» »

Von der Katze angesteckt, zum Arzt?

Ncyu sKitxty hat die Diskussion gestartet


Hi! Wir haben am Wochenende eine kleine Katze adoptiert fuer meine "mother in law" die sie dann auch mit zu sich nach Hause genommen hat.

Allerdings hatte das kleine eine "Erkaeltung" seine Nase war staendig am Laufen und der TA meinte spaeter er hat eine "respiratory infection" also eine Atemwegsinfektion.

Am Diestag hatte ich dann ganz ploetzlich Halsschmerzen bekommen (vor 4 tagen) und mein Hals ist schoen rot und am Rachen sind auch diese eiterigen Beulchen (siehe photo-link von meinem Hals)

[[http://imageshack.com/i/nsdkeaj]]

Ich trinke schon viel tee und lutsche bon bons und medizin gegen die schmerzen.

Meine Symptome sind eben:

Halsschmerzen, Kopfschmerzen, etwas Ohrenschmerzen, laufende Nase, verstopte Nase, trockener Hals, Schleim im hals hat jetzt etwas angefangen.

Abends habe ich 37,5 C Koerper Temperatur (im mund gemessen). und morgens um die 37.2 C.

(also nicht wirklich hohes Fieber, kopf fuehlt sich aber schon waermer an als sonst)

Zum Arzt will ich eigentlich nicht, weil ich in Amerika wohne und keine Krankenversicherung habe, u.a. nicht viel in der Tasche habe zur Zeit.

Denkt ihr das geht von alleine wieder weg?

Ich hatte mal vor 5 Jahren (auf Klassenfahrt in Spanien wo keiner deutsch oder english verstand) eine Erkaeltung gehabt wo die Stimmbaender und Luftroehre mit festsitzendem Schleim belegt war. Ich hatte da 3 mal kaum Luft bekommen gehabt, (musste mich selbst beruhigen sonst ware ich in Panik warscheinlich erstickt)

Ich hoffe nur das ich nicht wieder in so eine Situation gerate...

Was meint ihr?

Antworten
sgam"ple


du solltest zum arzt. wenn das eine baqkterielle mandelentzündung ist, brauchst du antibiotikum, dringend. unbehandelt kannst du daran sogar sterben – was meinem opa während das krieges auch passiert ist.

Nxyu Kixtty


Danke für deine Antwort, ich glaube meine Mandeln sind nicht/kaum betroffen, aber meine Rachenwand.

Fragt sich eben ob durch Bakterien oder durch viren, was wohl leider nur der Azt festellen kann.

Ich kann ja mal nachfragen ob die katze antibiotikum oder andere medizin nehmen muss.

Vieleicht weiss ich ja dann genauer ob ich Antibiotikum brauche oder nicht.

Aber wenn es nicht weggeht oder besser wird muss ich wohl am Montag zum Azt :(

Noy{u K%itt)y


Hab jetzt nachgefragt. Also die katze bekommt nur ein "Viralys oral gel" und kein antibiotikum.

cuolAiflxor


Ich glaube nicht, dass du die Infektion von der Katze hast, denn die Erreger für den sog. "Katzenschnupfen" (die nicht nur die Nase, sondern auch den Rachen oder auch die Augen befallen können) sind fast immer viral und nicht auf den Menschen übertragbar.

Stteph-zBoxunty


Also, von der Katze wirst Du Dich sicherlich nicht angesteckt haben - sonst hätte unsere Katze seit mein Kind im Kindergarten ist ständig Husten, Schnupfen, Triefnase ;-)

Du hast Dir Deine Erkältung ganz alleine zugezogen - ist aber auch nicht schwer.

Wenn Du kein Geld hast zum Arzt zu gehen Obamacare dann hol Dir Tylenol, Aspirin, NyQuil Cherry schmeckt ganz angenehm und kuriere Dich aus :)* . Wenn es in vier Tagen nicht ansatzweise besser ist, wirst Du allerdings nicht umhin kommen, Dein Sparschweinchen zu schlachten und in eine Klinik zu fahren.....

Gute Besserung :)*

c=o@likfl+or


sonst hätte unsere Katze seit mein Kind im Kindergarten ist ständig Husten, Schnupfen, Triefnase ;-)

;-D Oder umgekehrt, ich wäre dauerkrank, bei den vielen "Schnupfenkatzen" die dieses Jahr bei uns im Tierheim waren ;-) .

NFyu Kmittxy


Normalerweise ist es nicht ansteckend aber es gibt ausnahmen wenn Bakterien mit im Spiel sind, lese hier:

[[https://imageshack.com/i/mu7kovj]]

Ich hab noch mal nachgeschaut und ich hab es doch schon seit Montag. Und 2 Tage davor am Samstag haben wir die Katze adoptiert.

Ich haben genau die selben symptome wie die katze.

Sonst bin ich so gut wie nie krank (war das letztes mal krank vor 5 Jahren) und ziehe mich auch immer sehr warm an mit Schal. Obwohl andere Leute im T-shirt rumlaufen.

Die Stomrechnung muss noch bezahlt werden, nächste woche. Ich weiss nicht vieviel der Arztbesuch hier kostet.. und ob das geld ausreicht.

Habe von meinen vater diesen Monat schon Geld geliehen, und frage nur ungern, es dauert eh ne woche bis das geld dann da ist.

Aber mal schauen ob es nicht doch von selbst besser wird.

DayQuil und NyQuil nehme ich schon seit Montag, aber es hilft nicht.

Aber Danke.

bulamttlaxus


Es gibt zwischen Menschen und Katze übertragbare Infektionen, aber normalerweise ist der Weg umgekehrt. Darum sollte man auch erst die Hände waschen, wenn man unterwegs viel angefasst hat (Türen, Aufzugknöpfe, Handläufe, Münzen), bevor man beim Nachhausekommen seine Katze krault.

Allerdings holt man sich zur Zeit an jeder Ecke Infektionen, überall wird geschnieft und gehustet.

Bei mir hilft bei einer beginnenden Erkältung am besten, zumindest abends die Nase mit leicht gesalzenem Wasser zu spülen, bis sie ganz frei ist. Wenn sie verstopft ist, schlafe ich mit offenem Mund und habe morgens Halsschmerzen.

N!yu ,Kixtty


Darum fass ich auch kaum sachen an und wenn dann fühlen sich meine Hände schmutzig an *I'm a little germophobe* |-o

Aber wie auch immer, ich hoffe es wird bald wieder besser.

Amnnetxto


Ok, ich bin kein Arzt, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass das von allein wieder weg geht. Es ist halt eine Halsentzündung, an der man garantiert nicht mal eben verstirbt, wie hier behauptet wurde.

Nimm die gängigen Mittelchen ein, die man dagegen so nimmt und warte mal ein bis zwei Wochen. Du wirst sehen, es geht weg. :)*

Gute Besserung. {:(

s@amplxe


Es ist halt eine Halsentzündung, an der man garantiert nicht mal eben verstirbt, wie hier behauptet wurde.

ich sprach nicht von einer harmlosen halsentzündung, die man mit ein paar hausmittelchen wieder wegbekommt, sondern von einer echten infektion, einer echten mandelentzündung. neben der geschichte mit meinem opa, habe ich selbst mal wg Mandelentz. 10 tage im krankenhaus verbracht, da mir das antibiotikum intravenös verabreicht werden musste. also bitte keine verharmlosung.

P&edWdxi


lol,.... da keiner weiß, ob es eine harmlose halsentzündung ist, oder wirklich eine Mandelentzündung, ist das nicht zu sagen.. finde ich.... Von den Fieberwerten mit 37 etwas würde ich sagen, dass die TE noch warten kann.

Viel trinken, das ist wichtig, Salsspülungen oder mit Salz gurgeln, und so ca. drei Tage warten. Es sei denn, es kommt doch hohes Fieber dazuu... ich denke auch nicht, dass es von einer Katze kommt.

Gute Besserung.

D]ieKruxemi


ich sprach nicht von einer harmlosen halsentzündung, die man mit ein paar hausmittelchen wieder wegbekommt, sondern von einer echten infektion, einer echten mandelentzündung.

die Mandeln sind auf dem Bild kaum geschwollen, bei einer richtigen Mandelentzündung, die antibiotisch behandelt werden muß, sieht das ganz anders aus.

NJyu K0ixtty


Danke für eure Antworten!

Ich werd meinen Hals und die Fieberwerte im Auge behalten und abwarten und sehen obs besser wird oder nicht. :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH