» »

Eitrige Angina und Arbeit?

S&chokolEinchen_8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Hab seit Freitag eine Angina, bin aber erst Montag zum Arzt. Der stellte fest, dass es eine eitrige Angina ist. Ausser Penicillin habe ich Nix bekommen. Trinke Kamillentee mit Honig und halte meinen Hals warm. Hatte kaum Schmerzen und auch kein Fieber, fühle mich die ganze Zeit eigentlich gut. Der HA wollte mich die ganze Woche krank schreiben, aber ich hab gerade eine Schulung angefangen und das ist doof, in der zweiten Woche zu fehlen. Er meinte aber, es sei wichtig, das auszukurieren, wegen Herz usw.

Was soll ich denn nun tun? Mein Freund versteht mich gar nicht und macht mir zusätzlich noch Stress, dass ich übertreibe und nimmt das nicht ernst, was mich zusätzlich ärgert. Was soll ich denn nur tun? Ich wollte nur bis Mittwoch Zuhause bleiben, dass ich nicht Alles verpasse, aber jetzt wo mir der HA auch gesagt hat, dass man so was nicht auf die leichte Schulter nimmt und mir mein Freund aber ein schlechtes Gewissen einreden will, bin ich echt überfordert.

Wer kann helfen??

LG, Schoki...

Antworten
oYctauvia


Ich würd darauf hören, was der Arzt sagt...

DDie Anonxyme


Er meinte aber, es sei wichtig, das auszukurieren, wegen Herz usw.

Auskurieren ja...aber ob dazu Bettruhe nötig ist? ":/ Ich würde körperliche Arbeit und Sport meiden, aber krankschreiben hab ich mich auch nicht lassen bei Angina, wenn es mir ansonsten gut ging. Arzt bin ich allerdings keiner :=o

Nja[n3dana


Ich würde die Schulung machen, wenn das körperlich nicht anstrengend ist. Sport oder schwere Arbeiten würde ich vermeiden, aber dein Körper sagt dir schon, wenn es gar nicht mehr geht. Jeder steckt sowas eben anders weg, und wenn es dir ansonsten ganz gut geht, wird sitzen, zuhören und mitschreiben wohl nicht gleich zum Tode führen.

_"op0timisDtin_


Auf keinen Fall würde ich mich gegen den Arzt in diesem Fall entscheiden!

Mit eitriger Angina ist absolut nicht zu spaßen und schon gar nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Man fühlt sich durch Penicillin schnell besser, doch das ist eine Täuschung und kann eine Herzmuskelentzündung durch schlechtes Auskurieren nicht verhindern.

An einer Verschleppung und weiteren Folgen am Herzen sind schon starke Jugendliche gestorben, vielleicht erklärst du das einfach einmal deinem Freund. Wenn dem was an dir liegt, dann ist ihm deine Gesundheit wichtiger als alles andere.

a=mylxe


Soviel ich weiß ist deine Krankheit hoch ansteckend. Ich würde mich als Mitschüler bedanken, wenn du zur Fortbildung kommst.

Ich würde Morgen beim Arzt anrufen, wie lange du ansteckend bist. Ich weiß es nicht genau, ich meine nach dem 3. Tag der AB Einnahme ist das Ansteckungsrisiko vorbei ???!!

Vielleicht hat sich ja dein Freund schon bei dir angesteckt und kann bald am eigenen Leib erfahren, wie schön so eine eitrige Angina ist.

Wünsche dir gute Besserung o:)

SjchHoukol9inche1n_86


Danke an alle die geanwtortet haben. :)

Dann steht es jetzt 2:2. :)

c1ont\esksa_met


Na wenn Du meinst, dass Du damit zur Schulung gehen kannst...

Mein Vater hat vor über zwanzig Jahren eine Angina verschleppt bzw. nicht richtig auskuriert. Das Ende vom Lied war eine schwere Herzbeutelentzündung, schwere Rhythmusstörungen seitdem und alle paar Jahre Elektroschocks, um den Takt wieder herzustellen. Wird wohl nicht mehr lange dauern und er braucht einen Schrittmacher.

Soviel dazu. Es muss nicht passieren, aber das Risiko zu unterschätzen ist mehr als leichtsinnig. Von der Ansteckungsgefahr mal ganz zu schweigen. Ich würd dir als Mitschüler nen Vogel zeigen und mich so fern wie möglich von dir halten.

Sqchoko}linachen_8x6


Das denke ich mir auch, aber mein Freund macht druck und ich hab Angst, dass ich die Arbeit verliere dadurch.

c!onte ssa_xet


Dein Freund hat da gar nix zu melden bei. Es geht hier schließlich um deine Gesundheit. Alternativ kannst Du ihn ja nächstens mit Lungenentzündung Schnee schippen schicken. Und so schnell verlierst Du deine Arbeit auch nicht. Du würdest viel länger ausfallen, wenn Du es nicht richtig auskurierst und einen Rückfall nach dem anderen kriegst. Dann wird dein Chef erst recht sauer sein. Chefs sind immer sauer, wenn man krank ist, ist nun mal so, aber geht auch vorbei.

Bleib zu Hause und kurier dich aus. Gute Besserung @:)

afm<yle


Warum solltest du die Arbeit dadurch verlieren ? WEil du jetzt an der Schulung nicht teilnehmen kannst ?

Und zu deinem Freund.....Freund? nunja, eigentlich diesbezüglich die falsche Wortwahl. Wenn ihr nicht zusammen wohnt, halte ein bisschen Abstand und lass dir nichts einreden. Die Gesundheit geht vor. Die meisten Männer sind sogar richtige Weicheier haben sie einen ganz normalen leichten Schnupfen haben, sind aber andere krank ..... geht gar nicht !!!

aNmyxle


äääh, hoffe, du kannst meinen letzten Satz trotzdem lesen, irgendwie bin ich schon müde ;-)

SXch}okoli"nchexn_86


Danke ihr 2. x)

amyle, ja, ich konnte nachvollziehen, was du meinst. xD Ihr habt ja beide recht. Aber das Problem ist ja, ich habe erst letzte Woche angefangen und bekomme meinen Arbeitsvertrag erst im Oktober. Das ist das blöde daran. :-/ Da wir zusammen wohnen, muss ich mir den Quatsch anhören. :-/ Aber danke für eure aufmunternden Worte! x)

aRmyVlxe


Ich drücke dir die Daumen für deinen Job, aber soo einfach verliert man den nicht ! Und stell die Ohren bei deinem Freund auf Durchzug ;-)

DUie +Anony6me


Soviel ich weiß ist deine Krankheit hoch ansteckend.

laut meinem Arzt nicht. Ich habs auch noch nie geschafft, jemanden in meiner Umgebung anzustecken und ich hatte weiß Gott schon oft genug Angina. Man sollte es vielleicht nicht auf die leichte Schulter nehmen, aber man sollte m.E. auch die Kirche im Dorf lassen. 1. nimmt die TE ja bereits brav Penicillin und 2. hat sie nicht vor, einen Marathon zu laufen.

Das Verhalten des Freundes ist trotzdem daneben...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH