» »

Heute Zeckenimpfung, hab irgendwie Angst

S<ternIenkinXdmDaxma hat die Diskussion gestartet


Hi!

Da ich mit meinem Hund viel draussen unterwegs bin werde ich mich heute Zeckenimpfen lassen!

Das letzte mal wurde ich vor ca. 14 Jahren dagegen geimpft!

Damals habe ich es gut vertragen bis auf das das mir der Arm weh tat!

Wenn ich es als Teeni - Kind vertragen habe, stehen die Chancen gut das ich diese Impfung auch jetzt wieder gut vertrage?

Ich bin Herzkrank und habe dazu noch eine Panikstörung - deswegen extrem übervorsichtig!

Was meint ihr?

LG

Antworten
S;millxi2


Habe erst vor ein paar Tagen mit meinem Arzt darüber geredet, wie sinnvoll eine Zeckenimpfung noch ist. Ist ja mittlerweile ziemlich umstritten. Aber er meinte auch, besonders, wenn man viel draußen unterwegs ist, ist es sinnvoll!

Ich kann deine Gefühle übrigens sehr gut nachvollziehen! Ich brauche auch bald ne Impfung Tetanus und bin da heute schon nervös. Man könnte sie ja nicht vertragen.. %-| Aber mehr als dass dein Arm weh tut, wird dir sicherlich nicht passieren. :)_

SJternfenkindvmamxa


Hallo Leidensgenossin *:)

Na dann sitzen wir ja im selben Boot!

Jup, eben weil sie so umstritten ist, dann auch noch gegen Abend erst impfen %:| was wenn in der Nacht was ist.

Trau mir nicht mal ein Antibiotiker bei einer Blasenentzündung nehmen und dann ne Impfung die ja ewig anhält :-o :-/

SGmi?llix2


Ooooh, das ist aber unheimlich!!! An AB bei BE (hahah, diese Abkürzungen ;-) ) traue ich mich schon seit Ewigkeiten nicht mehr ran. ;-) Wir sind uns da sehr ähnlich ;-)

Es wird nichts in der Nacht sein. Dir wird höchstens der Arm etwas schmerzen, aber das ist ja normal.

EtmiliexA


was wenn in der Nacht was ist.

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber treten diese extremen Nebenwirkungen, von denen ihr hier redet, nicht ziemlich unmittelbar nach einer Impfung auf? Also, wenn du darauf bestehst, noch eine halbe Stunde beim Arzt zu bleiben, ist doch alles gut.

Das Schlimmste, was ich nach einer Impfung hatte, war eine 24h-Grippe. Aber ich weiß nicht mehr, ob das bei der Zecken- oder Tetanus-/ Diphterie-Impfung war. Ansonsten halt Schmerzen im Arm, aber das ist ja schnell wieder weg.

Spternhenkinrdmamxa


Danke euch fürs antworten!

Also stehen die Chancen gut wenn man sie früher gut vertragen hat auch heute gut verträgt?

S<mi;lli2


Ich kann dir dazu gar nichts sagen, weil ich ja selbst so ein Panikpatient bin. %-| {:(

STter1nenkiGndmaxma


Rehi!

So war eben impfen!

Wie die den Impfstoff reingedrückt hat bekam ich Herzklopfen und danach wars echt ein komisches Gefühl weil man das Zeug jetzt unaufhaltsam in einem hat :[]

Da kommen richtige Horrorgedanken, aber da erzähl ich dir wohl nichts neues, Smilli2.

Bin noch 10 Minuten da geblieben (man weiss ja nie |-o ). Bisschen merke ich das mein arm etwas komisch dumpf weh tut, aber das ist wohl normal?

Ansonsten ist dawal noch alles gut, hoffe es bleibt so, in 4 Wochen nochmal :-o

LG

sOhailLax77


Ich würde mich nicht Impfen lassen. Die Impfung schützt nur vor der sehr seltenen FSME!

Gegen Borreliose und die vielen anderen Bakterien, die von der Zecke übertragen werden, schützt sie leider nicht.

LG Sandra!

S9milxli2


Hallo Sternenkindmama!

Schön, dass du es überstanden hast! Und ich wäre genau so gewesen und in der Praxis geblieben ;-)

Und dass du deinen Arm spürst, ist ganz normal. :)_ Wahrscheinlich wird er heute ordentlich weh tun.

shalia77

Das habe ich auch schon gelesen, dass die Zeckenimpfung äußerst umstritten ist und eigentlich gar nicht gegen vor den Krankheiten schützt, von denen immer erzählt wird. Aber nun hat sich die TE ja bereits impfen lassen und wird es schon abgewägt haben.

Und ich finde es nicht sonderlich sinnvoll, einem Menschen mit Panikstörung zu empfehlen, nach Impfschäden im Internet zu suchen. Ich bin ja selbst so ein "Paniker" und weiß, welche Auswirkungen das auf einen hat, wenn man allesmögliche ständig nachgooglet. Da wird man ja wahnsinnig! Also Sternenkindmama, google nicht.

s+haKilax77


Man sollte immer daran denken dass eine Borreliose viel häufiger auftritt als eine sehr seltene FSME.

Ich höre leider zu oft auch in meinem Bekanntenkreis "Mir kann nichts passieren, ich bin ja gegen Zecken geimpft." Da sträuben sich mir die Haare. Viele haben leider keine Ahnung gegen was eigentlich geimpft wurden.

Also passt gut auf euch auf! @:)

LG Sandra!

E)milixeA


Ich höre leider zu oft auch in meinem Bekanntenkreis "Mir kann nichts passieren, ich bin ja gegen Zecken geimpft." Da sträuben sich mir die Haare. Viele haben leider keine Ahnung gegen was eigentlich geimpft wurden.

Da hast du auf jeden Fall Recht. Allerdings hatte zumindest meine Ärztin mich dahingehend gut informiert. Dass das aber nicht generell so ist, ist wohl leider eine Tatsache.

S/ternoenkibndmxama


Hi!

Ich muss gestehen, dass ich gestern nach den Impfschäden gegoogelt habe aber ich muss sagen, dass ich da eher auf die Schulmedizin vertraue als auf so emotionale Meinungen!

Werde das mit der Impfung jetzt durchziehen und nach dem einen Jahr wo die letzte Impfung ansteht werde ich dann alle 3 Jahre eine Titerbestimmung machen lassen um mich nicht selbst überimpfen zu lassen.

SoternAenkin*dmxama


@ Smilli

Danke für deinen Beistand :)_

Gestern abend nach dem duschen habe ich den Arm gespürt, es war wie ein knalliger blauer Fleck, bisschen aufgeschwämt war der Oberarm auch aber ansonsten alles im grünen Bereich!

Heute merk ich nur noch das es ein bisschen weh tut wenn man drauf drückt, also ich liege nicht im Sterben ;-D :)^

LG

SQmiMll>ix2


also ich liege nicht im Sterben

;-D Na, das sind doch mal gute Neuigkeiten. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH