» »

Wie ist das denn nun mit der Tigermücke

cLat78 hat die Diskussion gestartet


Hallo meine lieben! Vor einiger zeit hab ich einen bericht gesehen, dass diese mücken jetzt auch in deutschland sind! Die übertragen das dengue fieber! Tja was soll ich sagen, war vor einer woche in brandenburg und mich hat irgend so ein viech gestochen! Nun hab ich in der kniekehle nen zart rosa fleck und das knie tut auch weh! Ist aber nicht geschwollen oder heiss! Kann auch nen dummer zufall sein! Wie schätzt ihr die gefahr von dengue in deutschland ein? Die inkubationszeit ist wohl 3-14 tage! Da macht man sich ja verrückt! Bin gespannt auf eure antworten......

Antworten
chatx78


Hab schon ein bisschen angst davor! Wie verbreitet ist das denn hier eigentlich?

M>irc2staKr8x4


Halt ich ehrlich gesagt für Blödsinn...

E9he^ma~liger@ NutLzer (+#8754o6)


Ich bin in Italien von x Tigermücken gestochen worden ohne was zu bekommen... Freunde von mir fahren da jährlich hin und hatten auch nie was.

Das Tier verbreitet diese Krankheit ja nicht automatisch, sondern nur in bestimmten Gebieten. Und (gib mal "Dengue-Fieber" bei Wikipedia ein) dazu gehört weder Deutschland noch Italien noch sonstwas in Europa.


Hunde können auch Tollwut verbreiten, das ist doch dennoch kein Grund, vor jedem Hund in Panik zu geraten? Schließlich verbreitet er das nicht per se weil er ein Hund ist ;-)

Ejhemaligezr NutzerK (#875x46)


Wie verbreitet ist das denn hier eigentlich?

Du dürftest der erste Fall sein.

Also Wahrscheinlichkeit ist ungefähr so hoch wie die Wahrscheinlichkeit, dass der längst überfällige Meteoritenschlag unseren Planeten innerhalb der nächsten 3-14 Tagen trifft. ;-)

S(cKhnli4tzauxge67


Ich glaube, das ist ein ernstes Thema.

1.500.000 Millionen Deutsche, davon 700.000 allein in MäcPomm, wurden von irgendwas gestochen, notfalls mit viel Fantasie auch von Tiger oder Leopardenmücken. Diese Viecher sind unberechenbar, besonders in der Gegend der Müritz und Uckermark.

Alle liegen flach. Man schweigt es öffentlich einfach tot, damit niemand was davon mitbekommt. Man will keine Panik verbreiten. Also: nicht weitersagen.

Wenn man sich mit Fischlake einreibt, bleiben sie überhaupt fern... Den Duft mögen sie nicht.

c7at^78


Hmmmm weiss nicht ob ich jetzt beruhigt oder nicht beruhigt sein soll! Hoffe es komnen noch mehr meinungen!

Mxircs:t@arA84


Ach das is schwachsinn und panikmache . Woher will man denn bitte wissen das man durch einen Mückenstich flach liegt und nicht durch einen Grippalen infekt z.b ?

P-aul*ine11


Damit die Tigermücken Dengue übertragen könnten, müssten sie erst einen daran Erkrankten stechen. Wo gibt es die hier schon?

P)aulinxe11


Wenn man sich mit Fischlake einreibt, bleiben sie überhaupt fern...

Ich auch, ohne eine Mücke zu sein!

Bgraune?sleJdexrsofa


Tjo...nach BSE, Schweinegrippe und Co. kommt jetzt die Tigermücke...... Mal schauen, was es nächstes Jahr ist. zzz

c8hxi


Die Killerschnecke oder das Würger-Eichhörnchen oder...

aL.&fi3sh


Würger-Eichhörnchen

;-D

BBraunResled6ersoxfa


Vorher werden wir aber alle krank, weil die Erdbeeren "plötzlich" schädlich sind. %-| Alles Panikmache.

Was wirklich schädlich ist, sind explodierende Kernkraftwerke.

c2a_t7-8


Das beruhigt mich schon....ja jeden sommer das selbe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH