» »

Grippaler Infekt nun schon 2,5 Wochen

HpäPsxin hat die Diskussion gestartet


Fühle mich nach 2,5 Wochen AU immer noch total schlapp.

Werde den Husten nicht richtig los. Der Auswurf ist klar.

Nehme jetzt schon eine ganze Zeit 3x täglich ACC Akut 200mg und trinke viel.

Kleine Anstrengungen sind mir schon zu viel.

Zwischenzeitlich war ich mal 2 Tage arbeiten. Das ging gar nicht.

Vorgestern war ich beim Doc, dort wurde ein EKG gemacht. Dieses war unauffällig.

Ich soll mich weiter schonen. Wenn bis übermorgen keine Besserung eintritt soll das Blut untersucht werden.

Sind die Viren zur Zeit wirklich so hartnäckig?

Antworten
-Nviet*namesgiPn-


Eine akute Bronchitis kann rund 3 Wochen dauern..ja das gibt es. Ich vermute du hast dich nicht richtig geschont? Man sollte sich wirklich total auskurieren..und damit meine ich, wirklich wenig bis nichts tun, keine grossen Anstrengungen nichts. Ich war das Jahr 11 mal Krank mit Erkältungen..jedesmal war ich 14 Tage krank (Tochter kam in den Kindergarten und hat halt alles angeschleppt). Allerdings war es nach den 14 Tagen nicht ganz vorbei, Probleme mit Nasen und Hals hatte ich danach immer. Vielleicht ist dein Hals auch noch so rauh und "kaputt" von der husterrei...weil wie gesagt ich habe Schleimauswurf auch gut 4 Wochen gehabt.

S<chl9itzaugxe67


Na ja, ACC akut ist ja nun nichts, was mal rundum hilft, bringt aber an er Basis nicht wirklich etwas. Ist einfach nur ein SChleimlöser.

Ich würde mal Viropect nehmen, anfangs stündlich, später nach Befindlichkeit. Um wieder auf die Füße zu kommen hilft auch Metaglobiflu, auch sehr hoch dosiert am Anfang.

Dazu täglich Inhalieren, wirklichen Hustentee trinken (Drogerie Apotheke).

-IvietSnam<eslinx-


Die Frage ist auch warum du noch Schleimlöser benutzt, wenn der Schleim schon klar ist..dann ist es eigentlich ein Zeichen da da nicht mehr viel ist. Ich würde eher auf Unterdrückung Hustenreiz gehen, anstatt den Schleim hochzubefödern. Nur so eine Gedanke.

H:appy7 Banaznxa


Solange die Bronchien noch schleim produzieren sind noch genug Viren drin. Also müssen die raus. Hustenstiller ist nur was für nachts, wenn man vor lauter Husten nicht schlafen kann. 3 Wochen sind bei einer akuten Bronchitis aber auch normal. Solange dauern die bei mir immer, teilweise noch länger. Ansonsten ist auskurieren echt das Wichtigste, denn wenn sich eine Bronchitis erstmal richtig fest gesetzt hat, hat man echt seinen Spaß damit den ScheiSS wieder los zu werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH