» »

Erschöpfung und Muskelschmerzen

mBond+:sgtTerne


Aber Du gehst doch noch zu dem Psychologen hin, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Es ist ja schon wichtig, dass es Dir auch etwas bringt. Man könnte sich zum einen überlegen, was Du tun kannst, damit es Dir bei ihm etwas bringt.

Wenn das nicht gelingt, fände ich es schon auch sinnvoll, über einen Therapeutenwechsel nachzudenken.

Slchwi~ndelliexse


Ich war schon so oft bei meinem Hausarzt. Bei zweien schon. Die haben ein ekg gemacht und ultraschall der organe (sind internisten) und da war alles ok. kleines blutbild war auch ok. Dann kam eben nur noch die Phsyche.

mgond+s=t7erne


Hast Du den Hausärzuten denn alle Deine Symptome gesagt, oder glaubst Du es gibt noch etwas, was Du bisher keinem Arzt gesagt hast?

KV>hxe


Wenn ich das schon lese bekomme ich nen Hals... Bitte hol dir eine Überweisung für einen Endokrinologen und deine Laborbefunde und poste sie im Forum. Ein kleines Blutbild und dann gleich die Psyche, die Leute werden doch echt verarscht... >:(

miond8+ste\rxne


@ Krähe

Hallo Krähe,

findest Du meine Beiträge mal wieder Blödsinn oder Quark?

Kjräh=e


Auf die Antwort habe ich gewartet ]:D

Nein, mein Beitrag war an Schwindelliese 22:14 Uhr gerichtet, du warst nur schneller.

_VParv^aqti_


@ Schwindelliese

Ich habe es schon mal gefragt, aber noch keine Antwort erhalten: Hast du mal Physiotherapie gemacht? Also manuelle Therapie, Krankengymnastik o.ä.? Machst du Sport? Bewegst du dich ausreichend?

S8chw2indellxiese


Ich habe gefühlte 100 mal Phsyio und Massagen gehabt. Im Moment mache ich keinen Sport.

Ich habe ein Jahr rum beim Phsychologen. Es hat nur nicht viel gebracht, ausser dass ich eben diese Panikattacken nicht mehr bekomme.

Ich war auch schon einmal bei einem Endokrinologen. Der sagte es ist alles in Ordnung. Meine Schilddrüse ist zwar recht groß aber noch im Normbereich.

Es ist auch ein ganz eigenartiges Gefühl immer. Ich sitze an der Arbeit und dann ist es wie ein Summen im Kopf und immer so leichter Schwindel wie betrunken und dann kommen ab und an diese großen Schwindelattacken wo mir dann auch heiß wird. Genau wie bei einer Kreislaufattacke nur ohne umfallen. Ich habe auch oft dabei so ein kribbeln und heißes Gefühl im Magen. EInfach alles ganz eigenartig. Die Muskelschmerzen sind die Tage besser, aber nie ganz weg.

_&Nixxe_


Ohne deine Laborwerte........... können wir hier nicht sinnvoll mit überlegen.

Wenn Du also nicht nur über Deine Symptome locker plaudern möchtest, dann schreibe Deine Laborwerte hier rein und lass die Werte noch abnehmen von denen hier erfahrene Leute sagen, dass sie noch fehlen.

Panikattaken bekam ich übrigens erst als ich Ärzten ausgeliefert war, die mich nicht für voll nahmen und die Psychoschine ausrollten.

Ohne diese "Fachärzte" hatte ich keinen Grund für Panikattaken.........

Ich war auch schon einmal bei einem Endokrinologen. Der sagte es ist alles in Ordnung

Hallo?

Wann war das? Welche Werte wurden damals bestimmt......wurde ein Szintigramm gemacht??

Um behaupten zu können, dass eine SD "in Ordnung" ist muss ein Arzt nämlich etliche Untersuchungen gemacht haben.

Deine Symptome passen nach wie vor auch auf die Schilddrüse......

Bekommst Du es hin Dir nochmal eine umfassende aktuelle Laboruntersuchung zu verschaffen?? Wir würden Dir dann vorher sagen auf welche Werte es ankommt......

SHchwi$ndellxiese


Ich war voriges Jahr da. Es wurde mir Blut abgenommen und so ein Ultraschall von der Schilddrüse gemacht. Meine Hausärztin (Internistin) hab auch mal Ultraschall von der Schilddrüse gemacht. Das war Anfang des Jahres.

Ich werde morgen mal meine Unterlagen wälzen und sehen was ich für Werte habe.

_QNix2e_


Ja bitte.............sonst können wir hier eigentlich gar nix helfen........

:)^ :)z *:)

ScchwiqndellWixese


Ich habe einen Endokrinologen gefunden. Auf welche werte muss ich achten bzw. was muss untersucht werden?

Mir ging es jetzt fast zwei Wochen soweit gut, bis auf die Schwindelanfälle. Seit gestern nun wieder diese Muskelschmerzen, Schwäche und dieses komische schwummerige Gefühl. Fühle mich total besch...

K6rähxe


Schilddrüse: TSH, fT3, fT4, TPO-AK, TAK, TRAK

Zusätzlich noch Vit.D, Ferritin und ein kleines Blutbild.

Trotzdem sind deine alten Befunde wichtig, auch die vom Ultraschall, um den Verlauf beurteilen zu können. Du kannst eine Kopie verlangen!!!

K~rähxe


Vitamin B 12 (oder Holo TC, aber den macht kaum jemand) wäre auch noch gut.

_ANix&e_


Um Doppelposting zu vermeiden – ich unterschreibe den Eintrag von Krähe. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH