» »

Ständig massiv Lippenherpes, was kann das nur sein?

S8imni+bini hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe jemand weiss Rat...

Ich habe seit nunmehr fast 1,5 Jahren ständig Herpes.

Ich hatte früher schon schlechte herpesphasen, aber nie in dem ausmaß..

Der Herpes ist einmal komplett um die lippe rum. Es sind weniger einzelne bläschen als einfach die komplette Lippe nässend, geschwollen und sehr schmerzhaft.

Wenn er mal abgeheilt ist, kommt er nach spätestens 6 Wochen wieder... Wieder in gleicher stärke. cremes nützen da garnicht mehr.

Ich habe vor 6 monaten dann von meiner hausärztin valaciclovir tabletten verschrieben bekommen die ich seitdem mehr oder eniger durchgängig nehme. Seitdem hab ich endlich einmal ein bisschen Ruhe von dem Herpesterror.

Aber das kann ja auch nicht des Rätsels Lösung sein. Ich will dauerhaft natürlich keine Tabletten nehmen. Das muss mein Körper ja selbst in den Griff kriegen.

Kennt das jemand in dem Ausmaß und hat vielleicht einen Tipp für mich?

Bin über jeden Rat dankbar! :)D

Antworten
S.chnee>hxexe


Ich bin auch eine Herpesgeplagte und hatte auch immer wieder mal Phasen die schlimm waren und auch dann Zeiten in denen es nicht so oft vorkam. Den Grund habe ich auch nie gefunden, aber vielleicht könntest du mal versuchen dein Immunsystem zu stärken.

SQetszexn6


Ich war auch jahrelang herpesgeplagt. Grund ist immer ein zu schwaches Immunsystem. Zusätzlich wird es bei mir durch Stress, Infekte und Sonnenlicht begünstigt.

Versuch dein Immunsystem aufzubauen.

Mir half eine Eigenbluttherapie: Blut wird aus dem Arm entnommen und in den Po wieder eingespritzt. Das trainiert das Immunsystem. Eigentlich glaube ich nicht an sowas, bei mir sorgte es aber dafür, dass ich 2 Jahre keinen Herpes hatte und heute deutlich seltener. (früher alle 8 Wochen).

S{inbibini


Hallo Schneehexe, schön, nicht alleine zu sein :)_

Ja, ich habschon alles probiert. Ich esse sehr ausgewogen,

Habe moderat sport gemacht, nehme vitamin c und hochdosiert zink aus der apo..

Keine Besserung... Auch nach Monaten nicht

Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende ":/

S}innibixni


@ setzen6 hallo *:)

Ja ich hab mir schon überlegt es mal mit Homöopathie zu versuchen,

Vielleicht haben die ja in der Sparte ein bisschen ehr im reportoir als ich mit aciclovir hammern vollzustopfen.

Ich keine ich liebe diese tabletten, damit kann ich mich mal wieder suf events freuen ohne sorge zu haben, eine entzündete dolly buster zu mimen...

S6nowpr5incexss


Mit Zinkpräparaten wäre ich vorsichtig - denn zu viel Zink (mehr als die empfohlene Tagesdosis) schwächt das Immunsystem sogar.

S"inibxini


Ach echt? Das wusste ich garnicht!

Ich hab aber auch immer nur eine kapsel curazink morgens genommen!

Bei früheren heroesphasen hat das super geholfen...

Mittlerweile keine chance..

Ich weiss icht was kein mmunsystem so schwächt... Igendwas muss ihm ja nicht passen..

S]iniMbixni


Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man das Immunsystem NOCH stärken kann?

pjho&ebJe


Es gab in meiner Vergangenheit eine zeit , in der ich auch andauernd diesen lippenherpes hatte...alles mögliche habe ich ausprobiert....und nichts half so wirklich...wurde höchstens noch schlimmer.

Heute habe ich höchstens alle zwei Jahre so ein Teil und direkt in den Anfängen mach ich mit einem wattestaebchen einen Tropfen teebaumöl drauf..da hält sich das relativ klein und ist schnell wieder weg.

Habe lange zeit meine immunabwehr aufgebaut ...mit esberitox USW. Das meine ich hat dazu geführt das es weniger wurde. Meist ist es ja auch verstärkt bei Ekel, sehr heißer sonne oder sehr kalter Winter.

S}i9nibxini


ja exberitox hab ich auch eine Zeit lang genommen. leider auch ohne erfolg.

Umbkaloabo hat mir immer gut gegen erkältungen geholfen.

vielleicht sollte ich das nochmal probieren.

und propolis!

p(hoeXbe


Jaaaa umkaloabo ist mindestens genau so gut! Viel Erfolg!

SvchnGeehexxe


Ich dachte das hilft hauptsächlich bei husten :-/ glaube nicht dass das was für's Immunsynstem bringt.

pBhAoebxe


Ja , bringt mehr was bei einer Erkältung....nicht für die Immunisierung ..

dwistrFa05


Bei mir treten die Herpes-Bläschen verstärkt auf, wenn in meinem Leben zu viel Stress ist. Eigentlich gibt es ja bei fast allen Erkrankungen einen psycho-somatischen Zusammenhang.

Cqinde(relluaAngxela


Hallo *:)

Also ich hatte auch Jahre lang mit Herpes zu kämpfen. Mein Doc hat mal zu mir gesagt, das ich dann eine Entzündung im Körper habe. Weil ich es fast ständig extrem hatte. Kaum war es an einer Stelle am abheilen, kam es an anderer Stelle wieder. Vor zwei Jahren musste mir meine GB entfernt werden. Ich glaube das war bei mir der Auslöser des Übels. Seitdem hatte ich nur ein mal Herpes an der Lippe und zwei mal in der Nase ( finde ich persönlich als ziemlich schmerzhaft). Wie gesagt voher hatte ich es ständig.

Manchmal schlägt der Körper komische Kapriolen.

Hab vorher auch alles mögliche an Herpessalben ausprobiert, auch " Hausmittel" wie Honig oder Zahnpasta drauf schmieren haben nichts geholfen.

Ich hoffe alle Herpesgeplagten, finden etwas für sich, damit sie die Zeit immer gut überstehen. :)z

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH