» »

20 Aphten nach Virusinfektion: Zu welchem Arzt?

Dxi`e_Paxula


Die anderen zahnärzte (hier aufm Dorf gibt's auch soooo viele) nehmen entweder keine neuen Patienten mehr auf oder sind heute wegen des Feiertages morgen überfüllt.

Er hatte mir Mittelchen vorgeschlagen, dig Schmerzen lindern sollen. aber SAS waren alles diese frei verkäuflichen, wovon ich schon mehr als genug gekauft und meine schleimhaut bald schon überfordern könnte.

Dass das irgendwann selbst abheilt ist nur ja auch klar :-(

D$ie_[Pauxla


SAS = das

Dig= die

Nur = mir

Das handy %-|

JJorxi


Auf jeden Fall solltest Du bei Entzündungen im Mundraum keine Milchprodukte essen. Die enthaltenen Bakterien machen alles nur schlimmer.

Meine Freundin hat nach einer Weisheitszahn-Entfernung nur Joghurt gegessen, weil sie dabei nicht kauen musste. Die hatte eine Super-Entzündung im Mund, die so schlimm war, dass sie in Krankenhaus musste.

Lieber Brühe und Frucht-/Gemüsesäfte und hinterher unbedingt den Mund ausspülen.

Gute Besserung

KpannstDeK.nicxken


Also genrell hift eigentlich nix gegen Aphten,man kann was schmerzlindernes drauf tun, aber am Heilungsprozess an sich änderts nix.Klingt auch bissl wie Mindfäule, meine Tochter hatte das mal...da war aber das gesamte Zahnfleisch mit geschwolllen und sie hatte die Blasen dann auch aussen(lippen, Kinn etc) und hohes Fieber

_MParvatgi_


Du kannst auch mal einen Vitamin B Komplex einnehmen und Zink. Das kann die Mundschleimhaut schützen und stärken und die Aphtenheilung unterstützen.

K'icherer-bsex_87


Hallo

Ich tropfe jeweils ODOL Mundwasser auf ein Wattestäbchen und reibe damit über die Aphte.

ACHTUNG: Das brennt wie Hölle!

Aber nach 10 Minuten ist der Schmerz für den Rest des Tages weg.

Am nächsten Tag nach Bedarf wiederholen, aber NICHT fest reiben!

ACHTUNG: Brennt wieder wie Hölle!

Aber danach ist bei mir Ruhe im Mund.

Liebe Grüsse und gute Besserung.

s{tjefxf86


Ich glaub wenn sie jetzt das zehnte Mittelchen daraufschmiert wird es nur noch mehr gereizt.

Ich wünsch dir gute Besserung, das klingt echt böse!

A=quHalia


Wieso gehst du nicht terminlos zum Arzt?

Selbstverständlich kann er etwas dagegen tun, KannsteKnicken. Nicht nur das Eingangspostin lesen!

D;ie_Pa]ula


Oh so viele antworten :-D

Also zum arzt möchte ich nicht mehr. Wie schon geschrieben, die wollen mich alle nicht. Und ich kann leider auch nicht viel diskutieren, weil das sprechen unglaublich schmerzt.

Drauf getupft hab ich heute weiter die Mhyrre-Tinktur. Ich hab auch Angst, dass noch weitere Medikamente alles bald noch schlimmer macht :-(

Trau mich jetzt gar nicht mehr!

Es sind immerhin keine neuen Aphten dazu gekommen!! :)z

Bis auf den Kartoffelbrei heute (hat funktioniert juhu) hab ich seit Samstag ja bloß joghurt und milchshakes gegessen. Äh toll ... Alles Milchprodukte! Also das jetzt nicht mehr? Und was sonst noch nicht? Fruchtmus soll wegen der säure schlecht sein. Und salz in Brühe oder Soße?

Mundfäule dachte ich auch. Hatte viel gegipfelt, aber da soll man extremen Mundgeruch haben. Hab ich nicht, das würd mir auch noch fehlen...

KRan#nsteK2nickmen


Also ich habe beim Zahnarzt gearbeitet;und mein Stand der Dinge ist, gegen Aphten hilft nix...alles nur spekuliererei(cooles Wort :-D )

P)aulineY11


Beseitigen kann man sie nicht, aber Abheilung beschleunigen und Beschwerden lindern.

Seit 2 Tagen hab ich nach langer Zeit wieder mal eine.

Ich hab im Bad immer 3 %iges Wasserstoffperoxid (billig in der Apotheke) stehen zum Desinfizieren aller Verletzungen, das benutze ich dafür auch mehrmals täglich.

Dann Betupfen mit Chlorhexamed, ist gut für alle Zahnfleischprobleme.

Wenns richtig schmerzt, noch Dynexan-Salbe, die betäubt eine ganze Weile.

KPanunsteK&niycken


Man kann lediglich den Schmerz lindern,sonst nix ;-)

EWrdbeexre825


ich hatte vor einiger Zeit nicht ganz soviele Aphten im Mund - als liebe Nebenwirkung eines Medikamentes. Ich habe vom Arzt eine Mundspülung mit Teebaumöl bekommen - hat immerhin ein bisschen betäubt. Hast du schon versucht mit dem Trinkhalm zu trinken - mit den extra dicken Trinkhalmen geht auch Suppe. Ich habe mich in den Tagen von Gemüsesuppe (mit dem Mixer gaaanz fein gemacht) und Jogurtdrink ernährt. Und ganz plötzlich über Nacht waren die Schmerzen weg obwohl die Geschwüre immer noch schlimm aussahen. Das verursachende Medikament durfte ich sofort absetzen und werde es in Zukunft meiden ;-)

Gute Besserung *:)

A|qua)lia


@ KannsteKnicken:

Das ist schlicht falsch!

F7lamoi79


ich weiß, du magst sicher keine "blöden" Tipps mehr bekommen, aber mir hilft Pyralvex imemr total. Ich wünsch dir gute Besserung :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH