» »

Oberlippe, eine Hälfte angeschwollen

SIturxm hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

Ich habe gestern am Samstag also, so ein kleines "Pickelchen" gespürt an der Oberlippe, welches man nicht ausdrücken konnte bzw. zu früh war.

DAnn heute am Sonntag ist es recht schnell und plötzlich gewachsen bzw. ist nun meine Oberlippe total angeschwollen (aber nur von dem Ansatz, wo mein "Pickel" entstand).

Habe nun ein Taubheitsgefühl dort wo es ist.

Aber wenn ich etwas druck auf die Stelle ausübe, dann spüre ich doch noch etwas.

Sieht ein wenig Blasenförmig aus. (Subjektive Wahrnehmung)

Aufjedenfall hatte ich bisher keine Allergien und noch nie Herpes gehabt, könnte es also ein Vorstadium von Herpes sein oder etwas anderes ?

HAbe nichts außergewöhnliches gegessen oder getrunken, außer Pepsi und Fanta (Trinke die sonst gar nicht, nur Wasser,Milch und Tee, und Multivitaminsäfte)

MfG Sturm

Ich denke ein Arztbesuch wäre um ungänglich. :[]

Antworten
H[ollyH.o!nexy


Hört sich nach Herpes an. Kannst schon ewig unbewusst Träger des Virus sein ohne das es bisher ausgebrochen ist. Apotheke wird reichen, wenns sich nicht großflächig (über halbe Gesicht) ausbreitet. Dieses Taubheitsgefühl passt zu Herpes.

S/tuxrm


Ich wollte noch ergänzen, dass ich wenn ich z.B. nen Messer nehme, was an sich ja ne kalte KLinge hat, und es auf meine Schwellung anlehne, spüre ich bei der Schwellung nicht die Kälte, aber bei den allen anderen stellen schon.

E8hemalig^er NNutzer (#3939x10)


klingt ganz stark nach einem Herpesbläschen. Ich hab früher auch immer Zovirax, Aciclovircreme draufgeschmiert. Hat aber nur mäßig geholfen. Ich finde das hilft nur im Anfangsstadium. Ist die Blase mal da, nutzt die Salbe nicht mehr. Zumindest bei mir und einigein Bekannten und Freunden.

Bei mir werden die gerne ausgelöst, wenn ich aus einer Merhwegflasche trinke. Darum nehme ich daheim auch immer ein Glas.

Wenn ich die Blase kommen spüre, tupfe ich die Stelle mit Teebaumöl ab. Das hilft mir recht gut. Ist die Blase schon da, steche ich sie auf, drück sie aus und tupfe auf die geöffnete Blase Teebaumöl. Mehrmals täglich. Das Öl stinkt zwar und schmeckt eklig, wenn mans auf die Zunge bekommt. Aber es trocknet die Blase aus und wird auch leicht desinfizirend und heilend.

L0imeis69


Ist kein eigener Erfahrungswert, habe ich mir sagen lassen:

Bei akutem Herpesbläschen, wenn man sonst nichts zu Hause hat, Zahnpaste auftragen und drauf lassen. Soll helfen.

Suktarabcaeu%s94


Bei Herpes gibts eine Zaubermedizin:

[[http://www.med1.de/Apotheke/Produkt/LOMAHERPAN-5-g-2589190/]]

Beim ersten Kribbeln aufgetragen, wars das mit dem Herpes...

wenn man erst die Möglichkeit hat, innerhalb von 24 Stunden die Salbe aufzutragen, dann heilt es aber immerhin auch innerhalb von 2 Tagen ab und wird nicht größer vom Moment des Auftragens an.

Die Bewertungen sprechen ja auch für sich... :)^

M~jiKnna


Ich denke nicht, dass es Herpes ist. Einfach mal abwarten, die Schwellung wird zurückgehen. Solche Pickel in Schleimhautbereichen verursachen manchmal eine lokale Schwellung. Ich würde da gar nichts draufschmieren.

S\t$urxm


So, scheint wohl wirklich Herpes zu sein, es entwickelt sich diese übliche Herpeswunde.

Hat nun jemand evt. kleine Hausmittelchen um die Heilung zu beschleunigen ?

Am Mittwoch beginnt bei mir wieder die Schule, mich würde diese Wunde nicht stören, aber die Lippe ist dennoch sehr angeschwollen.

E\hemali[ger Nutzer }(#393910x)


Wenn ich die Blase kommen spüre, tupfe ich die Stelle mit Teebaumöl ab. Das hilft mir recht gut. Ist die Blase schon da, steche ich sie auf, drück sie aus und tupfe auf die geöffnete Blase Teebaumöl. Mehrmals täglich. Das Öl stinkt zwar und schmeckt eklig, wenn mans auf die Zunge bekommt. Aber es trocknet die Blase aus und wird auch leicht desinfizirend und heilend.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH