» »

Abszess entzündet sich immer wieder

B igBaKnxgJule


prontosan fördert auch die wundheilung, indem die wunde durch das gel feucht und frei von belägen gehalten wird.

naja, es funktioniert ja, nur sehr sehr langsam.

ja, in dem repithel gel sind zusätzlich phospholipide und auch povidon-iod, ansonsten ist es recht gleich.

der doc kannte das gel, so schien es zumindest. ich weiß nicht, wahrscheinlich benutzt er nur alt bekanntes...

ich werde mal schaun, dass ich mir das vllt. selber kaufe.schaden kanns ja denk ich nicht, aber ich frag mal mittwoch nochmal den doc...

HRinyata


@:)

ich glaube, repithel bekommst du wahrscheinlich nur auf privatrezept, müsstest es also auch selbst zahlen.

Das gute daran sind wirklich diese phospholipide, die die Haut noch mal mehr aufbauen. Das Gelartige sorgt ja noch für Feuchtigkeit.

Wie ist denn sonst die Beweglichkeit und die Schmerzen?

BKigB9anegJFule


ja, ich denke auch, dass ich das wenn dann selbst bezahlen muss. habe allerdings das prontosan gel ja auch selbst gekauft, das würde mich jetzt nicht stören.

das handgelenk kann man nicht mehr gelenk nennen. ich soll ja z.z. nur die finger bewegen um das handgelenk wird sich gekümmert, wenn die wunde endlich zu ist. %-|

die wundschmerzen sind nicht schlimm, die nervenschmerzen sind nervig. die sind aber nicht permanent da und werden nur schlimm, wenn ich zu viel mit der hand versuche zumachen.

Hfina[ta


ich verstehe, aber immerhin heilt es nun, auch wenns langsam ist.

Für die Nervenschmerzen vielleicht mal B-Vitamine (B1 und B6) probieren? Darauf könntest du den Arzt ja auch mal ansprechen.

BzigBrangJ-ule


das mit den vitaminen wusste ich noch garnicht, danke! :-)

L.euch0tfeuer-chexn


es gibt von prontosan noch ein 2. gel....heißt prontosan wound X das soll auch die wundheilung fördern, vielleicht hast du ja das....ist aber sehr teuer ohne Rezept....

B^iTgBa9ngJusle


nee, hab das andere. das prontosan wundgel X ist bloß dickflüssiger und eignet sich am besten für größere flächige wunden. das normale wundgel ist flüssiger und somit besser für kleine, tiefere wunden. ansonsten sind sie gleich in der wirkung.

habe dafür ca. 18 euro (30ml) bezahlt. das X kostet um die 25 euro (50ml).

das repithel gel würde auch so um die 20 euro kosten.

R$hehlxia


Es geht zwar wirklich sehr langsam, aber dafür ist die Wunde auch sauber.

Mit dem Repithel bin ich nur gerade nicht sicher. Es ist von Konsistenz und Farbe wie das Betaisadonna.

Das heisst, du kleisterst wieder zu und müsstest wischen zum Reinigen.

Pronthosan ist moderner als Repithel.

Wenn, würde ich es mit dem Doc noch mal abwägen.

Die Vitamine sind eine gute Idee.

Ansonsten -Respekt, du hast die Wunde sehr gut gepflegt. Da suppt nichts, da eitert nichts. Wirklich gut :)^

B|idg+BahngJu]le


Das heisst, du kleisterst wieder zu und müsstest wischen zum Reinigen.

uh nee, das möchte ich nicht unbedingt wieder... :-/

Ansonsten -Respekt, du hast die Wunde sehr gut gepflegt.

danke dir! :-)

obwohl es dem arzt heute auch wieder nicht gefallen hat, weswegen er mich ja auch für mittwoch bestellt hat. er meinte nachdem ich fragte warum, ich sollte doch bloß einmal die woche zur kontrolle, dass sich meine wunde nicht dementsprechend verhält... ":/

nee, zum glück eitert nix mehr. wundflüssigkeit ist aber noch viel da. wenn ich den verbandwechsel, "suppt" es noch immer durch die kompressen. das ist, denke ich, normal. die fotos mache ich ja meist nach dem reinigen...

R%heylixa


Ich hab nun mal das Bild von vor 12 Tagen mit dem heutigen verglichen.

Es ist eine deutliche Verbesserung und die vordere Stelle ist schon gut verwachsen.

Es ist auf dem richtigen Weg. Auch wenn es langsam voran geht.

Ich würde mit dem Prontosan so weiter machen.

BaigBan#gJulxe


ja, das ist das stück, was nach der op direkt aufgehalten wurde, die hätten mal im kh die wunde komplett offen heilen lassen sollen, dann wäre ich vllt jetzt schon viel weiter...

L_euchtAfeuerxchen


auch kleine fortschritte zählen....freu dich.... :-D

und wenn der Arzt diese Behandlung fortsetzt spricht ja auch nix dagegen am mittwoch wieder hinzu gehen...

schmerztechnisch geht es wohl auch, oder ???

wobei Nervenschmerzen schon furchtbar sein können.....

drück dir weiterhin die daumen :)^ :)^

j7ulayla


Liebe Jule,

ich denke an dich und drück dir auch die Daumen.

Es geht langsam – aber es wird gut.

kIoltr,ast


Ich lese hier schon "ewig" mit. Apropos Nervenschmerzen könntest Du ausprobieren, was MIR geholfen hatte. Der Tipp war von meinem Orthopäden. Nach einer XXL-Fussoperation blieben im Zehenbereich Nervenschmerzen zurück, die mich zeitweilig halb verrückt machten. Der Ortho empfahl mir, das schmerzende Gebiet in Alufolie zu verpacken, wenn's mal wieder ganz schlimm ist. Meistens hatte ich die Schmerzen in der Nacht. Mit den Zehen in Alufolie (und Socke drüber), ging es bald besser. Der Ortho sagte, dass die Folie den "Schmerz abziehe". Ob es nun "nur" mein Glaube war oder ob wirklich was dran ist, weiss ich nicht. Vielleicht ist's den Versuch wert.

B*igBaVnxgJuxle


@ Leuchtfeuerchen:

ja, fortschritt ist fortschritt! :)z

schmerzen sind auszuhalten ja, wie schon oben geschrieben habe ich die "schlimmen" schmerzen ja nicht die ganze zeit.

danke dir! :)z

@ julala:

danke schön! :-)

@ koltrast:

das mit der alufolie, weiß nicht so recht. da muss man dann wirklich dran glauben, denke ich. habe zumindest nichts handfestes dazu im netz gefunden...

versuchen, kann man es. ich versuche erstmal die vitamine! zumal die hand ja eh noch eingepackt ist... danke dir! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH