» »

Naegleria fowleri, die Hirnfresser-Amöbe

D^urmyH2t6 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

ich bin ein bisschen besorgt über das Thema weil man Online leider auch nicht viel dazu findet "Naegleria fowleri" ([[http://de.wikipedia.org/wiki/Naegleria_fowleri)]], ist eine im Süßwasser lebende Amöbe die das menschliche Gehirn befallen kann und eine unheilbare Hirnhautentzündung auslöst die nach 10 Tagen mit dem Tod endet.

Ich wollt mal Fragen ab sich einer besser damit auskennt und ab man gerade jetzt im Sommer angst davor im Freibad haben sollte, oder ab es unwahrscheinlich ist das in Deutschland zu bekommen.

Glg Chris

Antworten
S<unflo|werx_73


Völlig unwahrscheinlich.

Und: Wikipedia hilft. Was Verbreitung angeht (USA & Australien, v.a. stehende Gewässer), was Todesfälle angeht (23 Tote seit 1995).

Das simple Verlassen Deiner Wohnung ist erheblich lebensgefährlicher.

Und:

[[http://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/Steckbriefe/Steckbriefe_120606.html]]

Und jetzt mal aus Neugierde:

Wie kommt man darauf, sich ernsthafte Sorgen über dieses Thema zu machen? Freibäder sind gechlort, auch offizielle Badeseen werden auf Keime untersucht.

WsaAter lix2


Ist ja gruslig das Viechzeug. :-X

Aber ich kenne keinen einzigen Fall, wo jemand daran gestorben ist und höre davon zum ersten Mal, also ich denk mal baden ist ungefährlich.

Es ist sicherlich wahrscheinlicher, zu sterben, weil man im Badesee ersäuft, weil man nen Hitzeschlag hat oder weil man sich beim ins Wasser springen schwer verletzt oder sowas...

Auf dem Weg zum See kann man auch von ner Straßenbahn überfahren werden, darüber muss man sich glaub ich eher Gedanken machen. ;-D

DZumy2S6


Hey ich Interessiere mich halt nur dafür und da bin ich irgendwie darauf gestoßen und da wollt ich glei mal Wissen wie es in Deutschland aussieht.

Der englische Wiki Eintrag ist noch ein bisschen genauer. [[http://en.wikipedia.org/wiki/Naegleria_fowleri]]

Ich finde das halt nur so bösartig da es null Heilungschance gibt und ich auch öfters mal im See baden gehe und ja ich habe mir einen Kopf gemacht :D

P]iM%a0509


:-D

C<aoiamxhe


Jetzt bereue ich das gelesen zu haben.

S?unfl0owexr_73


Wenn man will, gibt es so einige fiese Viecher in der Natur... Würmer, die sich unter der Haut festsetzen... Fische, die im Urinstrahl in die Blase schwimmen ([[http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/vorsorge/risiko/tid-19266/exotische-eindringlinge-candiru-befall-ein-fisch-entert-die-harnblase_aid_534410.html)]]...

Aber eben NICHT HIER in unseren Breiten. Da dürften Coli-Bakterien in Badeseen das größte Problem darstellen. Und ins Wasser pinkelnde Mitschwimmer. ]:D

sdubi:to43


Hallo Dumy26,

ich habe mir einen Kopf gemacht

Dann kann ja nichts schiefgehen. Wenn die fiesen naegleria fowleri Deinen Kopf auffressen wollen, dann kannst Du denen ins Gesicht lachen und sagen "Ätsch, bätsch, ich habe noch einen, den habe ich mir selbst gemacht". Dann hauen die bestimmt frustriert wieder ab und Du bist gerettet.

Übrigens, sagt Dir Legionärskrankheit was? Die erwischt Dich nicht draußen am See, sondern drinnen in Deiner Wohnung unter der Dusche. Echt fies. Am besten wäre es wohl, man stellt die Berührung mit Wasser total ein.

Äh, ja, das Leben ist lebensgefährlich, echt jetzt.

C?entif!olia


;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

subito43, dein Beitrag kann bei herzkranken Personen, speziell bei den derzeitigen Temperaturen, zum Tode durch einen akuten Lachanfall führen.

Ich hoffe sehr, dass du dir beim Schreiben dieser Verantwortung bewusst warst.

LBimles6x9


@ subito43

Danke dir von Herzen, du hast mir das Leben gerettet ;-D

Wollte eben unter die Dusche, das lass ich lieber sein. Habe mich deshalb nur abgestaubt ;-D

Die Frage ist nun, kann das auch schädlich sein? ]:D

@ Centifolia

Mich hat er gerettet! ;-D

l^uomIarGexn


@ Dumy26:

Es könnte aber anders aussehen, wenn du nach Österreich fahren solltest. Nach einer Umfrage unter amerikanischen Schulkindern gibt es in Österreich die meisten Känguruhs außerhalb von Australien und Neuseeland. Wie du sehen kannst, ist in Österreich die Fauna der Australiens ähnlich. Folglich kann dort auch eine Naegleria-Infektion viel häufiger auftreten. :-X

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH