» »

Welche Risiko Geschlechtskrankheiten bei oral passiv möglich?

sGhiaUne22 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Hin und da lerne ich das ein oder andere Mädel kennen. Oft kommt es zum Geschlechtsverkehr wobei ich IMMER verhüte, jedoch lasse ich mich meist ohne Gummi oral befriedigen.

Ich weiss es gibt 1000 Wege sich durch irgendwelche Krankheiten anzustecken. Mich nimmt allerdings Wunder, WIE HOCH das Risiko ist, sich bei passivem Oralverkehr z.B. Hepatitis B, Feigwarzen, Chlamydien etc. einzuholen?

Ich meine viele Paare machen vor dem ungeschützten Geschlechtsverkehr einen Aidstest. Soll ich jetzt von jeder auch eine Untersuchung nach Hepatitis, Feigwarzen und Chlamydien verlangen?

Wie geht Ihr mit dieser Sache um?

Gruss Shane

Antworten
E1max


Wie geht Ihr mit dieser Sache um?

Ich mache es nur mit meiner Ehefrau.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH