» »

Eiterbeule seitlich am Fingernagel

m}arip%osa


Betaisadona – kleinste Packung reicht.

FOlamecxhen


Wahrscheinlich ein schlechter Tipp, aber ich würde mit ner sterilen Nadel reinpicksen. Dann kann der Eiter raus. Danach Betaisadona drauf. Aber das ist nur das , was ICH tun würde. Zum Arzt würd ich damit nicht gehen.

xGykradnk


Naja ich weiß nicht was ich da rabiat machen soll ? Da ist einfach nur ne beule die extrem weh tut wenn man da drauf drückt ... Gut werd ich mir dann mal so eine salbe besorgen und der Eiter geht dann von selber raus ?

m[ariYpotsa


Ja, die Salbe desinfiziert und trocknet den Eiterhubbel quasi ein.

Extrem weh tut es, aber man muss damit nicht zum Arzt.

xpykTrank


Ja das hört sich gut an, ich meinte damit es tut weh wenn man drauf drückt war eigentlich auf den rat mit der Nadel bezogen aber ich hoffe die tage wird wieder alles gut danke euch allen für die guten antworten. :)=

PNiMar0509


Ich greif da auch eher zur sterilen Nadel. Vorher vielleicht nochmal Kernseife baden und hinterher Betaisadona drauf.

W9int_erkinxd


Hatte ich auch im Frühjahr, hat echt weh getan %-|

3 mal täglich in Wasser und Kernseife baden bzw. aufweichen lassen ( ;-D ) und dann Zugsalbe und ein Pflaster drauf... Ging bei mir nach ein paar Tagen wieder weg :)z

Gute Besserung

x}ykr-an]k


Also ich hab jetzt 2 Tage lange die Salbe drauf gemacht und mit nem verband abgewickelt. Es fühlt sich schon viel besser an und tut nicht mehr weh ich kann auch drauf drücken ohne das es weh tut. Das einzige was mich noch stört an der stelle wo der grüne punkt war ist jetzt eine ca. 0,5 cm lange blase oder so es ist Gelb warscheinlich der Eiter. Kann ich das so lassen und weiter Salbe draufschmieren und es geht dann von alleine weg oder muss ich die blase öffnen und das eiter rausholen ?

P]fiff7erling


Kannst du so lassen. Ich hab noch nie irgendwas aufgestochen und es ging trotzdem immer.

x'ykrhanxk


Ok danke werde das dann so weiter machen und beobachten was sich ergibt.

DaieKr?ue9mi


Ob Behandlungsbedarf besteht, hängt vom Umfang des Panaritiums ab. Da gibt es verschiedene Susprägungen, die leichten können gut konservativ behandelt werden, andere müssen chirurgisch versorgt werden.

Auf jeden fall sollte man das zum Anlaß nehmen, seinen Tetanusschutz zu überprüfen ;-)

Da es bei dir ja rückläufigt ist, schinst es auf die konservative behandlung anzusprechen.

[[https://www.google.de/search?q=Panaritium&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=tkHNUszuMIHJtAaug4CQCQ&ved=0CAcQ_AUoAQ&biw=1517&bih=689]]

x*ykrxank


Innen hat sich nun ein teil schwarz gefärbt das bedeutet sicher nix gutes.. ich hab gelesen das soll totes gewäbe sein und muss irgentwann Chirugisch entfernt werden !? Ich hoffe mal nicht ich kann gleich mal ein foto machen

xIykraxnk


[[http://www.directupload.net]]

Pufiffe3rlixng


Also das sieht schon komisch aus...entweder es ist nur Blut, dann geht es weg, oder es ist wirklich ein Gewebeproblem. Falls du das selbst nicht eindeutig identifizieren kannst (das Bild ist jetzt nicht unbedingt hilfreich :D) dann geh doch lieber mal zum Arzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH