» »

Wie oft erkältet/ krank ist noch im Normbereich?

Aspri$kaose=nxkernöl


Hach ja...

OMG 6 Wochen ???!!! Da jammere ich jetzt hier schon rum. ;-D

Ich bin halt etwas... na ja, wenigstens mach ich mir Gedanken um meine Gesundheit. ;-D (ist jetzt nicht auf dich bezogen --- aber gibt ja auch Leute, denens total am Arsch vorbei geht, was aus der Gesundheit wird). >:( So was kann ich ne nachvollziehen... >:( :-X

Na ja, ich denke nur halt immer, dass wenn das schon über 2 Wochen rübergeht, das irgendwie ne mehr ganz so normal sein kann... Aber nun gut.

Auf der Arbeit bin ich denen heute auch auf den Keks gegangen – aber soll ich mich jetzt 3 Wochen krank schreiben lassen ???!!! :°( Das kann ich mir schon finanziell nicht leisten.

Später wäre das ja kein Problem --- aber ich arbeite nur auf Honorarbasis. :-/ Bloß alles Andere, was ich sonst mal gemacht habe, warf ja nix weiter ab.

E;hemali;ger Nu2tPzetr (#325x731)


Na ja mein HA fand das auch nicht gut. Er meinte sowas muss ja nicht sein. Aber nachdem er die Bronchien abgehört hat hat meinte er es wäre kein Wunder das ich huste, da hätte ich keinen Einfluss drauf und hat das Asthma Spray aus der Schublade gezaubert.

Hast du keinen Hustenblocker das du ständig hustest?

A]prJikoseynkernxöl


doch, habe ich; aber wenn ich den dann genommen habe, huste ich nach 4-5h noch krasser als vorher... :=o

Seit wann hast du das mit dem Asthma jetzt? :-o

EVhemalKigHer NutPzer (#32573x1)


Ah so, ich habe Codeintropfen genommen, dann war es weitestgehend gut.

Ich habe das Spray bekommen Anfang April oder so ...

A1priko6senkherxnöl


mmir verschreibt diesen Codeinkrams keiner irgendwie. ":/

ERhemal_iger Ndutze*r (B#3257x31)


Ah so, dann wundert es mich auch nicth das du hustest. Was hast du denn genommen?

Ich frage meinen HA danach aber diesmal hat er es direkt ohne nachfragen rausgerückt ...

A}p7rikos7enkexrnöl


na ja, so nen Hustenblocker halt..... :(

EshemalYiger HNutzerM (#D325731x)


Ah so ja das freiverkäufliche hilft nicht, nehme ich daher auch nicht. Ich geh dann immer zum Arzt und sag das ich Codein haben möchte. Bekomme ich dann auch ...

APpryikNosenkexrnöl


ich habe das Zeug verschrieben bekommen. ;-)

Ethemaliger gNutLzer (#3257x31)


Ah so ja aber scheint ja kein Codein zu sein ...

ANpriko1senxkernöl


nee... *grummel* :-X nächstes Mal ningel ich einfach noch mehr rum

YFulesF88


Ich habe eine Freundin, von der habe ich über Facebook im letzten Winter alle paar Wochen gelesen, dass sie wieder krank ist, sie hat aber auch ein kleines Kind (3 oder jünger). Ich persönlich werde manchmal nur ein Mal im Winter krank und manchmal komme ich ewig nicht aus einer Bronchitis raus oder einer Nebenhöhlenentzündung und bekomme deshalb immer wieder Probleme. Ich persönlich führe sehr viel auf meine Psychische Verfassung hin – habe ich Stress, werde ich leichter krank. Eine Norm gibt es da wohl nicht, aber alle 2-3 Monate mal eine Erkältung ist noch absolut ok, denke ich, wenn du dann nicht jedes Mal 3 Wochen mit Fieber im Bett liegst. Wenn doch, würde ich an deiner Stelle mal ein Paar Tests machen, ob es dir nicht an irgendwas mangelt oder ob irgend ein Lebensmittel/eine Unverträglichkeit dein Immunsystem schwächen.

Aaprik!oOsenkexrnöl


So, habe jetzt neues Handy... ;-) Tablet ging mir irgendwann auf die Nuss. :-/

Ist eines von LG.

E0hemalig&er Nutzetr ('#325r7x31)


Und das hat jetzt was mit deinem Thema hier zu tun??

ADpri4kvoszenkerpnöl


an sich nichts.

um beim Thema zu bleiben, ich kriegs nicht richtig los irgendwie...

sage mal, Mellimaus, hast du das eigentlich, dass die Leute dich da dann auch mal drauf anquatschen oder so, wenn du es länger hast?

- ich meine, was soll man machen, wenn das einfach nicht weggeht, trotz irgendwelcher Maßnahmen.

Ich schätze, dass es dann wohl doch nix Bakterielles war. Fühle mich halt demaßen zermanscht nach wie vor...

Das kann sich ja irgendwie keiner vorstellen, so was knapp über 2 Wochen zu haben...

Aber mir blieb ja nix Anderes übrig.

wenn ich mich auf der Arbeit weiter krank gemeldet hätte, wären die im Dreieck gesprungen, ganz zu schweigen davon, dass es mir vorgestern deutlich besser ging als heute bspw. Wo ich ja ne Entscheidung getroffen habe, ob ich nun arbeiten gehe oder nicht.

Wenn es nicht weiter zu merken ist, gehe ich auch arbeiten. Heute hingegen hätte ich das kaum machen können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH