» »

Eigenartige Beule (Abzess?) an der Stirn

C|oJrmigo hat die Diskussion gestartet


Hallo, liebe Community,

Ich bin neu hier und hätte eine Frage zu einem Problem, welches mich schon fast ein halbes Jahr lang beschäftigt.

Also, letzten Herbst erschien auf meiner Stirn, direkt zwischen den Augenbrauen aus heiterem Himmel ein Abszess (sagte die Hautärztin). Mit einem Durchmesser von 1 bis 1,5cm war er natürlich nicht zu übersehen. Das Problem war: er tat nicht weh! Darum ging ich auch für einige Wochen nicht zum Arzt (ich wusste es nicht besser), irgendwann im Winter war es dann aber soweit, dass ich zuerst nur eine Salbenkur machte, und wieder ein paar Wochen später auf Antibiotikum umstieg (zusätzlich zur Zugsalbe). Gegen Weihnachten wurde er dann entleert und ich dachte, damit sei die Sache nun gegessen. Von wegen! Vor einem Monat tauchte an der selben Stelle wieder ein Abszess auf, wieder keine Schmerzen. Diesmal nahm ich sofort die selben Medikamente wie davor, wo sie so schnell halfen. Jetzt, nach einem Monat sieht es so aus: Der Abszess ist sehr rot, keine (sichtbare) Spur von Eiter trotz Zugsalben und Antibiotika, er ist weich und tut nicht weh. Laut dem Krankenhaus kann ich nur operiert werden, wenn sich der Abszess verhärtet, was angeblich mit den Medikamenten der Fall sein sollte.

Was soll ich tun?

Wenn es kein Abszess ist, was hab ich dann da auf der Stirn? (Laut einer Internetrechereche schmerzen Abszesse immer! Meiner aber nicht.)

Gibt es einen scnellen Weg, die beule operabel zu machen?

Vielen Dank schonmal!

MfG Corigo

Antworten
Erhema"ligerr Nutzer (:#32573x1)


Das kann alles mögliche sein, auch ein Lipom oder eben etwas anderes.

Ich würde es entfernen lassen, zum einen ist es ein optisches Problem zum anderen würde ich keine Geschwulst haben wollen wo keiner weiß was es ist. Ich hätte zu viel Angst das es was bösartiges sein könnte bzw. werden könnte

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH