» »

Wieder mal Herpes, diesmal in der Nase

XeWuellensitDtitchxX hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forenmitglieder.

In der Regel ist es ja so, dass sich Herpes immer mit diesem typischen Jucken ankündigt, weshalb ich eine kommende Herpesinfektion auch meist sofort "bestätigen" kann.

So war es auch heute, doch dieses Mal ist die Sache scheinbar ein wenig komplizierter...

Ich habe anhand dieses typischen Juckens sofort erkannt, dass wohl mal wieder mein rechter Nasenflügel betroffen sein wird.

Doch nein, viel schlimmer: Dieses Mal sitzt der Herpes IN der Nase.

Das Schlimme an der Sache ist eben, dass ich gelesen habe, dass solch eine Infektion in der Nase bis zum Gehirn "wandern" kann, wodurch eine Hirnhautentzündung entstehen könnte!

Habe mich schon durch unzählige Foren geschlagen und von einigen sogar gelesen, dass ihr Herpes so tief in der Nase sitzt, dass sie mit einem Wattestäbchen schon gar nicht mehr drankommen.

Wohingegen mein Herpes "nur" ziemlich weit vorne, also in der Näse des Eingangs sitzt. Doch er sitzt eben in der Nase, und das beunruhigt mich. Immerhin ist ja dadurch der Kontakt mit den Schleimhäuten gegeben, wodurch das Virus sich verbreiten könnte – eventuell bis zum Gehirn...

Hatte jemand auch schon mal Herpes in der Nase?

Soll ja angeblich eher untypisch sein und seltener vorkommen, habe ich gelesen.

Ist meine Angst wirklich berechtigt, oder mache ich mich ein wenig zu verrückt?

Und was kann ich vor allem gegen den Herpes machen? Kann ich eine Salbe draufschmieren, obwohl er in der Nase sitzt?

Liebe Grüße und eine angenehme Nacht

wünscht Wellensittich.

Antworten
S<chne]ehexxe


Dieses Mal sitzt der Herpes IN der Nase.

Das Schlimme an der Sache ist eben, dass ich gelesen habe, dass solch eine Infektion in der Nase bis zum Gehirn "wandern" kann, wodurch eine Hirnhautentzündung entstehen könnte!

Ist meine Angst wirklich berechtigt, oder mache ich mich ein wenig zu verrückt?

Mach dich nicht verrückt, ich habe seit Jahren immer wieder Herpes in der Nase. Das ist zwar ziemlich unangenehm und lästig da er in der Nase bei mir immer viel länger zum abheilen braucht, aber ich denke dass das nicht gefährlich ist.

Und was kann ich vor allem gegen den Herpes machen? Kann ich eine Salbe draufschmieren, obwohl er in der Nase sitzt?

Natürlich kannst du da auch Herpessalbe draufschmieren. Ich versuch das immer mit einem Wattestäbchen.

X8WeEllen^sittichxX


Ich schmiere seit einigen Tagen Bepanthen Heilsalbe darauf.

Wie lange dauert es bei dir denn durchschnittlich, bis der Nasenherpes weg ist?

Such+neewhexe


Wie lange dauert es bei dir denn durchschnittlich, bis der Nasenherpes weg ist?

Meisten 2-3 Wochen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH