» »

Dunkel verfärbte Blase an Verse

S>traVyble hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich habe seit ca. 4 Wochen eine größere Blase an der Verse. Seit ein paar Tagen ist sie an einer Seite dunkel gefärbt und etwas verhärtet mit leichtem Druckschmerz, an der anderen Seite ist sie etwas geöffnet und weich.

(siehe [[http://www.xn--pc-lsungen-hcb.net/marc/Transfer/Foto0085.jpg Foto1]] und [[http://www.xn--pc-lsungen-hcb.net/marc/Transfer/Foto0092.jpg Foto2]])

Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Bin ein wenig Ärztescheu, daher möcht ich nur ungern unnötig zum Arzt... ;-)

Schonmal Danke im voraus.

MfG Strayble

Antworten
BWlaueqrLotxus


Hast du die Blase mal aufgestochen bzw. die Haut insgesamt entfernt?

B9erryfMinxa


Also für mich sieht sie normal aus. Aber ich schließe mich der Frage von Lotus an, ist denn noch Flüssigkeit drin?

S)trayXble


Habe sie mal vor einer Woche an einer Seite aufgestochen. Daraus resultiert jetzt die weiche Seite.

Haut komplett entfernt habe ich auf Abraten meiner Freundin bezüglich Infektionsrisiko bisher sein lassen. Würde auch nur sehr schwer gehen, da es sich teilweiße um Hornhaut handelt.

Danke für die schnelle Antwort,

Grüße Strayble

S!trwa6yble


Habe gerade nochmal reingepickst, kam ne ganze Menge Flüssigkeit und brennt wie Sau :-/

Die Verfärbung sieht man auf den Bildern leider nicht richtig, aber noch eher auf dem zweitem.

Ist eben grünlich-bläulich verfärbt auf der linken Seite, sieht fast so aus, als würde die Haut etc. unter der Blase schimmeln.

B:lauAer@Lotuxs


Also ich würde die Haut vorsichtig nach dem Duschen oder Baden abschneiden und Tyrosur-Gel (bekommst du für 3-5 € in der Apo) auftragen. Wenn du dann schlafen gehst nochmal Tyrosurgel und Pflaster drüber, morgens das Pflaster dann wieder abmachen und frische Luft dranlassen...jetzt am Wochenende kann man ja auch mal Barfus in Hausschuhen rumlaufen ^^

Brlauer$Lotus


Die Haut schimmelt denksch nicht unter der Wunde, aber es kann sein, dass es nen bissl geblutet hat und das Blut ist unter der Blase geronnen.

Wie gesagt, ICH würde die Blase ggf. in nem Fussbad (Kernseife!) aufweichen und dann vorsichtig die tote Haut abschneiden.

Ich selbst würde sogar das Tyrosur-Gel weglassen, aber ggf. nen Sprüher Octenisept draufmachen oder Betasiodona-Salbe/Lösung.

BRe`rrzyf=inxa


Die Haut sollte man nicht entfernen, nur wenn die neue Haut darunter schon stark genug ist, und das wird sie wohl nicht sein, wenn Blasenflüssigkeit darunter ist. Also das dunkle ist denke ich geronnenes Blut. Zum Arzt würde ich deswegen nicht gehen, es sei denn es fängt sich an ein roter Kreis um die Blase herum auszubreiten oder sowas.

BalaueerLo2tuxs


Was schadet es denn, wenn er die Haut entfernt und sofort Tyrosur-Gel draufmacht?

E(leZon2oxra


Die "dunkle Stelle" ist wahrscheinlich einfach getrocknetes Blut oder ein Hemathom (blauer Fleck). Mach dir mal keine Gedanken, alles in Ordnung. Die Haut würd ich an der Stelle auch drauf lassen, weinfach' weils mit angenehmer ist als das Socken/Schuhe an der unteren, ungeschützten Haut reiben.

Liebe Grüße und frohes heilen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH