» »

Hartnäckige Virusinfektion - Kreislaufprobleme ?

l0e3xzi62 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich bin eigentlich hart im Nehmen, aber solangsam fange ich an, mit meiner Erkältung zu hadern und frage mich, ob das noch normal ist oder ob es einfach ein besonders hartnäckiger Virus ist.

Angefangen hat es zwei Tage vor Weihnachten - ein Nasenloch lief und ich hatte ein Krankheitsgefühl. Am nächsten Tag war es weg, um zwei Tage später wieder aufzutauchen, diesmal etwas stärker. Leichte Halsschmerzen kamen hinzu. Schnupfen und Halsschmerzen verschwanden, ein ständiges Schwitzen und gleichzeitiges Frösteln setzte ein. Nachts war ich klatschnass und fing sofort an, zu frieren. Tagsüber dann bald auch. Silvester kam dann der Hammer - Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Ohrendruck, Gliederschmerzen. Bei der kleinsten Anstrengung Schweissausbrüche, Kreislaufprobleme, Zittern. Ich bin dann zum Hausarzt, der mir Hustenlöser und Schleimlöser verschrieb. 5 Tage später bin ich wieder arbeiten gegangen, obwohl mir immer noch ziemlich mies war. Nach einer Woche waren die Erkältungserscheinungen weg, das extreme Schwitzen und Frösteln und Krankheitsgefühl blieb. Ich war nicht in der Lage, etwas zu mehr zu tun, musste mich sofort hinlegen. Auch nach dem Duschen bekam ich Kreislaufprobleme. Ich also wieder zum Arzt. Tja, das kann auch schonmal so lange dauern. Achja, der Magen-Darm-Trakt macht seitdem auch leichte Probleme. Ich nehme jetzt seit einer Woche Sinupret forte, mache Emser-Nasenspülungen und nehme Umckaloabo. Ein bisschen besser wurde es, Schwitzen und Frösteln und Kreislauf immer noch, aber nicht mehr ganz so schlimm. Seit heute morgen plötzlich wieder starker Schnupfen !! Ich werde langsam verrückt und fange an, mir Sorgen zu machen. Ich habe gehört, dass ein besonders hartnäckiger Virus im Umlauf sein soll - kann das sein ??

Liebe verschnupfte Grüsse,

Lexi

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH