» »

Seit Wochen erkältet

i[ce"floPwer2x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben :-)

Ich bin nun seit wochen erkältet /krank. Angefangen hat es mit schnupfen. Die woche drauf bekam ich husten, und die woche drauf dann ohrenschmerzen. Nach zwei wochen ohrenschmerzen bin ich zum arzt. Diagnose: Das ohr ist sehr gerötet, ich hab ein antibiotika, schmerztabletten und ein hustenstiller bekommen. Der husten war aber die ganze zeit über produktiv, also ich hatte nie reizhusten. Deshalb hab ich den hustenstiller nicht genommen, sondern habe mir ein frei verkäufliches aus der apotheke gekauft, und zwar Prospan.

Nach ein paar tagen gingen die ohrenschmerzen weg aber der husten blieb. Wieder zum arzt, und er meinte die bronchien sind etwas verkrampft.

Ja.. das ist nun zwei wochen her und ich merke, gegen abend bekomme ich schwerer luft und ich habe beim einatmen geräusche. So eine art pfeifen... (schwer zu beschreiben)

Ich habe volle zwei wochen schleimlöser genommen, seit 5 tagen nehm ich das nun nicht mehr.

Irgendwie bin ich total genervt. Ich hatte diese woche EINEN guten tag (freitag) wo ich wirklich nur einmal nasenspray nehmen musste (abends zum einschlafen).

Ach ja, das ist das nächste... Nasenspray. Man soll es nur eine woche nehmen, ich nehme es nun schon 3 wochen (?).

Um die bronchien zu erweitern hab ich ein asthmaspray bekommen, salbutamol. Ich hab versucht, es diese woche abzusetzen, bin aber nach drei tagen gescheitert weil mein husten wieder zurück kam.

Langsam mache ich mir auch sehr große sorgen. Um mein herz, meine lungen usw. Ich will das zeug nicht verschleppen.

Kann mir jemand helfen, habt ihr vermutungen, oder tipps wie ich weiter vorgehen soll?

Danke!

Antworten
Hxappy B1anana


Ich bin auch dauerkrank, aber bin es schon gewohnt. ;-D

Erstens sofort Nasenspray absetzen. Schnupfen verschwindet nach 3-7 Tagen ganz ohne Nasenspray wieder. Jedenfalls im Normalfall. :)z Husten kann schon mal dauern. Wenn du noch viel Schleim in den Bronchien hast dann nimm Schleimlöser. Aber auf gar keinen Fall Hustenstiller. Was raus muss, muss raus. Hustenstiller solltest du nur nehmen wenn du Nachts nicht schlafen kannst.

Und lese dich im Internet mal bei den Hausmitteltipps durch.

S0we6et85


Da hilft im Moment erstmal Salbutamol weiternehmen und nicht "einfach" absetzen...

Salbutamol wird ja bei Asthma und chronischer Bronchitis eingesetzt.

Wurde deine Lunge schon mal geröntgt?

Gute Besserung!

i|cefl*owexr22


@ Happy Banana @:)

ja das mit dem nasenspray ist so ne sache. wenn ich es absetze und die nase zuschwillt, dann bekomm ich monster-mässig ohrenschmerzen! sobald ich es dann wieder nehme, dann gehen die ohrenschmerzen fast umgehend wieder weg.

Was heißt bei dir denn dauer erkältet und wie macht sich das bemerkbar? was hast du für symptome?

iRcefl;owerx22


@ sweet 85

lunge wurde nicht geröngt. Ich bin nur bei meinem normalen hausarzt gewesen.

Ok, dann nehm ich das spray weiter. Dachte nur, nicht dass es noch schlimmer wird. also gewöhnungseffekt...

P1irat@e>nLxady


Liebe iceflower, ich hatte bis vor kurzem auch eine sehr hartnäckige Erkältung.

Erst als ich eine ganze Woche lang 4x tgl. Gelomythol forte, 3x tgl. jeweils 2-3 Kapseln Sinupret forte und zusätzlich tgl. mit dem Soledum - Inhalator inhaliert habe, gings wirklich besser. Ausserdem habe ich Curazink genommen, um mein Immunsystem zu unterstützen und den Sirodga Bronchialtee getrunken.

Als Nasenspray bin ich nach zwei Wochen auf Kindernasenspray umgestiegen und habe ihn nach drei Wochen radikal mit Bepanthen Nasenspray ausgetauscht.

Du siehst: ich hatte die volle Dröhnung ;-)

EOmaxx


Ein Tip von mir: Vitamin C-Pulver (täglich ein Teelöffel) sowie auch Meerrettich (am besten aus einer Wurzel geraspelt).

Gegen Schnupfen habe ich mir auch in der Apotheke das inzwischen nicht mehr käufliche Laryngsan zusammen mischen lassen. Es besteht aus Pfefferminzöl, Ammoniak, Kampfer und Alkohol. Es schmeckt abscheulich, hilft aber gut gegen Erkältungskrankheiten, zumindest bei mir.

Alles Gute!

H appy QBanraxna


Ich habe schon seit Jahren eine Bronchitis nach der Anderen. Ich habe ständig Husten mit gelben/grünen/selten weißen Auswurf. Momentan auch wieder. Dabei war ich erst 4 Wochen gesund. Aber seit dem 26.12 huste ich wieder. Der Schnupfen ist glücklicherweise nach 3 Tagen wieder weg. ;-D Manchmal bleibt der Schnupfen (ebenfalls gelb, also eitrig) aber auch an die 2 Wochen. Und Heiserkeit habe ich nu seit 1,5 Wochen. Die habe ich aber auch bei jeder Bronchitis.

P irat8enLaddxy


Stimmt, mit frischem Meerettich habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Ich kann das allerdings nicht immer machen, da ich dadurch Blasenschmerzen bekomme.

iwceJflowexr22


@ PiratenLady

also zur immun unterstützung nehm ich zink plus c retard kapseln. das schlägt aber nicht an ":/

mit gelomyrthol bin ich bissl vorsichtig weil nicht jeder das verträgt, und ich gehör zu den vorsichtigen.

habe auch umkaloaboa hier aber noch nie genommen.

gut, im endeffekt werd ich dein tipp wohl probieren müssen, weil ich eben nix unversucht lassen möchte :-)

man wieviel geld ich schon in der apotheke gelassen hab %-| :|N :-o

S@weeGt85


Sinupret würde ich dir gegen den Schnupfen auch empfehlen. Mir hilft es immer bei Schnupfen

Inhalierst du mit Kochsalzlösung oder Emser , vielleicht würde das auch helfen.

Wie nimmst du das Salbutamol? Als Inhalat?

iQcefl%owerx22


@ Happy Banana

mein nasenschleim ist eigentlich immer durchsichtig außer morgens direkt nach dem aufstehen. muss immer schäuzen nach dem aufstehen weil die nase so "voll" ist. eben und morgens ist er dann auch weiß mit gelben flecken (*lach* ich hoffe ihr wisst was ich mein... also so gelbe brocken....)

i~cefQlowemr22


@ sweet

ich nehm salbutamol als inhalation. also in diesem kleinen spray dass die asthmatiker immer mit sich rum tragen

ircef`lowxer22


inhalieren tu ich im moment gar nicht, wenn dann nur mit kamillentee ;-)

PMirate"nLadxy


man wieviel geld ich schon in der apotheke gelassen hab

In Meiner Stammapotheke haben sie sich diesen Winterauch schon immer die Hände gerieben, wenn ich zur Tür reinkam %-| Wollte schon nach Rabatt oder nach ner Pauschalen fragen ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH