» »

Herpes mit den Fön behandeln: Regeln und Erfolge?

j}eanxy5 hat die Diskussion gestartet


Habe seit gestern meherer Herpesblasen an der Oberlippe und es sieht wirklich sehr unschön aus. Morgen Abend habe ich eine Feier, wo ich natürlich am liebsten die lästigen Bläschen vollständig eliminiert hätte. Das wird warscheinlich schwierig oder gar unmöglich, trotzdem möchte ich alles mögliche tun. Ich versuche nun die Fön- Methode... Hat einer von euch aber zusätzliche Tricks. Wie oft soll ich das mit dem Fön machen, soll ich danach noch Herpes-Creme drauf tun? Bin für alle Tipps und Meinungen sehr dankbar!

Antworten
ojcataxvia


Hmmm, noch nie gehört diese Methode. Aber berichte mal, ob es geklappt hat. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass bis morgen Abend die Blasen wieder vollständig weg sind.

SFunflowxer_73


Es gibt doch so unsichtbare Klebe-Wirkstoff-Pads. Vielleicht mal in der Apotheke fragen...

Die brutale Zahncreme-Methode hat bei meiner Ma zu hässlichen, sehr lange bleibenden dunklen Flecken geführt.

jmean:y5


[[http://www.unperfekthaus.de/projekte/herpes]] das ist die besagt Fön Methode... Die Patches kenn ich, finde ich aber weniger gut, aber danke... hat denn noch keiner die Methode ausprobiert :)_

SMchliHtz*auxge67


Ich würde mir den Herpothermstift kaufen. Herpes hat man ja immer wieder mal. Die Temperatur ist genau so, dass das Virus einen vorn Bug bekommt. Alternativ kann man auch einen heißen Teelöffel auf die Lippe halten.

Aber die Bläschen werden deshalb trotzdem brauchen, um abzuheilen. Alles andere ist Illusion.

oMcJtav4ixa


Also ich hätte große Bedenken, dass ich mich verbrennen würde. Meine besten Erfolge habe ich bis jetzt immer mit Nichsttun erreicht. Wenn ich Cremes oder sonstiges draufgemacht habe, hats meistens länger gedauert.

Aber die Bläschen werden deshalb trotzdem brauchen, um abzuheilen. Alles andere ist Illusion.

:)z

Fbrciedaxa


Ich habe es schon mit dem Fön probiert und am nächsten Tag wars weg. Egal ob das Herpes gerade im Kommen war oder ob die Blase schon da war.

Ich finde es ist die perfekte Methode.

F[rieedaxa


Aber die Bläschen werden deshalb trotzdem brauchen, um abzuheilen. Alles andere ist Illusion.

Bei mir nicht. Es war eine richtige Blase. Und durch das fönen wurde sie komplett ausgetrocknet und am nächsten Morgen abgefallen. Ich habe allerdings auch ungefähr 10 mal am Tag für ein paar Minuten gefönt. Ich denke, einmal für ein paar Minuten bringt da überhaupt nix.

oSctaqvia


Friedaa

Interessant...

FjriNedxaa


Also ich hätte große Bedenken, dass ich mich verbrennen würde

Wieso verbrennen? Du merkst doch wenn es heiß wird. ;-)

j.e a{ny5


VOn diesem Stift habe ich auch schon gehört, werde ich mir naher Zukunft auf jedenfall besorgen, nur leider ist er ja jetzt nicht da. Der Fön ist ja was ähnliches, ich frage ich mich nur wie oft ich machen soll... Jede Stunde? Und ob danach noch Creme oder so draufkommt ???

o-ctavxia


Wieso verbrennen? Du merkst doch wenn es heiß wird.

Bedingt richtig. Jeder hat eine andere Wahrnehmung.

jCe{aQny5


@ Frieda:

Wie lange hast du das gemacht? Bist zur absoluten Schmerzgrenze? Hast du nur das gemacht oder noch was anderes? Danke :-)

FuriNedaa


Und ob danach noch Creme oder so draufkommt

Nein. Denn die Creme nützt ja eh nur was, wenn noch keine richtige Blase da ist.

Bedingt richtig. Jeder hat eine andere Wahrnehmung.

Also tut mir leid, aber das stimmt nicht. Glaub mir, gerade an der Lippe wirst du sehr sehr schnell merken, wenn es dir zu heiß ist. ;-) Und es redet ja auch keiner davon, ihn dir direkt an die Lippe zu halten. Schließlich soll man das ja ein paar Minuten aushalten.

F$r%ihedxaa


Wie lange hast du das gemacht? Bist zur absoluten Schmerzgrenze?

Wieso denn Schmerzgrenze? Da gehts doch nicht um Schmerzen. Der Fön muss so weit weg sein, dass es sich einfach wie warme Luft angenehm im Gesicht anfühlt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH