» »

Angst vor Würmern durch Hundekot

kiatOharinxa-ad1ie-groxße


Aber eine Therapeutin (oder ein Therapeut) kann dir dabei helfen, den "richtigen" Weg einzuschlagen und dir zu zeigen, wie die Bewältigung anzugehen ist. Das kann wirklich sehr hilfreich sein, einfach weil es jemand ist, der die Sachen ganz anders bewertet und beurteilt als du und entsprechend auch viel bessere Tips geben kann als dir selbst dazu einfielen :)_

ÄWngstlaic5he83


Aber das kann ja vielleicht ein selbsthilfebuch auch?

k+atharin9a-dieP-groxße


Ein Selbsthilfebuch kann aber nicht auf dich eingehen. Und es kann auch nicht rausfinden, wo die Ursachen liegen und da ansetzen.

Äongsttlicnhe8x3


Aber bei Hypochondern gibt es doch bestimmt gemeinsame gründe und lösungen oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH