» »

Seit Monaten immer wieder Reizhusten/ Atemnot

MNicgaSun hat die Diskussion gestartet


Hallo Forum,

mein Freund hat seit Weihnachten einen immer wiederkehrenden Reizhusten und teilweise Atemnot.

Da es aber immer wieder weg geht ist er bis jetzt noch nicht beim Arzt gewesen. Er ist sowieso der Typ der nicht gerne zum Arzt geht %-| schimpfe ihn eh schon, aber er meint immer, dass es eh wieder weg geht! ":/

Ein paar Punkte vom Verlauf:

Weihnachten dachte er, es kommt eine Erkältung. Typische Anzeichen: Schnupfig, Husten, frösteln. Nach ein paar Vitaminen, Aspirin usw. gings aber recht schnell wieder weg, nur der Reizhusten blieb sehr lange. Hab Thymiantee mit Zwiebel und Honig gemacht und es wurde besser und ging dann ganz weg.

Nach einem Monat ist der Reizhusten wieder gekommen. Er sagt unterm Kehlkopf kitzelt es immer und wenn er laufen geht, bekommt er schlecht Luft. Das ging dann auch wieder weg.

Dann ist es zum dritten Mal aufgetreten %:| dann ist er nach Finnland geflogen und es war weg. (Kälte, andere Luft?) Kaum war er wieder im Lande, lief ihm die Nase und der Husten war wieder da. Und jetzt hat er auch vermehrt wieder Atemnot. Er meinte auch das der Brustkorb spannt und es bis in den Hals brennt. Da tippte ich dann auf Reflux.

Und der Depp >:( x:) will nicht zum Arzt gehen. Und ich mach mir immer mehr Sorgen!

Was könnte es sein?

Asthma? Reflux? Pollen? (unser Winter war ja so extrem warm)

Außerdem was bei mir (weit hergeholt) auch noch im Hirn rumschwirrt: Er hatte im Herbst einen Pilz am Oberschenkel. Da ist er zum Arzt und der hat ihm nach Blutabnahme Tabletten verschrieben und es ging wieder weg. Weiß nicht ob das total irrelevant und vielleicht auch total bescheuert ist, aber kann da ein Zusammenhang bestehen?

Und jaaa ich weiß ;-) wir sind keine Ärzte und er sollte gehen, aber ich kann ihn ja nicht zwingen! >:(

Trotzdem, hat jemand eine Idee??

Danke

LG

Mica

Antworten
P3ed=dxi


Kleine Empfehlung er möchte bitte seinen Hausarzt aufsuchen und das alles erzählen. Ein EKG würde ich machen lassen. Welche schlafgewohnheit hat er? Hustet er auch nachts?

MuiTcaUSuxn


hi Peddi.

ok, warum meinst du ein EKG? Wo ist da der Zusammenhang?

Schlafgewohnheit ist ganz normal würde ich sagen. 22-23 Uhr ins Bett und 6 Uhr auf.

Um ein wenig auszuholen, er hatte 1998 einen schweren Unfall und da wurden einige Nerven geschädigt. Genauer gesagt, er ging knapp an ner Querschnittslähmung vorbei. Halswirbelsäule wurde mir einer Platte zusammengeschraubt. War damals lange in der Reha. Zum Glück hat er das aber alles gut überstanden und es geht ihm gut.

Nur hat er in der Nacht oft so Nervenzuckungen, die ihm öfter mal den Schlaf rauben. Aber generell hat er keine großen Schlafprobleme.

Ich dachte auch noch an eine Allergie?!

Ich stell in der Wohnung öfter so Raumdüfte auf. Hab die jetzt vor Kurzem weg getan, weil ich die auch in Verdacht hatte, aber groß geändert hat das nichts..

:-( er lässt sich ja nicht überreden zum Arzt zu gehen :-/

MhicaxSun


achso, nein husten tut er Nachts gar nicht!

nur tagsüber...

PSeddi


Ich habe zunächst an Herz gedacht. Aber was du antwortest ist nicht herzspezifisch. Dann hätte er vor allem nachts verstärkt husten. Wurde viel schlafen. Das klingt eher nach Allergie.

Athornbklaxtt


Wenn Menschen nicht wollen, wollen sie nicht. Ich würde das mal respektieren. WEnn es ihm wirklich schlecht ginge, würde er schon was unternehmen. Bist nicht seine Mutter, die sich kümmern muß.

Muic9aSun


Danke Ahornblatt! Das hilft natürlich ungemein!!!! %-|

Peddi!

Ja, ich könnte mir auch vorstellen das es eine Allergie ist.

Aber wenn er sich nicht anschauen lässt, kann man ja nicht drauf reagieren.

Dieses WE ist er wieder in den Bergen. Bin gespannt obs da besser wird, wegen der Luft. (Schnee)

noch jemand eine Idee?

@:)

PZeOdd/i


Nja zwingen kann man niemanden aber nen kleinen schubserr geben. Hast du ihm denn mal gesagt dass du dir sorgen machst? Das verstehen Männer oft besser und wenn sie dem doc sagen dass sie von ihrer Frau geschickt werden fällt es Ihnen deutlich leichter. Sag doch einfach er soll sagen dass seine Frau ihn zum Arzt geschickt hat. Das hat mein Mann gemacht. Der Arzt sagte dann : da hör ich heute schon zum dritten Mal.

PKeddxi


Also Nachtrag. .. der Arzt hat das sehr humorvoll gesagt und das ist ja echt nicht selten bei Männern das sie dann gehen um der Partnerin einen gefallen zu tun

S^weext85


Asthma?

Mlic)aSuxn


Peddi,

ja ich hab schon gesagt dass ich mir sorgen mache, und er doch mal nen check up beim Arzt machen soll. Aber wie Männer halt so sind ;-) abwinken und sagen, dass es sicher wieder weg geht.

Aber er sagt auch 5 Mal am Tag dass es ihn nervt und es ihm bald reicht, weil es immer so kitzelt im Hals und er sich 50 Mal am Tag räuspern und gequält abhusten muss. %:|

Wie ich ihn einschätze lässt er sich noch einige Wochen so quälen %-| und dann geht er eh.. Und bis dahin wollte ich halt Tips/Infos usw. ob jemand so was schon mal hatte, was es sein könnte usw... eben weil ich mich halt sorge. Jeden Tag den hüstelten Mann neben mir, das tut er mir halt auch leid.. und ich merke ja auch das es ihn quält :-(

Sweet:

ja, Asthma ist mir natürlich auch schon in den Sinn gekommen.

Ich wollte eben hier schreiben, um zu erfahren ob andere diese Symptome auch hatten und die dann sagen: jaaa das ist das oder das!

MRicaaSuxn


nur zur Info: er war heute beim Arzt. *endlich* %:|

er hat eine allergische asthma reaktion. :-( auf was, erfährt er nächste woche wenn die Blutbefunde da sind! einen Lungentest hat er auch gemacht.

so ne Kacke!!! {:( :-( aber ich habs mir eh schon in die Richtung gedacht...

jetzt hat er ein asthmaspray bekommen.

würde mich gern auch ein bisschen über asthma/allergie austauschen. da bin ich aber hier wahrscheinlich falsch, oder? werd gleich nachgucken, obs ein Unterforum gibt...

oder mag mir hier wer antworten? ;-)

SOwee<t85


War doch meine Vermutung :)z Ich habe das auch.

MgicaHSun


Hi Sweet!

Und auf was bist du allergisch? *:)

Sfweetx85


Auf so gut wie alle testbaren Gräser/Bäume.... Der nächste Test steht erst noch an.

Muss dann erstmal ins Krankenhaus...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH