» »

Hab die Grippe, aber kein Fieber, ist das normal?

i!rge{nd-sorn-txyp hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute.

Es hat am Freitag mit Schüttelfrost, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, Bronchien und totaler Schlappheit angefangen.

Habe das ganze Wochenende flachgelegen. War heute beim Arzt und er meinte das es ein Grippevirus ist und ich mich zu Hause erholen sollte. Er könne mir auch kein Antibiotikum verschreiben da es sich um Viren handelt.

Heute fühle ich mich schon wesentlich besser, bin aber immer noch schlapp auf den Beinen und die Symptome sind noch da, aber nicht mehr so stark wie am Wochenende.

Nun lese ich aber das die Grippe immer mit Fieber einhergeht. Das Problem ist, das ich nie Fieber bekomme, das letzte mal als Kind vor ca.30 Jahren. Egal wie stark der Infekt ist. Ist das normal, oder stimmt irgendetwas mit meinem Immunsystem nicht ?

Kennt das jemand vielleicht ? Hatte vergessen den Arzt darauf anzusprechen.

Antworten
WVateYrlix2


Ich hatte auch schon 15 Jahre kein Fieber mehr. Denke das ist normal... manche kriegen das halt nich. ":/

S5unNflowe%r_7x3


Es ist ein Unterschied zwischen "viral bedingter grippaler Infekt" (der nicht unbedingt mit Fieber einhergeht) und "Echter Virusgrippe" (die mit hohem Fieber einhergeht und einen umhaut).

c6heetkyasngel81


Ich würde eher darauf tippen, dass du keine echte Grippe hast, die haut dich nämlich nicht nur ein WE um, sondern schon so 1-2 Wochen.

Dieses Jahr sind gripp. Infekte sehr hartnäckig und gehen nicht immer mit Fieber einher. Ich hatte es auch nur eine Nacht und dann nicht mehr. War ein echt fieser Virus, aber keine echte (meldepflichtige!!!!) Influenza.

hWatsch7ipu


Hab die gleichen Symptome wie du, aber nur ne Erkältung ":/

Fieber hab ich auch nie- diesmal auch nicht.

Ich nehme mal an, du hast einen grippalen Infekt, das ist nicht das gleiche wie Grippe, sind auch nur Erkältungsviren.

cIhee+kyanGg ehlx81


zu langsam ;-D

n}anchxen


HAst du mal deine Temperatur im Normalzustand gemessen? Meine Normaltemperatur ist meist unter 36Grad und wenn sie dann mal kurz über 37Grad geht merk ich das schon deutlich.

Mir ging es am Wochenende genauso wie dir, nur mit Tempi zwischen 37-38Grad.

iurgend-uson-txyp


Dann will ich mal hoffen das ihr recht habt und es nur ein Grippaler Infekt ist. :)^

Aber eine Erkältung fühlt sich bei mir eigentlich immer anders an wie jetzt.

Meist habe ich dann Halsschmerzen und Schnupfen, bin aber nicht so platt wie dieses mal.

Ich hoffe das dieser sch.... Winter bald vorbei damit man wenigstens einen Genesungsspaziergang machen kann

bei 15-20 Grad und Sonne.

Das wär´s was ich jetzt gebrauchen könnte

iOrge/nd-/son-xtyp


@ mannchen :

meine temperatur lag bei 35,8.

Was mich stutzig gemacht hat war der Schüttelfrost. Hatte ich auch schon ewig nicht mehr.

Ausser bei Horrofilmen ;-D

hsaUtschxipu


...,dass du keine echte Grippe hast, die haut dich nämlich nicht nur ein WE um, sondern schon so 1-2 Wochen.

Eher 2 bis 3 Wochen...

STunfloFwerx_73


Man kann auch bei dem Wetter einen Genesungsspaziergang machen. Warm einpacken und raus in die klare Luft!

h:atsAchixpu


Schüttelfrost, Schweißausbrüche und totale Abgeschlagenheit hatte ich auch, sind ziemlich fies die aktuellen Viren! Was ich auch habe sind Augenschmerzen, DAS hatte ich noch nie...ist so ein richtiger Druck und sie sind total lichtemfindlich, ich kann nicht zur Seite gucken und sie sind auch leicht geschwollen....keine Ahnung was das soll.

mCnexf


Dann will ich mal hoffen das ihr recht habt und es nur ein Grippaler Infekt ist. :)^

Davon gehe ich ganz stark aus...

M@onstxi


Mh, die echte Grippe kenne ich auch nur mit plötzlich stark ansteigendem Fieber

inkl. Schüttelfrost innerhalb weniger Stunden, dazu trockener, schmerzhafter Husten, extreme Empfindlichkeit der Haut sowie Augen- und Kopfweh. Spätestens nach 4-5 Stunden ist man vollkommen platt. Damit ist man i.d.R. mindestens eine Woche lang beschäftigt. Bis man wieder richtig fit ist, vergehen weitere zwei Wochen.

Grippale Infekte werden ebenfalls durch Viren ausgelöst, meist ist aber ein Schnupfen dabei bzw. kommt nach einigen Tagen hinzu. Auch kommt ein grippaler Infekt i.d.R. nicht so stürmisch wie die echte Grippe.

Möglich ist natürlich auch, dass man vom echten Grippe-Virus erwischt wird, man die Erkrankung aber relativ leicht absolviert. Vielleicht gehörst Du ja zu diesen Glückpilzen. Schonung ist aber trotzdem angesagt.

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH