» »

Heftige Mandelentzündung, habe noch ein Antibiotikum zuhause

S+ilenRt_Sxacred hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

ich könnte gerade echt heulen... seit letzten Montag geht es mir ständig mies...erst waren es nur Dinge wie Husten, Schnupen und Schüttelfrost... seit Mittwoch sind Halschmerzen dazu gekommen. Mein Hals ist mit der Zeit total dick angeschwollen...dass ich kaum noch aus dem Mund atmen kann... aber glücklicherweise habe ich die NAse vorher noch freibekommen... Seit Donnerstag ist auch auf der selben Seite wo der Hals am meisten schmerzt Ohrenschmerzen.Ich dachte vorher es wieder mal nur ne Grippe also hab ich an der Apotheke Neo Angin,Mukosolvan Schleimlöser,Grippostad und natürlich Kopfschmerztabletten gekauft...Leider wurde das so garnicht besser... im Gegenteil... nun haben wir Samstag... ich hab seit gestern sehr wenig getrunken... weil essen und trinken eine qual ist... . Zum Arzt kann ich derzeit nicht weil ich erst zum Ende der folgenenden Woche was bekomme...sprich hab ich geschaut was ich sonst noch habe... und habe ein anibiotikum gegen eine Mandelentzündung gefunden... die Grippostad sowie der Schleimlöser habe ich abgesetzt, hatte eh kaum Sinn...

Das Antibiotikum reicht eh nur noch bis Montag morgen... :/ merke aber jetzt wie irgendwelche Stücke...dicker gelb-braun-grüner Schleim ich immer hervor würge...das Zeug stinkt ja auch noch ekelhaft... daher glaube ich dass es Eiter ist... ist das nun ein gutes Zeichen ? Ich gehe zu einer Abendschule und kann mir weiteres Fehlen echt nicht leisten... zumal ch gerne wieder essen und trinken würde...

bitte helft mir...

lg

Antworten
K7awa [Ninjax 2008


Wie wäre es du gehst einfach ohne termin zum arzt, wegschicken dürfen sie dich nicht, must halt warten aber was willste machen. Oder du gehst zum notdienst ins krankenhaus wenn du denkst es is was schlimmeres. Ferndiagnosen sind immer schwer deswegen ab zum arzt! Und nicht einfach so mir antibiotikum oder anderen verschreibungspflichigen medikamenten herumexperementieren.

CmhriqstKinax85


Du solltest dir auf jeden Fall bis Montag ein anderes Antibiotikum verschreiben lassen, weil sich bei nicht vollständiger Einnahme Resistenzen bilden können! Also bleibt dir wahrscheinlich nichts anderes übrig, als, wie schon geschrieben, zum Notdienst ins Krankenhaus oder einfach Montag früh zum Arzt zu gehen...

Es hört sich auch so an, als ob du ein Antibiotikum brauchen würdest!

Gute Besserung :)*

SOile$nt_ESacrxed


Ich habe halt auch folgendes Problem sonst wär ich Freitag schon hin... ich habe kein Geld... ich soll im Laufe der kommenen Woche was bekommen...Ich kann nur so viel berichten nu... dass die Antibiotikum Tabletten wohl angeschlagen haben... ich würge immer Eiter Glibberzeug hervor... und ich kann halbwegs wieder was trinken...auch wenn ich noch viel davon auszuspucken muss wegen Schmerz der auch weniger geworden ist...

m|oohnnigxht


Einfach so Antibiotikum schlucken ist nicht klug von dir. Du musst bis spätestens Montag bei einem Arzt gewesen sein um auch nochmal ein Rezept zu kriegen. Und das auch noch das gleiche.

Seileent_#Satc}red


ich weiss... ich hab das antibiotikum ja nur genommen weil alles so scheisse unerträglich war...

tag 3-4 wo ich nichts gegessen habe...bzw kaum getrunken habe... ich weiss nicht wie ihr das mit dem viel Trinken...sobald ich mir was runner gezwängt hab...was wehtut...muss ich es wieder ausspucken...

mioonInight


Oh, dass kenn ich. Man muss sich einfach zwingen. Gurgel mal mit Salzwasser oder Salbeitee. Wirkt teilweise Wunder. :)* :)*

S)ilen"t_Sacrexd


Hallo zusammen...

also mir geht es etwas besser... was heisst etwas...eigentlich viel besser als gestern bzw die letzte Nacht... ich bin zwar sehr sehr müde...aber meinem Hals scheint es langsam besser zu gehen.

Bei kaltem Wasser (Kirschwasser/von Netto) merke ich kaum noch schmerzen... sonst huste ich noch viel... wo halt der ganze Ekelschleim hochkommt...

Essen tu ich heute wohl noch nicht wirklich, weil der Husten mich oft richtig würgen lässt und ich eh nichts bei mir behalte... oh mann ich stand vorhin auf der waage und die zeigt mir echt ca 4 kg weniger innerhalb von 5 Tagen an... naja ich war eh auf Diät wegen meines Übergewichtes...aber naja... :/

iDsengxo22


Hatte letztens genau das gleiche, nach 1 1/2 Wochen endlich rum. Meistens schlägt das Antibiotikum gut an, allerdings hat es bei mir mit dem Schmerz erst 4 Tage nach der letzten Einnahme aufgehört.

Gute Besserung weiterhin!

PS: Denk bitte bei der Diät dran auch Sport zu treiben und den Kcal Zufuhr nur gering vermindern (JOJO etc.) :)^

S#il8ent_xSacxred


Danke dir :)

Das Antibiotikum schlägt gut an....nur habe ich die letzte Tablette gerade weg... :/ die ich noch hatte...beim schlucken tut es fast garnicht mehr weh...nur dasss ich immer noch Schleim und etwas Eiter ausspucke und dass ziemlich oft... mir gehts im Grosse und Ganzen viel besser als an dem Tag als ich diesen Post hier geschrieben habe...

Was die Diät betrifft... die mache ich mit Almased... und das seit einem halben Jahr... dort habe ich insgesamt 30 kg abgenommen und die ich natürlich auch halte... :)

Sport ist immer so ein Thema auf Grund meines Asthmas kann ich nicht viel machen...

m@oonnligxht


:-o :-o Ist zwar O.T. aber es interessiert mich trotzdem. Wie machst du das mit dem Almased das du das seit einem halben Jahr machst?? Ich hab nicht mal 1 Woche damit ausgehalten weils eklig schmeckt und irgendwie joah keine Ahnung ;-D Hab hier noch 2 Multabendosen stehen und will damit wieder anfangen. Schmeckt viel leckerer. Aber möchtest du mir vlt. verraten wie du dein Plan machst? @:)

Shilen4tV_Sacxred


Naja wie soll ich das am besten erklären... ich hatte sehr starkes übergewicht... weil mich privat viel kaputt gemacht hatte... ich hatte mich nur zurückgezogen und nahm stark zu...

Durch eine Freundin die für ein paar Monate zu mir zog hab ich meinen inneren Schweinehund überwinden wollen...es war mehr der Konkurrenzkampf...wer hält durch...wer nicht ?

Im Endeffekt hat sie nach nicht mal einen Tag abgebrochen.

Das Zeug ist wirklich nicht lecker...aber zu Beginn hatte ich einen starken Willen gehabt abzunehmen...ich wollte wieder besser aussehen... also habe ich fast 4 Wochen die Turbophase durchgezogen...sprich 4 Wochen nichts essen...nur Almased 3x täglich...klar wurde ich auch mal schwach und hab mal doch etwas gegessen aber in den 4 Wochen waren knappe 8 kg runner...

Danach fing ich mit der Reduktionsphase an... sprich eine Mahlzeit... 2 x Almased... und das habe ich bis Ende Oktober so gemacht... Ich hatte eigentlich versucht nun ganz von dem Almased runner zu kommen...is aber nicht ganz so einfach...da ich früh morgens eigentlich nicht mehr soo esse...^^

Grad meine erste Scheibe Toast mit Wurst gegessen...mensch...irgendwie hab ich kein richtigen Hunger...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH