» »

Schutz vor Geschlechtskrankheiten bei Arbeit als Nutte

Amsp_asia9x2 hat die Diskussion gestartet


Ich suche eine Auskunft darüber, welche Geschlechtskrankheiten es insgesammt gibt und wie man sich als Frau davor am besten schützen kann. Kennt sich jemand darin aus ? Besonders wichtig wäre mir, ob man sich beim sogenannten "Französich natur", also dem Blasen eines Freiers ohne Kondom, mit Aids anstecken kann.

Antworten
BFodehraYn


Weshalb so respektlos? Ist Dein Freund fremdgegangen? Wenn, dann bitte Hure oder Sexarbeiterin. Danke.

Adspas)i*a9x2


Was meinst du mit respektlos ? Ich möchte eventuell in Zukunft als Nutte arbeiten und mich vorab über Geschlechtskrankheiten informieren.

ALnet,tex 21


Gehe zu deinem Gynäkologen und lass dich informieren, erzähle ihm aber, was du beruflich machen möchtest.

ARdrij~ana


Gehe zu deinem Gynäkologen und lass dich informieren, erzähle ihm aber, was du beruflich machen möchtest.

Finde ich sinnvoll, würde ich auch empfehlen.

SIilt77


Ich will nicht gerade Sagen das dies ein Beruf wie jeder andere ist, aber wir schrieben 2012.

Also wer meint das dies Richtig als Berufung und wohl weniger als Beruf sein - bitte schön - Wertfrei!

Halte es nur wichtig das sowas ohne Zwang passiert!

Auch die Frage nach Schutz :)^ :)^

h=answ-karlR-fxfm


@ aspasia92

Also mal soviel – du kannst dich bei der genannten Praktik "Französich natur" infizieren – mit HIV-Virus – aber vorallem auch mit Hepatitis, und und und!

Also – ich rate dir dringend davon ab. Wenn du anschaffen möchtest – dann nur Saver!

Und zu den [inzwischen gelöschten] Kommentaren bezüglich deines Berufswunsches – es ist sicherlich ein knochenharter Job – aber wenn du Sex magst ist es OK! Schaue dass du ein ordentliches Bordell findest und versuche es nicht auf eigene Faust!

LG

Hans

w3isemxan86


aber wenn man das wirklich arbeiten will: warum die stark belastete bezeichnung "nutte" wählen und nicht das neutralere "prostituierte"?

macht ja fast den eindruck, dass die TE damit provozieren will...

CRolchTicin


[[http://de.wikipedia.org/wiki/Sexuell_übertragbare_Erkrankung]] Hier findest du eine Liste mit Geschlechtskrankheiten. Hier finden sich ebenfalls noch nützliche Infos: [[http://www.geschlechtskrankheiten.de/]]

Am besten Schutz liefert ein Kondom!

Allerdings auch nicht gegen alles (afaik nicht gg Feigwarzen, aber da bin ich nicht sicher – hier bitte einfach mal selbst nachlesen!)

Im HIV Leitfaden findest du nützliches über Ansteckunsgwege von HIV und welche Situationen riskant sind, deine Frage zu "französisch natur" wird da auch sicher beantwortet sein! Einfach mal im HIV Forum nach dem oben angepinntn Leitfaden schauen!

I<oretxh


eines Freiers ohne Kondom, mit Aids anstecken kann.

Dabei kannst du dich mit diversen Krankheiten ansteckn inklusive HIV. Ich würde dir empfehlen, dich vorher mit anderen Prostituierten zu unterhalten und die zu fragen, wie die das machen.

Ich hoffe, du hast nicht vor, dich irgendwo an die Straße zu stellen, sondern suchst dir wenigstens ein "ordentliches" Bordell oder Änhliches

muanux30


Also meine ex schwiegermutter hat auch so ihr geld verdient und da ist ja wohl nichts dabei. Seit doch froh dass es frauen gibt, die diesen Beruf machen. Dass verringert sicher die anzahl derer, die sich aus ihrem "Druck" heraus nehmen was sie wollen....

Ausserdem frage ich mich die ganze zeit woher ihr wisst das die TE nen junges Mädel ist ??? Steht das irgendwo?

ESmilixeA


Ausserdem frage ich mich die ganze zeit woher ihr wisst das die TE nen junges Mädel ist Steht das irgendwo?

Die gehen wahrscheinlich von ihrem Namen aus. Wenn mit 92 das Geburtsjahr gemeint wäre, wäre sie jetzt 19 bzw. 20.

m4anuD3x0


nach dieser logik wäre ich 82 Jahre alt....

E.miAliedA


Dann hast du vielleicht dein Alter oder einfach irgendeine Zahl verwendet. Manu ist hier ja sicher ziemlich häufig vertreten und musste spezifiziert werden. Bei Aspasia würde ich davon ausgehen, dass eine Zahl nicht nötig war – also wird sie eine Bedeutung haben.

l1eanPa-BNurgfesxt


Also mal davon abgesehen, dass man sich noch andere Krankheiten einfangen kann, als "nur" Geschlechtskrankheiten, rate ich dir zu schauen, dass dein Immunsystem auf Zack ist.

Ich denke, dass es wie bei jedem engen Kontakt in einer Berufsgruppe ( z.B. Krankenschwestern ect.) das Risiko besteht auch öfters mal mit Grippeviren und anderen Erregern abzubekommen.

Deswegen wäre wohl eine Beratung beim Hausarzt auch nicht so schlecht. Evt. schauen gegen was man sich noch impfen lassen kann ( Hepatitis sollte "Pflicht" sein, Tetanus ect. Grippeimpfung, vielleicht auch gegen HPV?)

Dann natürlich zum Frauenarzt, es gibt auch gute Zäpfen die in einer guten Apotheke hergestellt werden, wenn man empfindlich gegenüber Kondomen wird und man sich öfters mal wund gescheuert hat. Ich kann dir leider grad nicht mehr sagen welche das waren, sie waren auf jeden Fall nicht freiverkäuflich sondern wurden extra hergestellt. Aber wohl in dieser Berufsgruppe bekannt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH