» »

Schwindel, Herzrasen, große Lymphknoten

p?salmxo hat die Diskussion gestartet


Guten Abend....

Und zwar habe ich eine ziemlich lange Leidensgeschichte hinter mir...

Mich treffen schon folgende Probleme seit Jahren.. und es ist nicht mehr auszuhalten..

Ich hatte eine Verdickung im Hals laut HNO, so musste zum MRT deswegen, und dort wurde rausgefunden das in meinem Hals und im Kiefer meine Lymphknoten angeschwollen sind, diese sind sehr groß.. aber kann man von aussen nicht sehen..

den ganzen Tag geht es mir sehr schlecht, habe extreme Schlafstörungen, ich schlafe vor 5 Uhr nicht ein, und mir ist den ganzen Tag extrem Schwindelig, so schlimm das ich manchmal Angst habe umzukippen, Ich habe gestern ein Blutbild machen lassen.. und meine Werte waren mehr als Topp, sogar besser als beim letzten mal! Obwohl meine Lymphknoten so stark angeschwollen sind, bei mir ist im Oberkörper auch immer so ein ganz ekliges Gefühl.. kann es nicht beschreiben.. es macht einem Angst, mein Herz rast die ganze Zeit und ich bekomme kaum Luft..

Sobald ich ein wenig auf den Lymphknoten herumdrücke, kippe ich fast um.

Habe beim einatmen vorallem morgens sehr starke Schmerzen beim einatmen in den unteren Halsbereich.

Habe die Vermutung, das es an meinem Kaputten Zähne liegen könnte?

Habe im Kiefer auch immer so ein Druck gefühl.. weiss langsam echt nicht mehr was ich tun kann! damit es mir besser geht...

Habe keine Anhaltspunkte mehr, habe so gut wie alles schon nachgucken lassen!

Lungenfacharzt: alles o.B

Nuklearmediziner: Schilddrüsenunterfunktion - Nehme 50uq L-Thyroxin.

Internisten im Krankenhaus: Alles bestens.

Hausarzt: Alles bestens, bis auf Lymphknoten...

Krankenhaus CT/MRT vom Hals: Mehrere geschwollene Lymphknoten.

Aber, es muss doch irgendeine Entzündung da sein?

Aber wieso sind die Blutwerte dann in Ordnung? War übrigens

ein großes Blutbild....

Vielen dank im vorraus.... ich hoffe sehr das ihr mir irgendwie ein paar Anhaltspunkte geben könnt...

Antworten
Elm6asx


Aber wieso sind die Blutwerte dann in Ordnung? War übrigens ein großes Blutbild....

Wie waren denn dein CRP-Wert und deine Blutsenkung?

pFsa(lmo


Das weiss ich leider nicht, da müsste ich nochmal zum Arzt mir die werte schriftlich geben lassen.. Habe mich nur Telefonisch erkundigt. Da sagte sie mir nur das die Werte alle in Ordnung sind.. den CRP wert hat sie auch erwähnt, er soll in Ordnung sein. LG.

pCsaalmo


Wenn die Lymphknoten wegen meinen Zähnen geschwollen sind, sieht man sowas dann nicht im Blutbild anhand von den Entzündungswerten? Also ich finde das es das einzigste ist, was sein könnte... aber bin mir überhaupt nicht sicher .. kennt ihr euch da aus?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH