» »

Müde, Kopfdröhnen trotz guter Blutwerte

H1elav.isxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte vor 2 Wochen eine Angina und habe daraufhin 10 Amoxi1000 Tabletten vom Notdienstarzt bekommen. Wie mir später meine Hausärztin mitteilte, war das zu wenig. Nachdem ich fertig war mit der Packung, hatte ich auch ein Paar Tage lang Halsweh, das ging dann jedoch vorüber. Sonst habe ich mich besser gefühlt und bisschen was unternommen, wurde jedoch extrem schnell müde und bin dann wieder nach Hause. Am Montag (7.10) habe ich mir eine HypoSpritze geben lassen, nachdem die HNO gesagt hat, ich sei gesund und ich war noch beim Zahnarzt. Das alles hat mich scheinbar so sehr angestrengt, dass ich um 9 Uhr abends eingeschlafen bin und dann 11-12 Stunden geschlafen habe. Seitdem bin ich total müde und schlapp, habe einen dröhnenden Kopf und einen Tinnitus auf beiden Ohren. Meine Hausärztin hat ein EKG und einen Bluttest gemacht und meinte gestern, ich hätte nichts, keinen Infekt mehr. Sie hat mich, soweit ich weiß, nicht auf EBV untersucht, aber sie meinte, dann würde man Abweichungen in den Blutwerten feststellen. Sie hat auf jeden Fall einen "Entzündungswert" überprüft und diverse (vllt alle?) Organe. Alles ok lt. ihr. Nicht mal ein Mangel irgendwo. Ich habe sie auch direkt gefragt, ob ich Pfeiffer'sches Drüsenfieber haben kann und sie meinte entschieden Nein. Naja, ich habe auch kein Fieber^^.

Ich habe nächsten Freitag eine wichtige Prüfung und zwing mich daher seit gestern wieder zum Lernen (immerhin habe ich ja nichts -.-) und eine Woche später fliege ich für 8 Monate nach Australien für ein Praxissemester und noch zum Reisen. Ich habe ein wenig Angst, dass ich nicht fliegen kann, weil ich mich immer noch nicht fit fühle. Hausärztin meinte, es kann an Stress liegen, aber eigentlich habe ich im Moment nicht sonderlich Stress...

Hat vllt jemand einen Tipp? Ich nehme die Pille Velafee, fast jeden Tag Loratadin wegen Katzenhaarallergie, da ich im Moment daheim wohne und meine Eltern Katzen haben, ACC Akut 600 von HNO verschrieben, Orthomol immun und Magnesiumpräparat.

Antworten
HPelbavTixsa


Bitte helft mir, ich bin wirklich verzweifelt. Hatte heute noch Herzrasen ohne Grund, als ich nachmittags versucht habe zu schlafen. Vielleicht sollte ich den Flug gleich abblasen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH