragt, natürlich war mir die Sache ohnehin schon peinlich.

Ich habs vorhin trotzdem draufgemacht, und innerhalb von wenigen Sekunden kam ein ziemliches Wärmegefühl, fast schmerzhaft, das ließ wieder nach, fing dann aber mit stechen an und brennt momentan (es läßt sich aushalten, ist aber deutlich unangenehm/schmerzhaft; unangenehmer als alles, was ich bisher in letzter Zeit so am Penis hatte).

Ich glaube, ich muss es jetzt abwaschen gehen, aber damit habe ich ja auch nichts gekonnt.

Antworten
b#med


Wie wäre es mit Clotrimazol AL Salbe ???

axth


Naja, ich bin ja nicht der Experte, hatte aber auch schon gelesen, dass es eine Salbe bei dem Problem gibt. Allerdings hatte ich ein Rezept vom Urologen, keine Ahnung, ob das eine Creme gewesen wäre (LOE am Ende deutet ja eher auf eine Lösung hin) und habe eben genau dieses Spray als Ersatz bekommen. Ich mein, entweder, die haben nicht gesehen, dass das vom Urologen war, oder die haben keine Ahnung, oder das Spray wäre doch ok. Aber so wie das gebrannt hat gestern?

d`awnbf'inoawLafixofxaw


Ich war eben auch in der Apotheke und der Apotheker hat mir auch diese Salbe gegeben. Zwar mit nem Fuß drauf, aber er hat gesagt, das es auch auf der Eichel etc. angewendet werden kann. Der Wirkstoff ist ja drin, nur eben "eigentlicht" für den Fuß gedacht. Google mal nen bisschen nach dem Wirkstoff, dann erfährst du noch mehr. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH