» »

Seit 3 Monaten ständig wieder stark erkältet

dXrachzensterxn hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Foris,

hat evtl. jemand einen guten Rat für mich??

Seit über 3 Monaten bin ich eigentlich dauererkältet. Es geht nie völlig weg und dann genügt Zugluft (bin ich sowieso extrem empfindlich), außen kalt und innern warm und ein wenig verschwitzt und ähnlich Lappalein, damit es wieder richtig los geht. Hatte in den 3 Monaten schon: Schwere Bronchitis, grippaler Infekt mit Fieber und allem, Nebenhöhlenentzündung etc.

Habe schon durch: Immunglobuline, Orthomol immun, Sinupret, ACC akut, Tee mit Ingwer.

Mein Arzt will mir,wenn es nicht weg geht, Antibiotika geben, ich will das immer nur im äußersten Notfall, da ich immer ziemlich heftige Nebenwirkungen bekomme.

Jemand einen Rat? Ich habe heute schon wieder Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und die Lunge brennt und der Hals tut weh :(v . "Auslöser" war wohl dieses Mal, dass ich am Freitag 2 Gläser Wein getrunken habe und meinem Immunsystem sogar das zu viel war ...

Ach ja allergisch bin ich natürlich auch, nehme aber schon Antihistamine, ohne gehts z.Z. gar nicht.

Wäre über Tipps sehr dankbar!! @:)

Antworten
d*racfhen>stxern


*schieb*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH